1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cvs Problem mit hochladen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von sanchez, 12.09.05.

  1. sanchez

    sanchez Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    114
    Hallo,

    ich habe jetzt auf meinem Server cvs laufen..und kann mich auch mit einem Windows Client problemlos die Dateien runterladen und auch wieder hochladen (commit)...Leider kann ich auf dem Mac nur die Dateien laden, aber nicht wieder auf den Server schieben...

    als Tool hab ich macCVSClient X (wenn das jemand kennt?)...als Fehlermeldung bekomme ich
    'root' is not allowed to commit files...
    OK, ich darf also mit meinem Root account keine Dateien hochladen, frage warum?
    Da es bei Windows geht, aber ncit auf dem Mac glaube ich das es etwas mit den Rechten der Dateien zu tun hat...das ist aber auch nur geraten.-..also wäre da für jeden Tip dankbar...;)
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Läuft der Server unter Linux? Läuft der Zugriff auf das cvs-Repository über einen pserver-Daemon oder über ssh? Wem gehört das cvs-Repository bzw. der gewünschte Unterordner in letzterem Fall? Man sollte dort aus Sicherheitsgründen nicht mit einem Root-Account schreibend zugreifen, sondern sich zweckmäßigerweise einen Benutzer bzw. eine Benutzergruppe anlegen.
     
  3. sanchez

    sanchez Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    114
    ja. Linux Suse
    gehe über ssh2 auf den server
    root ist der eigentümer des ordners (meines modules)

    ich bin momentan das ganze erst am austesten...daher gehe ich erstmal mit dem root drauf...
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Und genau deswegen solltest Du da auf Sicherheit achten. Also: eigenen Benutzer anlegen für den cvs-Zugriff und mit
    Code:
    cvs -d username@meinserver:/pfadzumcvsroot
    arbeiten, auch mit dem Windows-Rechner. Dann erkennst Du sofort, wo Lese-/Schreibrechte-Probleme auftreten, beim Ein- und Auschecken.
     
  5. sanchez

    sanchez Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    114
    ok...super...hat funktioniert danke für den Tip...
    aber gleich hab ich schon ein neues Problem.
    Wenn ich einen Ordner hinzufügen möchte funktioniert das auf den ersten Blick auch schon ganz gut, allerdings wenn ich dann update oder jemand anderes das Projekt auscheckt ist der Ordner wieder weg...kennt jemand dieses Problem?
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Der Ordner ist nicht weg, sonder wurde nur nicht ausgecheckt. Wenn Du z.B. unter dem Projekt "myproject" einen neuen Ordner "folder" eingecheckt hast und den auf einem zweiten Rechner auch sehen willst, genügt ein stinknormales "cvs update" nicht mehr. Entweder Du fügst die Option "-d" hinzu, also
    Code:
    cvs update -d
    
    oder Du checkst den neuen Ordner von einer Ebene oberhalb des Ordners "myproject" mit aus:
    Code:
    cd ..
    cvs checkout myproject/folder
    
    Alles klar?
     
  7. sanchez

    sanchez Carola

    Dabei seit:
    21.01.05
    Beiträge:
    114
    Hallo,

    OK, das Problem hab ich auch in den Griff bekommen...und wieder hab ich ein neues Problem. Wie erwähnt wird an einem Projekt mit einem MAc und einem Windowsrechner gearbeitet. Leider sind jetzt meine Dateien teilweise mit doppelten Zeilenumbrüchen, andere wiederum nicht. Wie kann ich das in den Griff bekommen? Ich hab auf dem wincvs Client die option gefunden "checkout text files with the unix LF (0xa)"
    aber leider hilft das kein bißchen...hast du dafür auch ne Lösung oder evtl. auch jemand anderes? ;)
     

Diese Seite empfehlen