1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

CPU Upgrade ...wieviel geht denn durch den Bus?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von bastlerjott, 18.07.07.

  1. Hallo zusammen.
    Hab hier einen PowerMac 1.25 Ghz MDD (2003) (single processor).
    Frage ist: um wieviel kann man den die CPU upgraden, so dass der Systembus (167 Mhz) da noch hinterher kommt und welche Rolle spielt der L2/3-Cache?

    Wenn ich dort nun eine Sonnet-Dual 1.8 (Encore/MDX G4) einbaue ist das zuviel?..
    Reicht auch ein Dual 1.6 weil die Daten evtl. sowieso nicht so schnell verarbeitet werden?

    RAM ist komplett ausgebaut bis 2GB...( könnte natürlich schnellere Bausteine einsetzten )
     
  2. Flugapfel

    Flugapfel Querina

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    183
    Mal als Vergleich:

    Habe meinen G4 400 AGP mit einer Sonnet Encore ST G4 auf 1,4 Ghz aufgeblasen. Der Systembus ist 100 Mhz. Laut Geekbench-Test ist mein Rechner haargenau so schnell, wie ein PowerBook G4 12-inch 1,5 Ghz mit einem Systembus von 167 Mhz.

    Schätze mal, da ist genug Luft nach oben. Bin allerdings kein Hardware-Fachmann.
     
  3. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Der L2/L3-Cache puffert Daten und wirkt einem schwachen Systembus etwas entgegen. Ob der Systembus zum Nadelöhr wird, hängt von der Anwendung ab. Viele Games oder Final Cut brauchen einen besonders schnellen Systembus, andere nicht unbedingt. Genaueres sieht man da an Benchmarks zwischen G5 und gepimpten G4s, wie z. B. diesem.
     

Diese Seite empfehlen