1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Daten auf Speicherkarte futsch dank osx - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pathina, 01.09.07.

  1. Pathina

    Pathina Gloster

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    65
    Servus!

    folgendes Phänomen:

    Ich hatte eine CF-Karte im Reader und den mac schlafen geschickt. Nichts böses ahnend zog ich die leere Karte raus ohne sie vorher auszuwerfen und zog zum Fotografieren los. Wieder daheim packte ich sie natürlich rein und - Überraschung - Karte leer. Ich nahm sie danach nochmal raus, steckte sie in die Kamera und da waren die Bilder noch zu sehen.
    Also wieder indem Mac, immernoch leer. Nochmal in die Kamera, nun waren sie da auch verschwunden. *argh*

    Getdataback habe ich bereits probiert, findet nichts. witzigerweise ist der Speicherplatz den die Bilder einnehmen aber noch belegt, außer irgendwie enstandenen 1000en Unterordnern die sich immer tiefer entwickeln findet sich auf der Karte aber leider gar nichts. Kann ich noch irgendetwas retten?
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Vielleicht solltest Du mal einen Blick in Deinen Papierkorb werfen (bei eingelegter CF Karte).
    Gruß Pepi
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.909
    Versuch "EXIF Untrasher".
     
  4. Pathina

    Pathina Gloster

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    65
    Danke, Rastafari - das hatte ich inzwischen auch hscon ergoogelt und so bin ich jetzt zumindest noch an die jpegs gekommen.. :)

    Das Problm hatte ich unter windows nie, da konnte man die hinweise von wegen datenträger sicher entfernen getrost ignoerieren.. *ggg*
     
  5. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Naja, dennoch sollte der Threadtitel aber dann wohl heißen "Daten auf Speicherkarte futsch dank Anwenderfehler" oder so...!? ;) :p

    .:: MILE ::.
     
  6. Pathina

    Pathina Gloster

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    65
    DAS war nicht nett... :D
     
  7. koule kafe

    koule kafe Gast

    Der Fehler ist im OS

    Wenn ich nicht alles genau so mache, wie das der Rechner vorsieht sind alle möglichen Konsequenzen meine Schuld, einschliesslich totalem Datenverlust?? Das ist doch einfach schlecht gemacht. Wenn ich z. B. beim Fernseher den Stecker rausziehe anstatt ihn auszumachen würde ich es doch auch nicht OK finden wenn er alle Programme vergessen hat, oder so.
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    wenn mir der autoverkäufer aber nahe legt, das ich mit der neuen karre nicht gegen den baum fahren soll...
    barcu ich mich nicht wundern, wenn ich mich in dessen werkstatt wiederfinde.

    es gibt gewisse dinge die man eben nicht machen darf.
    und ein volume muss man eben vorher unmounten. fertig

    wenn man es nicht macht, kann es so enden wie mit dieser speicherkarte....muss aber nicht.
     
  9. benjy

    benjy Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    46
    Und auch unter Windows sollte man diese Meldung nicht ignorieren, da kann durchaus was kaputt gehen. ;)
     
  10. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Der Fehler ist nicht im OS und ganz offenbar war dir doch auch bekannt, dass man so etwas nicht tun sollte und du hast es ignoriert...!? ;)

    Das dann nachträglich auf das Betriebssystem zu schieben, bringt's dann auch nicht...ebenso wie irgendwelche Vergleiche, die mit dem Problem nicht wirklich was zu tun haben...

    .:: MILE ::.
     

Diese Seite empfehlen