1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Coverflow für einzelne Ordner nutzen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von doggx, 24.06.09.

  1. doggx

    doggx Alkmene

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    32
    Hi!


    Gibt es eine Einstellung, um in einem spezifischen Ordner Coverflow zu nutzen und die restlichen Ordner auf der Festplatte bleiben davon unberührt? Möchte meine Bilder gerne im Coverflow nutzen, aber beispielsweise meine Dokumente schön klassisch in Symbolen dargestellt haben. Habe auch brav die Suchfunktion genutzt (hier und google), leider nichts gefunden..

    Danke!
     
  2. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Schalte den entsprechenden Ordner auf Cover-Flow und drücke cmd-J (Darstellungsoptionen). Oben sollte jetzt ein Punkt sein "Immer in Coverflow öffnen". Da setzt du den Haken und dann sollte das eigentlich gehen.
     
  3. doggx

    doggx Alkmene

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    32
    nein, geht leider nicht. der ordner bleibt dann zwar dauerhaft im coverflow, die anderen ordner sind davon aber auch betroffen.. ich frage mich gerade, ob so eine funktion nicht ein extra-tool benötigt, hmm, wär natürlich schön wenn osX selbst sowas im repertoire hätte..
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Doch, das geht. Alle Ordner, für die das „Immer in … öffnen“ unter Darstellungsoptionen nicht gesetzt ist, verwenden immer die zuletzt benutzte Ansicht. Nachdem Du also in Deinem Bilderorder erst die Coverflow-Ansicht aktiviert und dann die „Immer-Option“ gesetzt hast, öffnest Du einen anderen Ordner und welchselst dort wieder zu Deiner normalerweise favorisierten Ansicht. Die sollte dann auch für alle weiteren später geöffneten Ordner verwendet werden, für die keine „Immer-Option“ eingeschaltet ist, während der Bilder-Ordner schön immer in Coverflow geöffnet wird.
     
  5. doggx

    doggx Alkmene

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    32
    hi!

    danke für den hinweis, aber hat leider nicht geholfen. habe wie gesagt den gewünschten bilder-ordner im coverflow eingestellt, haken bei "immer..." gemacht und dann geschlossen. anderen ordner geöffnet, der natürlich im coverflow-design dargestellt wurde, wieder auf meine gewünscht ansicht geändert. aber der bilder-ordner wurde dadurch leider auch wieder in den klassischen stil versetzt.. :( hmm, anscheinend ist so eine funktion nicht in leopard integriert..

    *EDIT*

    es funktioniert doch! danke für die tipps.. das problem war, dass ich einfach immer nur einen haken gesetzt hatte, ohne es durchzulesen: hatte einen haken im gewünschten cover-flow-ordner mit "immer in symboldarstellung anzeigen", ist ja klar, dass das nicht geht.. haken weggemacht, option zu cover-flow-ansicht ist erschienen, haken hin gemacht und schon ist alles prima!
     
    #5 doggx, 25.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.09
  6. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Na also ... ich dachte schon, ich wär bekloppt, da es bei mir so funktionierte ;)
     

Diese Seite empfehlen