1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien "verschwinden" bei Kopieren auf Netzwerkspeicher

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von rumsi, 26.05.08.

  1. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Grützi,

    ich hab ein seltsames Problem hier.
    Wenn ich über mein MacBook von einer USB-Platte große Dateien >600MB auf meinen NAS über WLAN kopiere, werden die Dateien scheinbar kopiert, und sind NACH dem kopiervorgang aber nicht mehr sichtbar? Der Ordner auf dem Netzlaufwerk ist leer?

    Wenn ich mich per FTP auf das NAS verbinde, sind die Dateien im Ordner aber enthalten?

    Ich hab schon versucht auf eine andere Share zu kopieren. Da tritt das gleiche Problem auf?

    Das NAS läuft mit einem RAID-1 und ist ext3 formatiert.
    Zum kopieren nutze ich die "Windows"-Freigabe ueber SMB:\\

    Mit kleinen Dateien läuft alles problemlos.

    Gruß,
    der M
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Hast Du schon mal geschaut ob sich die Kapazität des externen Speichermediums ändert??
     
  3. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    hm ist leider schwer zu pruefen, da das webinterface nicht sauber funktionier (leider n bug) daher kann ich das nciht sicherstellen

    gruß,
    der M
     
  4. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich muss das noch mal pushen. mach ich ja sonst leider nicht, aber die infos waeren mir sehr wichtig, weil ich mit der datensicherung nicht fertig werde solange das nicht funktioniert.

    gruß,
    der M
     

Diese Seite empfehlen