1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien kopieren unter OS X unmöglich?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von rumbalotte, 03.07.09.

  1. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    Hallo liebes Forum,

    gerade versuche total verzweifelt, alte CD-ROMs auf eine externe Festplatte zu kopieren. Die CDs sind z.T. schon ziemlich alt und so kommt es immer wieder zu Lesefehlern.

    Was diese Aktion nahezu unmöglich macht ist ist, dass OS X immer, wenn es zu Lesefehlern kommt, den kompletten Vorgang abbricht. Zum Beispiel werden von 650 MB einer CD nur die ersten 100 kopiert, dann kommt die Meldung mit dem Lesefehler und man kann nur noch abbrechen.

    /*Ironie On*/ Mit Sicherheit ist das ein besonders Feature von OS X (dessen Sinn sich mir nicht erschließen will) /*Ironie Off*/

    :eek:

    ...aber gibts denn nicht ein Programm mit dem man einfach kopieren kann und was die Fehler in einer Art Logbuch zusammenfasst? Mir gehts doch nur darum, zu retten was zu retten ist. Wenn da vereinzelt Dateien bei sind die futsch sind, sei es drum.
     
  2. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    naja du könntest die dateien einzeln (oder in grüppchen) von der CD holen, dann gibt er den fehler nur bei den beschädigten dateien (oder grüppchen, die besch. dat. enthalten) aus
     
  3. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Mit CloneCD in einer virtuellen Maschine wäre das möglich, aber ...

    Rechtliches: In den meisten EU-Staaten, u. a. in Deutschland, dürfen CloneCD und CloneDVD weder verkauft oder vertrieben noch gewerblich genutzt werden. Hintergrund ist die Tatsache, dass es nicht mehr erlaubt ist, kopiergeschützte Multimedia-CDs und -DVDs zu kopieren. Bei Software-Produkten ist dies jedoch weiterhin zulässig und Ihre eigenen Daten-CDs/DVDs unterliegen natürlich keinerlei Einschränkungen.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Code:
    cp -R [I]"source" "destination"[/I] 2> [I]"errorlist"[/I]
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    vielleicht noch ein -v als Option. Man könnte den gesammten Output dann auch noch in eine Datei umleiten und dann in Ruhe durchforsten wenn das zu viele Dateien sind.
     
  6. rumbalotte

    rumbalotte Querina

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    183
    Muss ich also doch das Terminal bemühen... Ich dachte auch schonmal an "ditto" aber das hört auch auf zu kopieren (wenn es mir auch die fehlerhaften logt, aber das nutzt ja im Handling nichts).

    Warum sagt mir die Meldung in OS X nicht einfach sowas in der Art: "Folgende Dateien konnten nicht kopiert werden: logfile.txt" oder "Eine oder mehrere Dateien sind fehlerhaft und können nicht kopiert werden. Wollen Sie trotzdem mit dem Kopieren der restlichen Dateien fortfahren? Nach dem Kopiervorgang wird ein Log-File erstellt."

    DAS wäre mal Apple-like benutzerfreundlich.

    Aber statt dessen kommt sinngemäß die Meldung: /*SATIRE on*/
    "Du blöder Penner, kannst noch nichtmal deine Dateien fehlerfrei brennen. Meinst du, ich hab jetzt noch Bock hier weiter in deinen Drecksdaten rumzuwühlen? Ich bin ein Mac, ich hab DAS nicht nötig, sieh zu wie du klar kommst...." /*SATIRE off*/

    :-[
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    ohne jetzt auf die TerminalAktionen eingehen zu wollen, aber früher hat bei mir FirestarterFX im ParanoiaMode alles kopiert, was ich an verwarzten CD so in CD Rack hatte.
     

Diese Seite empfehlen