1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das nächste MacBook hat wieder kein LED Display*würg*

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von huhu, 20.07.08.

  1. huhu

    huhu Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    112
    Moin moin,
    ich warte schon seit geraumer Zeit darauf, dass Apple endlich mal LED-Backlight in die MacBooks einbaut und habe mich mal auf die Suche nach verwertbaren Informationen gemacht.

    Jetzt stelle ich ernüchternder Weise fest, dass der laut Marketwatch in Frage kommende Hersteller AU Optronics Corp. nur ein 13,3" Display im Angebot hat (das B133EW01)...und das hat wieder nur CCFL. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, ist in den specifications noch eine ernüchternde Information zu finden:

    Number of Colors - 262K
    Das zum Thema "Millionen von Farben" von der Apple Homepage.

    Mehr Farben hat zwar das 13.3"W(N133I6) von CMO auch nicht, dafür aber LED - wird aber meiner Einschätzung nach nur ins MacBook Air verbaut werden. Das andere 13,3" Display (13.3"W(N133I7)) kommt wohl mal wieder ins MacBook - mit CCFL...wäre hätte das gedacht. Irgendwie hatte ich Apple eigentlich immer als Innovationsführer im Kopf, aber das scheint wohl nicht mehr so zu sein.

    Langsam tendiere ich dazu mir doch ein Sony Vaio oder son quatsch zu kaufen, wo ich mir dann OS X draufinstallieren werde...die haben schon seit längerer Zeit LED Backlight in allen Notebooks verbaut.

    Naja...so viel dazu.
    Viele Grüße

    PS: Achja, warum es mir auf LED ankommt? - Weil

    a) der Stromverbrauch geringer ausfällt.
    b) kein Quecksilber drin ist.
    c) die Haltbarkeit einfach höher ist.
     
  2. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    nur mal so erwähne, ab der zweiten Generation der MB(P)s ist kein Quecksilber mehr vorhanden. Abgesehen davon stört einem das Quecksilber bei normaler Verwendung überhaupt nicht. Wenn du dein Bildschirm natürlich in die Bestandteile auseinander nehmen willst, kann ich das nicht empfehlen. Mein MBP 1. Generation hat Quecksilber. Na und? Mich stört es nicht. Ist ja in einem geschlossenen System, kann also nicht austreten und solang das der Fall ist, mache ich mir keine gesundheitlichen Gedanken. Ja, ich weiß, was Quecksilber ist, hatte Chemie-Leistungskurs bis ich mein Abi hatte und von daher ;) keine Ratschläge oder möchtegern-Tipps.
     
  3. maarten

    maarten Empire

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    88
    Hol dir mal deinen Vaio, warte jedes mal das dir einer nen gepatches Update installiert, ärgere dich darüber, dass Wlan nicht läuft, weil der Treiber mal wieder nich geht, verzichte auf 2Finger Touchpad...
    Für den preis eines vernüftigen vaios bekommste auch nen Air oder Pro, also hol dir einfach das. Wenn das MB alles könnte würden die ja keine pros mehr verkaufen müssen ..
    Gruss. Maarten
     
  4. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Hmm... und woher nimmst du jetzt diese Einschätzung? Irgendwelche fundierten Informationen?
    Ich meine die Chance liegt bei 50:50 ob LED oder nicht?! Warum sollte das MacBook Air ein besseres Display haben als das MacBook, es ist zwar teurer, aber es gibt genug Unterschiede die den Preisunterschied rechtfertigen würden, auch wenn das MacBook ein gleich gutes Display hätte...
     
  5. LuS

    LuS Macoun

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    120
    Wo ja ausgerechnet der Leopard in Sachen WLAN so positiv aufgefallen ist, gell: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=340951
     
  6. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    Das kann ich aber nicht bestätigen. Ich hab seit 10.5.1. Leopard und gehe überall über WLan ins Netz rein. Keine Netzverluste gehabt und keine Probleme mich wo ich will einzuloggen.
     
  7. LuS

    LuS Macoun

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    120
    Das glaube ich, doch auch ein Windows-Notebook stellt so etwas vor keine Probleme. Es ist reichlich ulkig, wenn bei solchen Allerweltsaufgaben so getan wird, als seien sie mit einem Windows-Notebook kaum zu bewältigen.
     
    #7 LuS, 20.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.08
  8. huhu

    huhu Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    112
    Naja...im großen und ganzen ist mir eigentlich egal, was ihr vom Vaio Plan haltet...darum solls hier auch gar nicht gehen! Wenigstens hat LuS die Zeichen der Zeit erkannt, dass Apple eben nicht das A und O der heutigen Zeit ist...

