1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das MacBook Pro macht nur Sorgen....

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von sveniboy70, 05.01.08.

  1. sveniboy70

    sveniboy70 Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    154
    Hi all,
    so langsam habe ich keine Geduld mehr mit dem Ding....
    dieses mal ist es die Batterie....ich habe mein MacBook Pro ca. eine halbe Stunde laufen und der Akkustand ist bei ca. 85%....d.h. dass der komplette Akku ca. 3,5h ausreichen würde:( Das ist meiner Ansicht nach net grad viel.....vor allem wenn ich bedenke, dass ich so gut wie nix dran arbeite...ich schaufele gerade nur ein paar Dateien umher und konfiguriere das Teil....
    Ist es normal, dass der Akku so schwach ist:confused:
    Muss er wohl schon ausgetauscht werden?
    Creez Sveni
     
  2. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    darf ich mal fragen, wieviel laufzeit du erwartest? es ist ein notebook. den acer laptop, den ich dienstlich nutze(n muss) ist nach nicht einmal zwei stunden platt. 3,5 stunden ist doch ok. wenns dir nicht reicht, such in den systemeinstellungen mal nach den einstellungen fuers energie sparen. vielleicht kannst du da noch ein bisschen was rausholen.

    ansonsten ist es halt sehr abhaengig von der bildschirmhelligkeit etc.

    und daten hin- und her schaufeln = festplattenaktivitaet. das kostet natuerlich strom. ich weiss echt nicht, was du fuer ein problem hast.
     
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Unter welchem BS arbeitest Du denn?
    Gruß
    Andreas
     
  4. sveniboy70

    sveniboy70 Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    154
    ...und was schreibt dann Apple so schön auf ihrer Seite....
    "15" MacBook Pro
    60 Wattstunden Lithium-Polymer-Batterie (mit integrierten LED-Ladeanzeigen) für bis zu 6 Stunden Batterielaufzeit"..

    ...ist wohl dann nur ein "Marketinggag"....o_O
    Bin bis dato schwer entäuscht von dem Mac....werde mir das nächste mal wohl noch mehr und noch besser informieren, bevor ich mir ein Laptop kaufe...allerdings tendiere ich dann weniger zu Apple.....:mad:
    ....und das was ich in dieser halben Stunde gearbeitet habe ist lächerlich....nur ein paar kleinere Daten kopieren, verschieben.....und in den Systemeinstellungen rumspielen.....

    @afri: ich habe noch Tiger drauf....ich bezweifele es schwer, das es mit Leo besser sein soll
     
  5. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    exakt:

    das ist wahrscheinlich im optimalzustand. soll heissen: displaybeleuchtung auf minimum, und am besten nur laufen lassen ohne viel daran zu arbeiten. und glaub mir, andere hersteller beschreiben ihre produkte auch nicht anders.

    im uebrigen haengt da noch eine 1) hinter, und unter 1) steht "Die Batterielaufzeit ist abhängig von der Konfiguration und der Verwendung"

    insbesondere so sachen wie airport, bluetooth oder sonstige geschichten, erhoehen einfach den stromverbrauch wenn sie staendig aktiv sind.

    bist du auch enttaeuscht wenn du beim einkaufsbummel festtellst, dass "cds ab €2,99" dann doch €6,- kosten? nur ein beispiel, aber ich hoffe du verstehst, worauf ich hinaus will.

    davon mal abgesehen hast du aber sicherlich deinen akku mal neu kalibriert, hm? sollte man - laut apple - eh ca. alle 6-8 wochen mal machen.
     
    #5 pumpkin, 05.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.08
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Ich wollte nur erwähnen, dass unter WinXP die Laufzeit noch kürzer ist... :(
    Gruß
    Andreas
     
  7. jcg2000

    jcg2000 Ontario

    Dabei seit:
    16.09.06
    Beiträge:
    351
    Was hast Du denn? 3,5 Stunden wird doch durch "BIS zu 6 Stunden" abgedeckt.

    Ich hatte bisher zahlreiche Notebooks anderer Hersteller, auch Top-Geräte von IBM und Sony. Von denen hat keines 3,5 Stunden gepackt. Mein MBP packt 3,5 Stunden.
     
  8. sveniboy70

    sveniboy70 Cripps Pink

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    154
    Was soll ich den Akku jetzt schon "kalibrieren", wenn ich das Teil erst ca. 4 Wochen habe und bisher nur beschäftigt war, den sch..... zu konfigurieren, installieren und alles zum Laufen bringeno_O Wer mir noch einmal sagt, dass ein Mac leicht zu bedienen sei und es keinerlei Probleme gibt, den lasse ich gleich in die Klapse einliefern:eek:
    Ich arbeite schon 20 Jahre mit PC's (Windows) und keiner von denen hat mir so viel Kopfzerbrechen und Sorgen gemacht wie dieser alberne Mac....

    Das heist auf deutsch: bitte nicht berühren oder eine Taste drückeno_O, ansonsten geht die Akku-Kappa in null komma nix in den Keller.....
     
  9. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    naja, 3,5 stunden sind fuer mich was anderes als "in null komma nix"
    hatte vor das zu kommentieren, aber das ist den aufwand nicht wert... (und ich hab auch ueber 20 jahre damit verschwendet, mich mit windows rumzuquaelen, ich kenne also beide lager)

    ansonsten:

    1. aus deinem ersten post war nicht zu erlesen, wie lange du dein mbp schon hast

    2. ich klink mich jetzt aus. manche leute sind offenbar resistent gegen ratschlaege und lesen hinweise nicht richtig

    3. kann ich mir jetzt echt nicht mehr verkneifen, aber wenn du mit deinem mac nicht zufrieden bist und dir - kann ich mir nur schwer vorstellen, mag aber fuer dich sicherlich der fall sein - windows kisten weniger probleme machen, bleib bei windows kisten
     

Diese Seite empfehlen