1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Could not activate EDGE

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von brainray, 24.09.07.

  1. brainray

    brainray Gast

    Hi!

    Frage: bei einem gehackten iPhone muss man sich vermutlich EDGE ja selbst konfigurieren. Funktioniert das mit dem T-Mobile Netz?

    Frage 2: Immer wenn das iPhone schlafen war und dann auch einen Netzservice geht (z.B. Safari), kommt danach die Meldung 'Could not activate EDGE'. Nervt total. Das WLAN ist wohl zu langsam, um sich einzuschalten, deshalb versucht das iPhine erst mal EDGE... Kann man die Suche nach EDGE irgendwie abstellen? Bei EDGE gibt es ja nicht diesen Schalter wie bei WiFi und VPN.

    Danke

    Ray
     
  2. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    hi!
    Bei mir gabs zu Anfang das selbe Problem mit Edge.
    Es kam also nach dem Sleepmode ebenfalls immer diese Meldung.
    Plötzlich kam sie aber dann nicht mehr. Seltsam aber ich habe einen Verdacht:
    Vielleicht versucht das iPhone einfach nach einer Weile nicht mehr, zu Edge zu verbinden, wenn es merkt dass so gut wie nie Edge verfügbar ist?
    Nur so ne Theorie. ;)

    Ich bin bei O2 und da gibts kein Edge also kann ich dir was die Config. Angeht leider nicht helfen, sorry...
     
  3. Algierzgear21

    Algierzgear21 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    143
    Hier in der Schweiz hab ich mit meinem provider Orange eh kein zugriff auf EDGE was wahrscheinlich auch besser ist...hab schon storys gelesen wo auf einmal hohe rechnungen kamen weil EDGE versteckt im hintergrund lief.
     
  4. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    zu Frage 1: unter System/Settings/Allgemein/Netzwerk/Edge gibst Du beim APN internet-t-d1.de ein und schon ist EDGE konfiguriert.

    zu Frage 2: wenn WLAN in Reichweite und aktiv, dann geht das iPhone immer zuerst auf diese schnelle Verbindung. Nur wenn nicht möglich, erfolgt der Versuch auf EDGE. Problem für Dich wird sein, auch wenn Du in der EDGE Konfiguration nichts einträgst, wird iPhone immer diesen alternativen Weg versuchen. Vergesst bitte nicht, das Design des iPhone orientiert sich eben auch an der Tatsache, dass die Verträge bei AT&T mit einer Daten Flatrate kommen.
     
  5. brainray

    brainray Gast

    Okay, vielen Dank für die Infos. Vielleicht probiert es das iPhone irgendwann nicht mehr bzw. vielleicht gibt es ja auch irgendwann einen Schalter mit dem man das abstellen kann. Ich habe auch schon von Amis gelesen, die in in Europa waren, und dadurch dass sich das Phone die ganze Zeit mit EDGE verbunden hat (Roaming!), haben die eine Rechnung von bis zu $12.000 gehabt.
     
  6. crapbag

    crapbag Boskoop

    Dabei seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    41
    Vergiss bitte nicht, dass die Konfiguration von solch elementaren Dingen die Freiheit jedes Kunden einschränkt und somit alles andere als ein (Design?!?-)Feature ist, sondern ne Gängelung, damit der große Apfel noch mehr Kohle einsacken kann... sowas sollte man abstellen können!
     
  7. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Wenn ich das richtig gelesen habe, muss der Kunde erstmal einstellen, dass ständiger Datenverkehr (wie e-mail abrufen) im Hintergrund läuft. Wer dann verreist und das nicht abstellt hat selber Schuld.

    Und warum wird der Kunde "gegängelt" wenn er eine Flatrate hat?
     
    #7 harden, 24.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.07
  8. crapbag

    crapbag Boskoop

    Dabei seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    41
    Das iPhone ist auf Gewinnmaximierung ausgelegt, nicht auf die bestmögliche Erfahrung für den Kunden (freie Providerwahl, freie Einstellbarkeit, freie Programme via SDK meinetwegen...). Das macht das Ding schonmal nicht wirklich zu dem fortschrittlichen Teil, was es sein könnte. Der Kunde wird da in der Hinsicht "gegängelt" dass es nur zu Apples Konditionen das Ding überhaupt nutzen kann, auch wenn das nicht unbedingt der optimale Weg ist...
     
