1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datei oder Folder Zugriff_verweigern/encrypten??

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Gauss, 19.11.05.

  1. Gauss

    Gauss Gast

    Hallo,

    Wer kann mir bitte helfen?
    Ich will gerne einen Folder mit Bilder sperren, so dass kein anderer Nutzer den Folder öffnen kann, und auch nicht sieht was drin ist.

    Geht das mit einer App, oder muss ich dafür ein 2. Konto anlegen?

    Vielen Dank
    Gruß
    Gauss
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Festplattendienstprogramm.
    "Verschlüsseltes Image".

    (AES-128 ist gut genug für den CIA, also dürfte es dir auch genügen.)
     
  3. Gauss

    Gauss Gast

    Hi
    Danke für deine Antwort.
    Kannst du mir etwas mehr dazu sagen, wie es gemacht werden muß. Ich bin Umsteiger und habe nicht viel Ahnung ;)
    Muss ich ein neues Image erstellen? Und wohin??? Ist das wie eine neue Partition auf dem HDD?
    Oft kommt "unable to create disk, resource busy"

    Besten Dank
    Gruß
    Gauss
     
  4. Gauss

    Gauss Gast

    Ich glaub ich habs raus. Erstelle grad einen 10 Giga read/write encrypted Disk :)
    Gibt es eine Möglichkeit, einen Disk zu erstellen, wo man nicht vorher die Speicher Kapazität (x MB, oder y GB etc) angeben muß?

    Gruß
    Gauss
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Nein. Aber ein "mitwachsendes Image" ist nur so gross wie das Maximum an Daten, die du mal reingeschoben hast - da gibt der Wert nur die Maximalgrösse an, auf die es erweitert werden kann.
     
  6. Gauss

    Gauss Gast

    Ah super, danke für deine Hilfe ;)
    Gauss
     
  7. Squart

    Squart Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    910
    @Rastafari: Du scheinst dich ja etwas damit auszukennen, deshalb stelle ich mal hier eine Frage dazu: Wenn du ein 10 GB Image erstellst, als was ist dann das geöffnete Image? Ein eigenes Volume? Ist dann - bei 10 GB - schon ein entsprechend großer Header dabei, um die i-Nodes zu adressieren? Oder ist meine Vermutung gerade vollkommener Blödsinn und das ganze funktioniert anders?

    Viele Grüße
    Squart
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Natürlich. Das sind geladene Imagedateien doch immer.
    Oder habe ich die Frage nicht verstanden?

    In HFS-Dateisystemen gibt es keine iNodes, das gibts nur bei UFS (und anderen typischen Unix-FS).
    Bei beiden kann man weitere Verwaltungsblöcke anhängen, so lange bis die maximale Anzahl erreicht ist. Wie gross diese ist, bestimmt die ursprüngliche Formatierung.

    (Diese Limits kann man zwar mittlerweile brechen und quasi jedes Volume auf mehrere TB 'aufblasen'. Sollte man aber nur tun, wenns wirklich notwendig ist.)
     
    Squart gefällt das.
  9. Squart

    Squart Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    910
    Danke, genau das wollte ich wissen.

    Gruß
    Squart
     

Diese Seite empfehlen