    Naja...denk doch mal nach...wenn zwei Hersteller angegeben sind, die das Display herstellen werden und einer von beiden kein 13,3" LED-Display im Angebot hat, jedoch beide 13,3" CCFLs vertreiben, dann ist m.E. die Wahrscheinlichkeit seeeeehr hoch, dass nicht unterschiedliche Technik verbaut werden.

    Könnte natürlich sein, dass ich die Meldung von Marketwatch zu eng gesehen habe und diese mit "MacBooks" sowohl MacBooks, als auch MacBook Pros meinen...dann bestände die Möglichkeit, dass das MacBook-Displays nur von Chi Mei Optoelectronics kommen und das MB auch LED bekommt...
     
    #8 huhu, 20.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.08
  9. Nip

    Nip Starking

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    220
    Hmm meine Freundin hat sich grade einen neuen Vaio gekauft und ich muß sagen das die Farben zu krass sind.
    Leider kann man sie auch nicht gut einstellen, vlt gibt es dafür ja ein Programm aber ich bin der Meinung das es eigentlich vom Werk schon so sein sollte.
    Ich muß dazu sagen das ich das Teil mit meinem MacBook Pro verglichen hab.
    Preislich waren beide gleich.
    Vaio vorteil ist auf jeden Blueray, die Tastatur fühlt sich 1000 mal besser an, der Kundenservice ist och viel besser.
    Mein Mac hat auf jeden mehr Akku, besseres Bild, besser verarbeitet (nicht so anfällig was kratzer angeht) und das GROßE top für mich ist das Touchpad.
    Ich bin auch der Meinung das es mehr Zubehör für MAC gibt, also was ich jetzt brauch aber das sieht ja bei jedem anders aus.
    Ach trotz gleicher Leistung sind Programme wie PS und vergleichbares bei meinem MAC viel schneller nur bei Office hab ich keine Schnitte.
    So hats jemanden interessiert wenn nicht mir och Latte, schönes WE noch...
     
  10. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    das Apple noch keine HD und Blueray verbaut liegt daran, dass die
    1. Technik noch nicht ausgereift ist und
    2. mit jedem Laufwerk macht eine Firma mehr als 200$ Verlust. Von daher macht Apple das noch nicht.
     
  11. huhu

    huhu Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    112
    @Tyler: Quelle?
     
  12. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    Ich selbst. Habe gestern erst einen Artikel dazu gelesen. Und bei der Menge an Zeitschriften, die ich lese, kann ich dir jetzt nicht sagen, in welcher es exakt stand.
     
  13. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Was Displays angeht hat Sony schon immer eigentlich die Nase vorne gehabt. Da hat der Threastarter schon Recht. Nur in der Kundenzufriedenheit haben sie nachgelassen. Das Sony BluRay einbaut ist wenig überraschend, sie haben die Technik entwickelt und können gar nicht drauf legen bei dem Geschäft.
    Da Apple auf Streaming via iTunes setzt wirst du noch lange warten müssen bis so ein Laufwerk in einem Mac verbaut wird.
     
  14. huhu

    huhu Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    112
    @Tyler: Das ist echt schwach...nicht nachvollziehbare Dinge als Tatsachen darstellen*lol* Da würde ich von meinen Profs aber so einiges zu hören bekommen.

    Also...entweder Quelle nennen, oder das Gerücht zurücknehmen!
     
  15. xpla

    xpla Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    105
    Sony hat die Nase vorne gehabt bzw. hat sie bei verspiegelnden Displays, welche Farben fern jeder Normierung anzeigen und aus besch* Schnappschüsse der Durchschnittsanwender plötzlich farbenprächtige Kunstwerke machen, so oder so ähnlich ... Für sonst ist Sony auch nicht gut ...
     
  16. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    :) Du hast nicht ganz unrecht, aber auch nicht ganz recht. Wer keinen Wert auf Normierung legt der freut sich halt über "farbenprächtige Kunstwerke".
     
  17. bostokk

    bostokk Morgenduft

    Dabei seit:
    08.05.08
    Beiträge:
    165
    [subjektiv]Die MBP's 4.1 15" haben sowieso das absulot geilste Display in das ich je geschaut habe[/subjektiv], und das war der wirklich einzige Grund warum ich mir kein MB gekauft habe. Auch wenn ich dafür einiges tiefer in die Taschen greifen musste, ich bereue nichts!
     

Diese Seite empfehlen