1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien beschädigt auf NTFS Platte?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von derKeks, 11.04.09.

  1. derKeks

    derKeks Bismarckapfel

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    77
    Hi,
    ich habe ein kleines Problem und zwar habe ich mir eine externe Festplatte auf NTFS formatiert.
    Auf meinem Macbook habe ich noch paragon.NTFS installiert, damit ich auf der pladde auch schreibrechte habe.

    Alle Backupdateien wurden auf die externe NTFS rübergezogen.
    Und nun habe ich das Problem, dass manche *.dmg-Dateien, nicht mehr lesbar sind.
    Tjo das ist nun natürlich ärgerlich, da ich nicht mehr alle Dateien habe -.-

    Beim rüberkopieren ist eigentlich kein Fehler aufgetreten.
    Von dem her kann ich mir nicht direkt erklären warum die Dateien nun plötzlich beschädigt sind, weil davor gings ja auch -.-

    Aber wenn sich solche Fehler häufen sollten, dann würde ich höchstwahrscheinlich meine externe wieder im Mac-Format formatieren :>

    Hattet ihr schonmal solche Probs, dass es euch auf ner NTFS platte nen paar files zerlegt hat oO?
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Nö, hatte ich noch nicht. Aber ich benutze auch sehr selten NTFS. Alles was zwischen den Rechnern läuft geht i.d.R. über die TC. 100% zuverlässig bisher.
     
  3. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Was mich anbelangt, ich habe eine heftige Aversion gegen solche "Krücken". Dein Post ist der beste Beweis für mich weiterhin die Finger davon zu lassen.

    Meine Macs schreiben ausschliesslich auf HFS+, die Windowskisten auf NTFS und Linux auf extFS3. Und alle zusammen auf den NAS auf extFS3 über Samba.

    Glaube mir, auf etwa dieselbe Anzahl UserInnen in Foren die beteuern wie Problemlos es doch sei mit irgendwelchen Treibern vom Mac auf NTFS zu schreiben, kommen solche Problemmeldungen wie Deine.
     

Diese Seite empfehlen