1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Daten auf Netzwerkplatte vom MacPro nicht ereichbar

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von rembrandt83, 13.07.07.

  1. Hallo zusammen! Ich wollte nur nachfragen ob jemand vielleicht eine Lösung für meine Katastrophe hat: :eek:



    Ich habe ein kleines Netzwerk bestehend aus Mac Pro Intel OSX 10.4.10, AMD PC Windows XP SP2, Lacie Ethernet Disk Mini Gigabit und KonikaMinolta Laserdrucker.



    Nach einem Stromausfall sind sämtliche Daten auf der Lacie Netzwerkplatte vom Mac aus nicht mehr sichtbar. Unter Windows funktioniert die Platte ganz normal und es wurden keine Daten gelöscht.


    Die Festplatte erscheint unter OSX nach "Gehe zu" > "Mit Server verbinden" > Benutzeranmeldung ganz normal im Finder. Wenn ich allerdings auf das die Platte im Finder klicke, dann erscheint zwar für kurze Zeit ein Teil der Daten, aber nach wenigen Sekunden werden auch diese im Finder ausgeblendet. Es sieht dann so aus als wäre die Platte völlig leer.



    Wenn ich vesuche vom Mac etwas auf das Volume zu kopieren, dann erscheint folgende Fehlermeldung: "Einige Objekte können nicht an den Zielort kopiert werden, da für den Zielort die Namen zu lang sind. Möchten Sie überspringen und die Restlichen Objekte kopieren?"
    Allerdings habdelt es sich bei der Datei die kopiert wird lediglich um ein JPG mit dem Namen "mr.jpg"

    Eine Weitere Fehlermeldung beim Versuch Daten zu kopieren war "Fehlercode - 50"



    Würde mir in diesem Fall eine Formatierung der Platte weiterhelfen? oder ist die Platte physisch beschädigt?


    Ich habe auch versucht die Platte sowie Mac mehrmals neu zu booten, allerdings hat das nichts gebracht...

    Wenn jemand eine Ahnung hat wie ich das Problem beheben kann möchte ich denjenigen bitten dringend hier zu posten, da auf der Platte alle meine Aufträge gespeichert sind! Vielen Dank!
     
  2. Lösung

    Ein ähnliches Problem hatte ich dieser tage auch und habe von LaCie folgenden Tipp bekommen, der einwandfrei funktioniert hat. Ich habe die Daten natürlich nicht gelöscht, kopiert, oder sonst wie verschoben, sondern habe die "Prozedur" durchgeführt. Bleibt noch anzumerken, dass ich mir nicht sicher war, was passieren kann, wenn dieser Ordner gelöscht wird und die Sache nicht klappt, daher habe ich ihn einfach in AppleDB umbenannt ( den Punkt weggelassen) und danach wieder neu angelegt. Resultat: alle Daten wieder da! Soll noch einer behaupten, der Support würde nicht funktionieren, ist jedenfalls ein positives Beispiel! - Good Luck!

    ++++++++++++
    Das Problem könnte durch eine beschädigte Apple System Datei, welche vom Mac OS auf der EDmini abgelegt wurde, verursacht werden. Wenn Sie die Daten auf der Platte nicht benötigen, bzw. wenn Sie die Möglichkeit haben, diese vorher mit einem anderen Protokoll oder über einen PC zu kopieren, dann können Sie die EDmini neu formatieren und die Freigaben danach neu einrichten.

    Ansonsten folgen Sie bitte dieser Prozedur, um die beschädigte Datei zu löschen:
    1. Deaktivieren Sie AFP für die EDmini: Gehen Sie in der Webadministration zur Registerkarte 'Status' und deaktivieren Sie hier den Apple Server.
    2. Starten Sie ein FTP-Client Programm an einem Computer im Netzwerk.
    3. Stellen Sie eine FTP Verbindung zur EDmini her.
    4. Finden Sie den '.AppleDB' Ordner. (Die meisten FTP Programme können diesen Ordner normalerweise nicht sehen. Die einzige Möglichkeit ihn sichtbar zu machen, ist durch Eingeben des Pfades '/.AppleDB' - Das FTP Programm muss dabei das manuelle Eingeben von Pfaden erlauben.)
    5. Löschen Sie jegliche Inhalte des .AppleDB Ordners.
    6. Schließen Sie das FTP Programm.
    7. Gehen Sie zurück zur Webadministration der EDmini und aktivieren Sie den Apple Server wieder (d.h. machen Sie Schritt 1. rückgängig).
    Einige FTP Clients:?-Mac OSX: FTP mit Terminal?-Mac OS9: Fetch v4.x?-Windows: FileZilla
    ++++++++++++
     

Diese Seite empfehlen