1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CSS auf iMac 20"

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Tobiasb, 28.01.07.

  1. Tobiasb

    Tobiasb Querina

    Dabei seit:
    17.11.04
    Beiträge:
    185
    Hallo,

    ich werde mir wohl kommende Woche folgenden iMac bei Comacs in Würzburg kaufen:
    - iMac 20" 2,16 GHz Core 2 Duo, 2 GB RAM, ATI Radeon X1600 mit 256 MB VRAM

    Ich erhoffe mir damit, mit Photoshop CS2 (hoffentlich bald CS3) gut arbeiten zu können?!

    Was ich mich aber auch Frage, läuft darauf Counterstrike Source einigermaßen flüssig? Stichwort CrossOver, Parallels Desktop oder Bootcamp?!

    Wäre sehr dankbar für eine Antwort!

    Viele Grüße
    Tobias
     
  2. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    mit bootcamp wie eine rakete, crossover keine ahnung - soll angeblich ganz ordentlich funktionieren, parallels nee (keine 3d unterstützung)

    mfg chriss
     
  3. iKnow

    iKnow Empire

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    84
    Auf jeden Fall Bootcamp benutzen ! Das ist sowas von geil !
     
  4. shasha

    shasha Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.01.07
    Beiträge:
    131
    hab genau den imac 20" - 1 monat lang und bin total begeistert.Ich spiel nicht css aber "sauerbraten":) das spiel ist nicht schlecht, kostenlos und läuft flüssig.
    http://sauerbraten.org/

    Ich werd mir bald aperture kaufen ?!?! oder photoshop cs2/3? brauch nochmal hilfe ? ;) welches programm ist besser aperture oder Photoshop ?
     
  5. AB-1987

    AB-1987 Gast

    das kann man nicht vergleichen! kommt auf deinen verwendungszweck an!
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    CSS kannst Du auf dem Gerät per BootCamp (kostenlos zzgl Windows Lizenz, zzgl Nerven, weil Windows) und mittels CrossOver (kommerzielles Produkt, keine Windows Lizenz erforderlich) spielen.

    Parallels bietet momentan noch keine 3D Beschleunigung an, daher geht das dort noch nicht. Diese Hardware Unterstützung ist jedoch angeblich in Arbeit. Vielleicht schaffen die das wirklich. Microsoft hatte das für VPC seit die damals die 6.0er übernommen hatten ja auch angekündigt dann aber nie geschafft es zu implementieren. Und anstatt dann eine Universal Binary von VPC zu schaffen wie sie versprochen hatten haben sie das dann ganz eingestellt.

    Ein weiterer Kandidat für Virtualisierung wäre noch VMware, aber auch dort gibts momentan keine 3D Beschleunigung in der VM.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen