1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Cube] will nicht schlafen!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von morten, 29.10.05.

  1. morten

    morten Gast

    [Cube] will nicht schlafen! *gelöst*

    Hallo Leute,

    mir gehen die Ideen aus, deshalb frage ich Euch nochmal:

    Mein Cube will nicht mehr in den Ruhezustand gehen, d.h er wacht immer sofort wieder auf.
    Den anfälligen Sensor habe ich schon mit Pappe entschärft, also daran liegt es nicht.
    (Hardware)

    In den Systemeinstellungen habe ich mittlerweile auch alle Varianten durch. Der Cube dient als iTunesPlayer und Fernseher via EyeTV. Auch hier habe ich alle Einstellunge überprüft. (Software)

    Was könnte das sofortige Aufwachen noch hervorrufen?

    /EDIT/
    Das OS ist 10.4.2, frisch und neu installiert...
     
    #1 morten, 29.10.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.06
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Was könnte das sofortige Aufwachen noch hervorrufen?

    Externe USB- oder Firewire-Geräte können das schlafen verhindern.
     
  3. morten

    morten Gast

    Nein, weder noch.
    Auch in den Systemeinstellungen habe ich diverses versucht, ohne Erfolg.

    Der Cube geht kurz in den Ruhezustand und wacht dann sofort wieder auf.
    Könnte das auch ein Hardwaredefekt sein?

    Im Sinne meiner Stromrechnung wäre ich für weitere Ideen dankbar!
    :mad:
     
  4. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    So etwas wie PalmDesktop oder so hast du nicht installiert, oder? Schau mal, welche Tools als Startobjekte gestartet werden. Da können auch welche dabei sein, die Probleme bereiten. :(

    ByE...
     
  5. morten

    morten Gast

    Bei Cubeowner gibt es diverse Threads zum Thema "Cubes, die nicht schlafen wollen". Das scheint ein ungelöstes Problem zu sein. Ich habe bald alle Lösungsmöglichkeiten / Einstellmöglichkeiten durch.

    Wenn ich das Poblem nicht lösen kann, werde ich wohl bald auf Mac mini umsteigen und den Cube ins Regal stellen :(

    Da der Cube als digitaler Videorekorder und iTunes Player fungiert, ist er auch ständig an. Der exorbitante Stromverbrauch ohne funktionierenden Ruhezustand führt dann leider zum "Tod" meines Cubes. Dabei wollte ich ihn eigentlich noch sehr lange nutzen...

    EDIT:
    Ich habe 10.3.9 installiert, dass Problem besteht leider weiterhin :(
    Jetzt habe ich nur noch eine einzige Idee: den Reset-Button auf dem Mainboard zu drücken. danach ist des Cubes Schicksal dann leider besiegelt :(
     
    #5 morten, 28.12.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.05
  6. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    wenn du airport an hast schalts mal aus, hat bei meinem ibook geholfen...

    wär noch ne idee...

    der drucker könnts auch sein... war beim imac so!

    Lg Stro
     
  7. mucfloh

    mucfloh Starking

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    220
    Re: [Cube] will nicht schlafen! auch ohne peripherie?

    hallo morten,

    schlaeft dein cube auch dann nicht ein, wenn er ohne angeschlossene peripherie schlafen soll? denn meine erfahrung mit meinem imac g5 ist es, dass er mit einem externen fw oder usb-geraet nicht schlafen will: er schaltet kurz ab, um dann mit lauten lueftern wieder wach zu werden.

    wenn er ohne alles auch nicht schlafen will dann weiss ich leider auch nicht weiter...

    gruessles

    mucfloh
     
  8. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Wenn Du "nochmal" fragst: Wahrscheinlich hast Du es schon ausprobiert, aber falls noch nicht: Schau mal ins "system.log", ob da drinsteht, warum der Mac wieder aufgewacht ist.

    Außerdem kann man auch irgendwo in den System-Einstellungen das Aufwachen über Netzwerkpakete ein- und abschalten. Oder eine Software blockiert das Einschlafen. Wie sieht's mit einem nackten, frisch Installierten System aus, dazu noch ohne angeschlossene Peripherie. Ich würde jedenfalls das Gewehr nicht so schnell ins Getreide werfen. Oder schenk die Kiste mir, wenn Du sie nicht mehr haben willst.:)
     
  9. morten

    morten Gast

    Die Console deutet eindeutig auf das Programm EyeTV hin!

    Ich habe nun versucht, den Cube in den Ruhezustand zu versetzen. Und zwar auf drei Arten:

    1. EyeTV = aus, FireWire Kabel ausgestöpselt

    2. EyeTV = aus, FireWire = eingestöpselt

    3. EyeTV = an, FireWire = eingestöpselt

    Wer kann damit was anfangen?
    Was muss ich tun? :(
     
  10. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Hi morten, seit wann hast du denn das Problem (da du ja langjähriger Cube-Nutzer bist)? Wie es mir scheint (auch an deinen logs zu ersehen) ist die el-gato Software daran schuld. So wie das log aussieht liegts am Treiber, der als ständog laufendes Hintergrundprogramm einen Ruhezustand nicht akzeptiert. Falls du 10.3.9 komplett neu installiert hattest, wundert mich das (wenn nicht el gato nachinstalliert wurde). Sieh mal in deinem Home-Ordner Libraries nach, ob da der Störenfried schlummert.

