1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.cpi-Datei von Photocamera (Panasonic)

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von pj i.t.z., 20.11.09.

  1. pj i.t.z.

    pj i.t.z. Alkmene

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    ich hätte da noch ne Frage. Und zwar werden die Videos von meiner Panasonic auf dem mac als .cpi-Dateien gespeichert. Die kann nicht abspielen? Die Software, die bei der Kamera dabei war läuft auf Mac nicht. Was kann ich tun? Gibt es ein Programm, das .cpi-Dateien in "abspielbare" Dateien konvertiert? Meine google-Suche führt zu keinem Ergebnis, da .cpi nie aufgeführt wird.

    Danke,
    pj
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    hast du schon mal versucht .cpi durch mpg oder mpeg zu ersetzen?
    Panasonics speichern eigentlich als mpeg2 ab, kannte aber bisher nur .mod, da klappt das umbenennen einwandfrei.
    Einen Versuch ist es wert denke ich.

    Edit:
    bei www.endungen.de steht, das es Bitmap Grafiken sind, dann geht ein umbenennen wohl nicht, falls nicht panasonic hier sich die Endung ausgeliehen hat und sie für Videoformate benutzt.
     
  3. pj i.t.z.

    pj i.t.z. Alkmene

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    33
    ja...habs schon probiert. Funktioniert in der Tat nicht...... :(
     
  4. lemony

    lemony Jonagold

    Dabei seit:
    28.02.08
    Beiträge:
    23
    wenn du immer noch was suchst:
    .cpi ist ein Teil einer AVCHD-Datei, soweit ich weiss. Nur macht das die ganze Sache auch nicht viel besser, denn AVCHD auf dem Mac abzuspielen ist doch ziemlich schwierig. Kannst es mal mit diesem Programm versuchen: http://shedworx.com/node/107
     

Diese Seite empfehlen