1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien zwischen zwei Macs übertragen (iMac -> MacBook Pro)

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von The_Deathmaster, 19.03.10.

  1. The_Deathmaster

    The_Deathmaster Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.01.10
    Beiträge:
    261
    Hallo an alle,
    mein Bruder hat ein MacBook Pro und ich ein iMac. Er hat auf seinem Mac ein Video (Schulprojekt) erstellt, das er auf DVD brennen muss, aber er hat kein Brennlaufwerk. Also muss er mir die Datei irgendwie rüberschicken, damit ich den Film brennen kann. Der Film ist 547 MB groß. Leider haben wir grade jetzt keine Festplatten und nur einen USB-Stick in Haus, der nur 500 MB fasst (seltener Zustand, passiert aber). Wir haben schon versucht, das ganze über iChat oder Freigabe des Computers im lokalen Netzwerk zu übertragen, das dauert aber dank unseres etwas veralteten Airports 3-11 Stunden (Der Finder schwankt da immer, aber ich denke unter 3 Stunden ist da nichts zu machen). Wir haben schon nach einem Firewire Kabel gesucht, aber keins gefunden. Auch USB-Kabel gibt es hier komischerweise nicht, nur USB->Mini USB gibt es in Massen, aber das ist wegen fehlender Anschlüsse und Adapter auch nicht zu gebrauchen. Das einzige, was wir gefunden haben, ist ein Netzwerkkabel, womit eine Ethernetverbindung hergestellt wird. Das hört sich zwar gut an, aber auch hier haben wir es nicht geschafft, via "Mit Server verbinden" im Finder eine Verbindung herzustellen. Allerdings besteht hier die Möglichkeit, dass wir einfach zu dumm sind *ähem*. Kann ich eine genaue Anleitung kriegen, wie man das macht? Oder gibt es noch Alternativen?
     
  2. Chris G

    Chris G Empire

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    86
    Vergebt mal feste IPs und gebt das Verzeichnis wo die Datei liegt im Netzwerk frei (Freigaben -> Dateifreigabe), dann sollte es eigentlich gehen. Eine weitere Möglichkeit ganz ohne zusätzliche Hardware ist ein Ad-Hoc Netz direkt zwischen den beiden Rechnern per WLAN aufbauen.
     
  3. ePirat

    ePirat Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    95
    1. Also, die Macs mit Ethernet Kabel verbinden!

    AUF DEM ZIEL-MAC (dem Mac auf den die Datei kopiert werden soll)

    2. Dann in den Systemeinstellungen vom Mac auf den die Datei kopiert werden soll (Ziel-Mac) die Datei-Freigabe aktivieren, und in die Liste den Ordner, (Temporär geht der meist Standart-Öffentlichen Ordner) in den die Datei kopiert werden soll, hinzufügen (mit dem +).

    3. Nun bei den Benutzern (wenn der Ordner markiert ist in der anderen Spalte "Benutzer") der "Jeder" Benutzergruppe "Lese und Schreibrechte" geben.

    AUF DEM QUELL-MAC (dem Mac auf dem die Datei zur Zeit ist)

    4. In der Netzwerkumgebung (Im Finder-Menü auf "Gehe zu..." und dann auf "Netzwerk") den Ziel-Mac auswählen und die Datei in den vorhin freigegebenen Ordner kopieren.

    5. Nun sollten die Macs ein bisschen beschäftigt sein... Dann FERTIG!!!
     
  4. ePirat

    ePirat Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    95
    Oh du warst ein bisschen schneller, klar mit dem Ad-Hoc Netz gehts auch... Was ist eigentlich schneller? Kabel oder WLAN?
     
  5. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    ganz klar kabel ;)
     
  6. The_Deathmaster

    The_Deathmaster Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.01.10
    Beiträge:
    261
    Danke an Alle, aber wir haben es heute morgen nochmal probiert über WLan und auf einmal gings mit 1MB/s. kp warum, war nach 4 Minuten fertig
     
  7. iGude wie?

    iGude wie? Alkmene

    Dabei seit:
    07.08.09
    Beiträge:
    34
    Wenn ich mehrere (hunderte) GB übertrage, verbinde ich Macs immer per Ethernetkabel - schneller und einfacher geht es kaum!
     
  8. nerdbeere

    nerdbeere Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    22.03.10
    Beiträge:
    244
    WLAN kann auch locker mehrere MB/s schicken und empfangen, bei uns an der Uni gehts auch über nen MB/s.
    Aber WLAN ist eben störanfälliger, weil es kein statisches Medium ist, sondern eben die Luft. Bei WLAN solltet ihr darauf achten, dass die Rechner nicht dicht an dicht stehen, hängt mit Wellenlänge, etc. zusammen.

    Und per Netzkabel ists halt schnell wie der Wind :)
    Achja, Mac User brauchen kein Crossover Kabel, weil der Mac das von alleine regelt.
     

Diese Seite empfehlen