1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateiimport nach Numbers 09

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von hgo22001, 08.09.09.

  1. hgo22001

    hgo22001 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    267
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit dem Import von CSV-Dateien nach Numbers 09:

    In meiner Ursprungsdatei sind die Datensätze untereinander angeordnet, wie z.B. in einer Preisliste.

    Ich benötige diese Daten aber nebeneinander, wie in einer CSV-Datei, damit ich diese editieren kann.

    Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man das mit Numbers oder einem anderen Programm hinbekommt?

    Grüsse

    Horst::)
     
  2. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Ich verstehe nicht ganz, weshalb deine Datensätze nebeneinander sein müssen. Ein besonderes Merkmal von .csv ist das nicht.

    Ein (neutrales :), deine Daten braucht ja niemand zu kennen) Beispiel wäre vielleicht hilfreich.
     
  3. hgo22001

    hgo22001 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    267
    Hallo,

    ein Muster meiner Basisdaten:

    MASK = "TBLTARIF";
    TAKENN = "AT-K";
    TAUART = "GT";
    TABEZ = "Mindestgehalt";
    TALAGEH = "101";
    TASTDTAG = "7,8";
    TASTDWOC = "39";
    TASTDMON = "169,5";
    GUELTIG_AB = "2008-03-01-00.00.00.000000";
    GUELTIG_BIS = "2099-01-31-00.00.00.000000";
    TAMAN = "110";
    TAAK = "*";
    TALGEMAN = "110";
    TALGEHAK = "*";
    TALGEHAB = "2008-01-01-00.00.00.000000";
    INSERT;

    Die Feldinhalte innerhalb der Hochkommata sollen nebeneinander, getrennt durch Semikolons, dargestellt werden. Nach dem Schlüsselwort INSERT soll ein neue Zeile generiert werden.

    Hoffe, meine Erklärung hilft.

    Grüsse

    Horst
     
  4. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Ein herkömmlicher Export der Daten über die Quellanwendung bringt nicht das gewünschte Ergebnis?

    Allgemein bestehen .csv Dateien nur aus Kommata und Absätzen. Die Werte einer Zeile werden durch Komma getrennt und jeder Absatz ist eine neue Zeile. Viel Komplizierter dürfen die Daten nicht sein (also keine Feldformate oder ähnliches)

    Vermutlich wirst du hier um eine Automator-Skript oder etwas ähnliches nicht herumkommen, um deine Daten umzuschreiben.
     
  5. hgo22001

    hgo22001 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    267
    Hallo,

    das Format für meine Basisdatei wird leider so vom Programm vorgeschrieben, es gibt keine Möglichkeit hier einzugreifen.

    Was meinst Du mit Automator?

    Grüsse

    Horst
     
  6. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    Automator ist ein Programm zum erstellen eigener Makros, Arbeitsabläufe, was man so alles automatisieren möchte.

    Wenn dein Programm eine .csv Datei wie oben angegeben erstellt, dann wird es schwierig. Denn das ist alles, nur nicht (nicht ansatzweise) kompatibles csv.

    Ich kann mir vorstellen, dass man, mit einem entsprechend aufgebauten Automator-Workflow, die in der Datei stehenden Zeichen so umschreibt, dass am Ende eine kompatible .csv Datei steht. Und zwar nach dem Schema:

    A1;B1;C1
    A2;B2;C2
    A3;B3;C3

    dies entspricht dem .csv Export von Numbers 09.
     

Diese Seite empfehlen