[10.10 Yosemite] Dateifreigabe zw. Benutzern – ständig Authentifizierung als Admin notwendig

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hartax01, 27.09.15.

  1. hartax01

    hartax01 Erdapfel

    Dabei seit:
    27.09.15
    Beiträge:
    1
    Liebe Gemeinde,

    meine Frau und ich richten derzeit einen neuen iMac OS X Yosemite 10.10.5 ein.
    Wir haben 2 Benutzer mit Administrator-Rechten eingerichtet. Unser Wunsch ist, dass beide Nutzer jeweils beim anderen auch Schreib & Leserechte besitzen.

    Hierzu haben wir unter Systemeinstellungen – Freigabe, die jeweils persönlichen Ordner hinzugefügt, beiden User Schreib- & Lesenrechte erteilt UND mit Rechtsklick diese Informationen auch auf alle Unterodner übernommen.

    Leider stellen wir fest, das trotzdem ständig eine Authentifizierung durch einen Administrator notwendig ist (beide User sind Administratoren). Gibt man User und Passwort ein, funktioniert alles auch. Aber gleich bei der nächsten Datei darf man sich erneut als Admin authentifizieren. Unter Informationen stehen die oben genannten Rechte vermeintlich korrekt.

    Selbst im Ordner Benutzer > Für alle Benutzer, wird man zur Passwort-Eingabe aufgefordert, z. B. wenn man ein Foto dorthin verschieben will.

    Trotz ausgiebiger Google-Recherche kommen wir nicht weiter.

    Unsere Fragen lauten.:

    1. Wo liegt das Problem? Machen wir etwas falsch?
    2. Besteht eine Möglichkeit, z. B. über die Konsole, beiden Usern dauerhaft sämtliche Lese- & Schreibrechte zu erteilen? Die Freigaberegelungen sind bei uns eigentlich nicht notwendig und sehr lästig.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    edit: Beide Benutzer haben jeweils ihren eigenen iCloud-Zugang, sollte dies eine Rolle spielen.
     
    #1 hartax01, 27.09.15
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.15
  2. Bruenor75

    Bruenor75 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    543
    Ich schliesse mich der Frage mal an. Bei mir/uns das gleiche Problem.

    Oder hast Du anderweitig eine Lösung gefunden?

    Gruss, Bruenor