1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dateien auf externer Festplatte nicht zu sehen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von rapfel, 17.03.07.

  1. rapfel

    rapfel Erdapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich hoffe mal mein Thread steht hier im richtigen Brereich!

    Ich habe seid gestern ein Macbook, war davor jahrelang Windows benutzer ;)
    Meine "Eigenen Dateien" von Windows habe ich alle auf der ext. Festplatte (160 GB) eines Freundes gespeichert.
    Da sind sie bislang auch noch drauf, zumindest wenn man das HD an einem Windows PC betrachtet.
    Sobald ich sie an mein Macbook anschließe seh ich zwar das 140 GB belegt sind, und noch wenige frei, allerdings erscheinen die Ordner nicht.
    Bei der Apple Support Hotline konnte man mir auch nciht wirklich weiterhelfen, der Herr meinte nur das es an den Windows Benutzerrechten liegen könnte.
    Allerdings darf das Macbook auf der Festplatte lesen, steht zumindest im Festplattenmanager (o.ä.)
    Wäre sehr dankbar für jegliche Tipps!!!

    NOch was anderes: ich benutze Adium als Messenger...
    Muss man das programm garnicht installieren? bei mirwird das komischer weise immer als Volume angezeigt.
    Naja ich bin absoluter Macnoob, also bitte entschuldigt die blöden Fragen ;)

    danke, lg
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    a) Ist die Festplatte als NTFS formatiert? Wenn ja, sicher die daten doch noch mal am PC, formatier die Platte als Fat32 neu und spiel den Spass wieder zurück.

    b) Wie installiert man programme? Mann bekommt meist ein .dmg das ist ein Disk-Image. Dieses "mountet" man (man bindet es ein) jetzt erscheint es als virtuelles Laufwerk auf dem Desktop. Das öffnet man. Hier drin sieht man normalerweise das Programm selbst. Nun wirft man es in den Ordner "Programme" und startet es zukünftig draus. Fertig.
    Bei Adium hättest Du das an der grossen Hand über der Ente auch selber rausfinden können.
     
  3. rapfel

    rapfel Erdapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    5
    Platte ist NTFS formatiert. Aber das sollte doch eigentlich kein Problem sein oder? Abgesehen davon das ich keinen Windows Rechner zurhand habe der Mehr als 120GB frei hat, kann man auf Fat32 ja auch keine Dateien mit mehr als 4GB größe speichern oder?
    große hand über der ente.. mh mal gucken aber vielen danf jeden fall!!!
     
  4. rapfel

    rapfel Erdapfel

    Dabei seit:
    17.03.07
    Beiträge:
    5
    ah hat denn keiner ne ahnung, es wär so wichtig :'(
     
  5. geraeteraum

    geraeteraum Ontario

    Dabei seit:
    17.05.05
    Beiträge:
    344
    pass uff: daten von externer pladde auf windowspc sichern. dann externe pladde an den mac hängen und mit dem festplattendienstprogramm (unter programme/dienstprogramme) die ext. platte os x journaled formatieren. dann an den pc hängen, der müsste die erkennen und drauf schreiben können. problem ist nämlcih, das os x nicht auf ntsf schreiben kann.

    hat bei mir geklappt so wie beschrieben unter win95. keine gewähr und lass mich gern eines besseren belehren, fall win nicht auf journaled schreibt?

    gruß,
    j
     

Diese Seite empfehlen