1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das neue MBP von wegen besseres WLAN...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Ionas_Elate, 19.06.07.

  1. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Hallo!
    Ich habe seit heute ein neues MBP...
    Das Problem ist, dass ich in meinem Zimmer nun nur noch eine sehr schlechte WLAN Verbindung kriege (im Vergleich zu meinem MB core du...) Ist das "normal" am Anfang und wird irgendwann durch ein Update verbessert (gab ja vorher schon zahlreiche).
    Außerdem ist mir auch noch aufgefallen, dass falls die Verbindung einmal weg war das MB nicht mehr zu meinem WLAN Router connecten will...
    Nach einem Router Neustart geht alles wieder 1a...
    Weiß jemand weiter?
    Ach und noch was =)
    Was bringt eigentlich die Störunempfindlichkeit genau?
    Ich merke da keinen Unterschied...
    Danke im Voraus!
     
  2. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Die Einstellung "Störunempfindlichkeit" muss von deinem Router auch unterstützt werden. Das Ganze bezieht sich auf Streufrequenzen, welche durch andere funkemittierende Geräte (z.B. Funktelefone), erzeugt werden.

    Diese Funktion bringt dir nur was, wenn a) deine Probleme durch Störfrequenzen verursacht werden und b) dein WLAN-Router dieses Feature unterstützt.

    Gruß,

    GByte
     
  3. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    Ich habe auch Probleme mit dem WLAN des MBP. Ich findes nur komisch, das die WLAN Verbindung via Windows (Bootcamp) besser funktioniert als unter OS X!
     
  4. DJ Rookie

    DJ Rookie Gast

    Dieses Problem kenne ich auch, hatte mal ein ein 15" Powerbook, dies hatte auch im Vergleich zum iBook zuvor eine viel schlechtere WLAN-Verbindung. Momentan habe ich wieder ein Macbook, welches einen wunderbaren Empfang hat.
    Es liegt sehr wahrscheinlich an dem Alu-Gehäuse, denn dieses wirkt für die interne Antenne sehr störend bzw. abschirmend. Plastikgehäuse lassen eine besseres Abstrahlungsverhältnis der Antennen zu und sorgen dafür für ein besseres und stabileres WLAN-Netz.
     
  5. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    hat noch jemand erfahrungen bzw. eine lösung?
    vielleicht liegts auch am router... die ps3 regt sich auch manchmal auf..
    dabei sind nur 2 wände und gut 5 meter weg...
    gibts router (erschwingliche) die nen weiteren bereich abdecken, oder gibts sonst irgendeine möglichkeit das wlan zu verstärken? N Repeater z.b... bringt der wirklich so viel?
    zur info: ich habe einen sinus 154 dsl se router...
    danke!
     
  6. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    das MacBook Pro ist jedenfalls schon um Längen besser als das Powerbook war!!!
     
  7. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    ja ich vergleichs ja nur mit meinem 1 jahr altem macbook...
    das müsste eigentlich schlechter sein, weil ja ne neue technologie im mbp steckt.. dem ist aber nicht so...
    meint ihr, dass das mit nem update wieder gerade gerückt wird?
     
  8. Karuso01

    Karuso01 Gast

    schmeiß deinen sinus 154 dsl se router weg und kauf dir nen router mit der nimo technology ! sind mehrere antennen verbaut, bessere reichweite !
    wird wohl an deinen wänden liegen, wenn die ps3 da auch probleme macht !

    oder kauf dir einen mit n draft ! ich weiß sie sind teuer aber lohnt sich auf jeden fall :)


    wie sieht es den aus wenn du den mac direkt neben dem router hast ?

    gruß
     
  9. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Nur so ein Gedanke, aber könnte es am Router gelegen haben...?
     
  10. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    mhm, hab auch einen sinus 154 dsl... sicher, dass der n kann ?
    Wenn ja, evt. im router als funkstandard ausschließlich n einstellen (falls du damit niemanden ausschließt;))
     
  11. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    der kann kein n =/ aber es funzt auch so...
    neustart hat gar nix gebracht..
    ich werd mir wohl echt mal n neuen zulegen müssen oder tuts n repeater auch?
    danke!
     
  12. mitcodeimdeckel

    Dabei seit:
    15.02.07
    Beiträge:
    123
    also die funkverbindung kann ja nicht besser sein wenn du noch nicht mit dem n - WLAN arbeitest...ganz klar dass es bei der alten g - Verbindung nicht besser werden kann.aber durch 2 wände is wirklich n bissl hart,dass das nicht funktioniert...denke aber eher es liegt am router. es gibt öfters probleme mit t-online routern...wir zu hause haben den v 700 oder wie der heißt. Da spinnt das WLAN auch öfters. und das kann nur am router liegen,da ich das WLAN netzwerk von meinem nachbarn trotzdem noch empfangen kann...
     
  13. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    was nutzt du denn für ne verschlüsselung? (WEP , WPA) Sind noch andere Rechner am router? Womöglich ein vista ?
     
  14. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    ich benutze gar keine verschlüsselung da in unserem dorf eh keiner (außer mir wlan benuntzt =)
    gugg mal wo ich herkommen x)
     
  15. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    lol?
    das macbook musste anscheinend nur mal ne nacht drüber schlafen :)
    heute funktioniert das wlan an der gleichen stelle!!!!!!
    perfekt! 4 von 5 balken!!!
    verrückt oder?
     

Diese Seite empfehlen