1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

das neue Apple Keyboard als USB oder Wireless?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von gustavmega, 03.12.07.

  1. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564
    Hallo,

    würdet ihr mit das neu Apple Keyboard als USB-Variante oder Wireless-Variante empfehlen?
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Das kannst eigentlich nur du entscheiden.
    Ich persönlich würde mir die kabellose Version leisten, aber wenn du auf die zwei USB-Anschlüsse nicht verzichten willst, dann sollte es die Kabelgebundene sein (wobei du ja einen der zwei Plätze im Grunde wieder verlierst durch die Tastatur).
     
  3. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Ich habe beide gekauft.

    1. Wireless Alu Keyboard + Wireless Mighty Maus fürs Büro
    2. USB Alu Keyboard + Kabel Mighty Maus für Zuhause

    Die Kabellose hat auch keinen Zehnerblock und ein paar Tasten weniger als die Wireless.

    Ich bin mit beiden sehr zufrieden.
     
  4. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Ich habe mir die Wireless gekauft - zwar ohne Nummernblock, aber doch ganz angenehm wenn das Macbook auf dem Tisch steht und man (frau) auf dem Sofa liegen und schreiben kann (chatten, z. B.). Ist zwar teurer, aber dafür kein Kabelgewirr :)
     
  5. FrankR

    FrankR Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.144
    Ich hab's genauso - nur Büro/Zuhause genau umgekehrt ;) - bin aber auch sehr zufrieden so.
     
  6. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564
    um den Zahlenblock zu aktivieren, muss man eigentlich die Fn-Taste gedruckt halten?
    es ist ehrlich gesagt das Zahlenblock, was ich bei dem kabellose vermiesen würde.
     
  7. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Ich kann dir die Blauzahn Tastatur empfehlen. Man muss sich halt nur daran gewöhnen, das die Numpads und auch ein paar andere Tasten fehlen.


    Gruss
    Smooky
     
  8. FrankR

    FrankR Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.144
    Nein, die Kabellose hat die Funktion des Zahlenblockes überhaupt nicht mehr - also auch nicht wie beim MBP via Fn.
     
  9. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Ich habe habe auf die "mit ohne" Kabel verzichtet, da für mich der Ziffernblock unverzichtbar ist. Der zusätzlich USB-Port hat natürlich auch was, da dort die Maus "drinsteckt". Daher war akteull der Anschaffungsgrund für das silberne Borad leider irgendwie weg, den kabelgebunden bin ich schon ganz gut bedient.

    Ich benutze:
    Tactile Pro 2.0 + Cordless Optical TrackMan

    Wenn es denn zu Weihnachten vielleicht noch ein Mac Mini fürs Wohnzimmer wird, steht die Entscheidung noch einmal an und am Fernseher brauche ich den Nummerblock ja auch nicht ;).

    NoaH
     
  10. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Sind beide genial... Jedoch habe ich mich für die Kabelgebundene entschieden... da ich das Numberpad brauche
     
  11. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Für mich wäre die Entscheidung sehr einfach:

    An einen Schreibtisch-Rechner kommt bei mir nix Kabelloses in Frage und an 'nen Rechner im Wohnzimmer, der als MediaCenter missbraucht wird, würden Kabel nur stören.
     
  12. gustavmega

    gustavmega Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    564
    wie lang darf eigentlich der Kabel verlängert werden?
     
  13. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Ich nehme nur die Tastatur mit dem Kabel. Ich brauche einen Ziffernblock!
     
  14. BigB

    BigB Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    619
    Die maximale Kabellänge (ohne Repeater) müsste bei USB 5m sein.

    Gruß
    Björn
     
  15. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Ja, 5m ist richtig, kann man hier nachlesen (Vorsicht, Spezifikation ist ~9,5mb groß). Laufzeiten von 26ns dürfen nicht überschritten werden, was ungefähr 5m entspricht. Die Dämpfung ist also nicht der Punkt.

    NoaH
     

Diese Seite empfehlen