1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datei von 2,6 GB "verschicken"

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von kingoftf, 25.05.07.

  1. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Hallo,
    folgendes Problem:

    Habe hier im Büro eine .rar-Datei von 2,6 GB, die ich gerne zu Hause nutzen möchte.
    Allerdings hat die Win-Möhre hier keinen Brenner, um sie auf DVD zu brennen.
    Ein Versuch, die Datei per Gmail zu verschicken (bzw. sie dort nur als Entwurf zwischenzulagern und zu Hause dann abzurufen) scheitert nach ein paar Minuten mit einer Fehlermeldung.
    Splitten kann ich die Datei auch nicht.

    Mein USB-Speicherstick ist nur 2 GB groß, geht also auch nicht.....

    Wie bekomme ich die nun nach Hause?
    Rapidshare usw. erlauben nur 100mb Upload, geht also auch nicht.....
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Du brauchst einen Beamer. Dann kannst die Datei zu Dir nach Hause beamen :p. Größerer Stick wäre die schnellste und preiswerteste Variante.

    Gruß Stefan
     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Du wirst wohl um einen anderen Filehoster nicht herumkommen...

    Hier ist eine Liste, die das Angebot sattsam erschlägt:

    http://www.110mb.com/forum/index.php/topic,1428.0.html

    Mehrere Anbieter dort erlauben auch Uploads von mehreren Gigabytes. (Zu unterschiedlichen Konditionen)

    *J*
     
  4. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Oder du leist dir von einem freund einen ipod oder eine externe festplatte!
    Naja den imac mit nehmen geht wohl nicht...
    Oder du leihst dir ein laptop und dann per lan...
     
  5. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Oder du leist dir von einem freund einen ipod oder eine externe festplatte!
    Naja den imac mit nehmen geht wohl nicht...
    Oder du leihst dir ein laptop und dann per lan...


    Was ist den das für ne datei , wenn man fragen darf ? :p
     
    1 Person gefällt das.
  6. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Das ich darauf noch nicht gekommen bin [​IMG]


    Ne, aber mal Butter bei die Fische:

    Gibts da nicht irgendwo so eine Art virtuelle Festplatte, die man für sowas nutzen kann?
    Meine mich dunkel an meine Win-Zeit erinnern zu können, daß es da draußen in den unendlichen Weiten des www sowas mal gab/gibt.....

    @ibook_g3: Ich habe keine Freunde :-c
     
  7. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    wieso splittest du das rar archiv net einfach das es auf den usb stick past und du dann an 2 tagen die ware daheim hast.
    Das ist wohl die allereinfachste möglichkeit
     
  8. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Ohh. Ok ich schau mal wegen einem Hoster, sagt mir zwar nix der Ausdruck, kenne nur Hustler :D

    Sehe gerade, daß winrar ja die Möglichkeit zum splitten hat, werde das mal testen.
     
    1 Person gefällt das.
  9. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Ah wie wäre es wenn du limewire aufn mac machst und dann noch Limewire auf den rechner bei deiner arbeit , dann gibst du die datei frei und saugst die datei zuhause...
    Ist zwar ein bisschen illegal aber kostenfrei :D
    Du hast wirklich keine freunde?
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    man kann mit gDisk gmail als Festplatte benutzen, vielleicht geht das ja besser als das als Entwurf zu speichern.
     
  11. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    1. gibt es nicht "ein bisschen illegal".
    2. wäre das überhaupt nicht illegal.
     
  12. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Klar das benutzen dieser ''tauschbörse '' ist illegal!
     
  13. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Wie wärs mit FTP?
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    nein, nicht die Tauschbörse als solche ist illegal, sondern der Tausch von urheberrechtlich geschütztem Material über diese Börse ist illegal. Wenn er seinen Kram darüber mit sich selbst tauscht ist es nicht illegal - schon gar nicht wenn er die Urheberrechte am Dateiinhalt hätte.

    Gruß Stefan
     
    .holger gefällt das.
  15. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Nein, nur das Verbreiten von urheberrechtlich geschütztem Material ist illegal.
    Das Problem der Tauschbörsen ist, dass dort zu 99% urheberrechtlich geschütztes Material herauf und herunter geladen wird. Die Urlaubsvideos deines Nachbarn kannst Du da gerne runterladen, wenn er das reinstellt und somit erlaubt. Also ist auch das Runterladen von selbsterstellten Dateien ohne urheberrechtliches Material legal. Natürlich ist es aber etwas heikel Material der Firma im Internet für viele verfügbar zu machen (auch wenn es vermutlich nur wenige Leute finden werden).
     
  16. CoxOrange

    CoxOrange Alkmene

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    35
    www.allpeers.com

    damit kannste große files ganz leicht freigeben und runtersaugen. benutzt as bittorrent protokoll. allerdings wird die lösung per externer platte sicher schneller sein.

    gruss CO
     
  17. hotbird

    hotbird Alkmene

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    35
    Neben FTP, was schon erwähnt wurde, könnte VPN eine Lösung sein. Himachi wäre eine Möglichkeit für die nötige Software dazu. Ist Freeware und gibt es für Win (Himachi) und OSX (HimachiX).

    Einfach mal googeln oder hier im Forum nachsehen. Dazu gibt es schon Threads.
     
  18. hotbird

    hotbird Alkmene

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    35

Diese Seite empfehlen