1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Datei lässt sich nicht auf Externe verschieben

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von swick, 16.12.07.

  1. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Hallo zusammen,

    folgendes, ich habe eine fette IMG Datei, die sich auf meinem Leopard Macbook nicht brennen lässt auf meine Externe Platte (sie heißt übrigens Berta) verschieben wollen. Klappt aber nicht, Datei ist wohl zu groß für das Dateisystem der Platte (irgendein Windowskram).

    Die Platte lässt sich so mal eben nicht formatieren, mein iPod aber. Folglich habe ich ihn auf einem Win Rechner "wiederhergestellt", auch erfolglos, selber Fehlercode.

    Die Imagedatei ist 5 GB groß. Kann ich die vielleicht zweiteilen oder so?

    Grüße
    swick
     
  2. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    du kannst das im terminal mit dem befehl "split" machen... wenn auf der platte keine anderen daten sind, kannst du auch ein anderes filesystem nutzen.
     
  3. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Das Splitten der Datei ist nicht das Problem. Wenn du die gesplitteten Files auf der externen dann im Endeffekt wieder zusamensetzen möchtest wirst du auch eine Fehlermeldung bekommen wenn die Platte FAT32 formatiert ist. Es wird dir nichts anderes übrig bleiben die Platte umzuformatieren, auf NTFS oder Mac Journaled HFS.
     
  4. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    na ich denk mal das die daten nur "zwischengespeichert" werden sollen und bei bedarf auf dem mac wieder zusammen ge"cat"ed werden....
     
  5. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    ok das kann auch sein. Wenn er die Datei dann wieder an einem Windows-PC zusammenbastelt um von dort zu brennen und der nicht ausgerechnet auf FAT32 läuft, geht das Ganze :)
    Dann sollte er am besten SimplyRAR zum splitten der Files nehmen. Kostenlos und per GUI bedienbar.
     
  6. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    ich kannste jetzt nur die command line tools... aber tools mit gui werden sicher gerne genommen ;) auf windows wird es sicher eh schwer ge"split"tete files wieder zusammen zu bringen.
     
  7. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Denk ich auch. Und mit RAR-Files sollte auch ein Windows-User was anfangen können ;)
    Interessant wäre jetzt noch zu wissen warum sich die fette IMG-Datei unter Leopard nicht brennen läßt.
     
  8. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    na das kann man dann ja in einem anderen thread klären, sowas mit der überschrift "5 gb *img file lässt sich nicht unter os x brennen" ;)
     
  9. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    stimmt :) Der einzige plausible Grund der mir aktuell einfällt wäre...keinen DL-Rohling zur Hand zu haben, aber daran ändert auch die Umschichtung des Files auf ein Windows-System nichts.
    Fragen über Fragen.
     
  10. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Mein Macbook hat keinen DVD Brenner. Danke für eure Hilfe. Ich probiere es mal.
     

Diese Seite empfehlen