    Es hilft (wenn du nicht wichtige Sachen in deinen Einstellungen hast, wie z.B. Seriennummern, an die du nicht mehr dran kommst) evt. diesen Library-Ordner im Home-Verzeichnis (Benutzer) zu löschen, bzw per hand auszumisten.

    Am Cube selbst könnte es zwar auch liegen, aber dann müsste das Problemn schon seit Anfang an bestehen (tut es das?). In Verzweiflungstaten evt. die Batterie wechseln (wenn das länger nicht passiert ist) - hilft manchmal Wunder 8Wunder sind Zustände, die man nicht so leicht erklären kann :) ).

    Bevor der Cube aufs Abstellgleis geht, mal nen Versuch wert.
     
    1 Person gefällt das.
  11. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Hi morten, bin grad auf diesen neuen thread gestossen........


    Edit: und auch diesen hier
     
  12. morten

    morten Gast

    Ich hatte die letzten Tage keine Zeit, mich um das Problem zu kümmern. Ich werde aber in den nächsten Tagen mal wieder was versuchen. :(
    -------------------------------------------------
    EDIT/

    Das Problem besteht nicht von Anfang an.
    Ich bin nicht sicher: Entweder seit Tiger oder seit irgendeinem EyeTV Update... (?)

    Eine neue Batterie werde ich ihm mal gönnen. Es ist noch die Originale drin. Ich glaubbe allerdings nicht, dass das helfen wird. Ich greife aber gerne nach jedem Strohhalm. :-[


    -> http://www.apfeltalk.de/forum/p238255.html

    Ich habe den Cube im 'Safe-Boot-Modus' gestartet, mein Problem besteht weiterhin. Der Cube will auch im 'Sicheren Modus' nicht schlafen.

    Demnach müsste es doch an OS X oder dem Cube liegen, oder?
     
    #12 morten, 06.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.01.06
  13. morten

    morten Gast

    Die unendliche Geschichte geht weiter...

    ...diesmal mit einem Auszug aus:

    Was passiert da?
     
  14. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    ufff.........
    Ich bin leider kein Informatiker und erst recht kein Unixfreak, ich versuch mal laienhaft zu übersetzen:

    ---> vorangegangen nehme ich an, dass der Suspend-Mode zum Ausschalten aktiviert wurde.

    Der Ausschaltmodus versucht in den ersten Zeilen, dem USB-Controller zu befehlen, die Devices freizugeben (HCI = menschlich kontrollierte Eingabegeräte, also Maus, Tastatur, evt. ADC-Monitore...oder auch andere USB Geräte)

    Der Controller erlaubt jedoch die Änderung am PowerState nicht.

    in den fettgedruckten 3 Zeilen kommt lediglich das Ergebnis aus dem missglückten Ausschaltversuch, also der Cube wollte sich ausschalten, wegen dem USB-Kontroller hat er den Ausschaltveruch unterbrochen und fährt das system wieder hoch.

    danach bringt er beim Hochfahren des systems noch eine missglückte Netzwerkverbindung.


    ===> was für USB-geräte hast du? (Bitte alle aufzählen, auch z.B. ADC-Monitor) - welche Grafikkarte sitzt drinnen.

    der Fehler sitzt evt. an einem USB-Gerät, am USB-Kontroller, an der Grafikkarte, an einem Softwareproblem (meist Treiber für USB-Gerät) oder an der Stromversorgung (zum USB-Bus 5V)...
     
  15. morten

    morten Gast

    USB am Cube: Tastatur und iMic
    USB an der Tastatur: die Maus

    Grafikkarte Radeon 7500

    am ADC-Display ist nichts angeschlossen.

    Leider konnte ich mein Problem immer noch nicht lösen. Habe viel bei Cubeowner gelesen. sog. 'sleep issues' gibt es haufenweise, alle ungelöst...
     
  16. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    Was mir nur so einfällt:

    Neues System? Vor allem ohne installiertem EyeTv. D.H. mal altes system "platt" machen.

    Du hast keine Lautsprecher? (oder sind die am iMic?) -> Am Cube mal nur Lautsprecher anstecken, Tastatur und Maus an den ADC-Monitor.

    Welche Grafikkarte hattest du ?
     
    1 Person gefällt das.
  17. morten

    morten Gast

    Juhu! Danke danke Rais! Das war der entscheidende Tipp. Jetzt funzt der Ruhezustand auch wieder und meine Stromkosten pendeln sich auf ein normales Niveau ein :)

    Übrigens: Ich habe den Stromverbrauch des Cubes mit einem 'Energiekosten-Messgerät' überprüft.

    Im Ruhezustand verbraucht er ca. 25 Watt
    Im normalen Betrieb pendelt sich das Ganze so zwischen 80-110 Watt ein, je nachdem, wieviele meiner externen Platten laufen und wie stark der Cube beansprucht wird.

    Gibt es eigentlich Angaben zu anderen Rechnern bezüglich Stromverbrauch?
    Was verbraucht z.B. ein Mac mini?
     
  18. schwede

    schwede Auralia

    Dabei seit:
    02.09.05
    Beiträge:
    198
    Hi morten,

    und nun ist das Problem gelösst und was war es genau?
    Oder benutzt Du jetzt kein EyeTV mehr?
     
  19. morten

    morten Gast

    Doch, ich benutze eyeTV noch und der Ruhezustand geht auch wieder, dank Rais' Tipp. (siehe mein vorheriger Post) ;)
     

Diese Seite empfehlen