  9. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Wenn ein Unternehmen wie Apple in seiner Vertriebsstrategie festlegt, dass das iPhone nur in Verbindung mit einer Flatrate vertrieben wird, dann kann ich auch den permanenten Online-Betrieb in das Design einfließen lassen. Nicht mehr und nicht weniger hab ich gesagt, verstehe Deine Bemerkung nicht.

    Das kann man gut oder schlecht finden, ist in dieser Konstellation aber einfach nur logisch und ich kann es auch nachvollziehen. Apple will damit einfach nur vermeiden, dass eine Volumen-Abrechnung die Nutzung der Online-Dienste bremst und die Akzeptanz vermindert.
     
  10. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Ich bin mit meinem iPhone über EPlus erreichbar! Die haben auch keine EDGE und ich hatte bis jetzt noch keine Probleme mit der Fehlermeldung. Natürlich kommt sie wenn ich inner Bahn z.B. sitze und aus jux und dollerei den Safari aufmache, aber wenn ich zuhause mein iPhone per WiFi benutze bekomme ich diese Meldung nie!
     
  11. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Bei mir steht immer EDGE ist nicht verfügbar, obwohl ich oben ein E angezeigt bekomme
    (Habe auch keine Flat oder ein Datenpaket, weshalb das auch ganz gut ist :) )
    Also kann man EDGE nicht nutzen, wenn man da Vertraglich nichts gekauft hat?
    Nett :D
     
  12. brainray

    brainray Gast

    Das kann ich so nicht bestätigen. Er geht definitiv zuerst auf EDGE, stellt fest, dass es nicht geht, und dann auf WiFi. Sehr oft jedenfalls. Wenn es die Mails automatisch checkt, klappt alles meistens. Wenn ich es aufwecke und gleich lossurfen möchte, pennt es erst mal weiter und gibt die EDGE Meldung. Naja, ist alles noch etwas beta. Für Version 1.0.2 akzeptabel ;)

    Übrigens, die richtige APN lautet

    internet.t-d1.de

    (oben war wohl versehentlich ein - statt einem . angegeben)
     
  13. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Seltsam, aber bei mir ist genau umgedreht. Mein iPhone geht IMMER zuerst auf WLAN und nur bei Nichtverfügbarkeit auf Egde. Daher finde ich die Diskussion eh müssig, denn das Verhalten meines iPhones macht nur Sinn.

    1. Netzwerkressourcen werden NUR angesprochen, wenn ich eine Netzapplikation öffne (Safari, Mail, Widgets, etc.)
    2. Zuerst WLAN, dann Edge, d.h. das sich Edge nur verbindet, wenn ich das auch will. Es gibt keine unkontrollierte und kostenpflichtige Verbindung. Das setzt aber auch voraus, das z.B. automatisches Abholen von Mails ausgeschaltet ist.

    Also, wo liegt das Problem?

    P.S. Danke für die Verbesserung der APN, da ist mir ein Flüchtigkeitsfehler unterlaufen....
     
  14. brainray

    brainray Gast

    Naja, Du hast wohl kein Problem, hier ist das Verhalten definitiv anders bzw. nicht so wie man es erwartet - keine Ahnung wie das kommt.

    Frage: wenn Du auf General/Network gehst, was steht dann bei Dir oben? Hier kommt

    EDGE
    VPN
    WiFi

    Ist evtl. die Reihenfolge für die Priorität verantwortlich? Kann man die ändern?
     
  15. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Bei mir ist die Auflistung der Netzwerke in der gleichen Reihenfolge wie bei Dir, daran kann es also auch nicht liegen. Ich kann mir wirklich nicht erklären, warum dieses Problem bei Dir auftritt, da ich auch öfter gelesen habe, dass das iPhone Design die Reihenfolge 1. WLAN - 2. EDGE vorsieht (was ja auch wirklich Sinn macht). Bei mir besteht sogar noch folgendes Problem: Im Büro versucht sich mien iPhone in das dortige Gast-WLAN einzuwählen. Dort kommt man allerdings nur bis zu einer HTTP-Site (ähnlich professioneller WLAN Spots), in der man auf Nutzungsbedingungen hingewiesen wird. Ich habe dann keine Möglichkeit (außer WLAN zu deaktivieren), auf EDGE umzuschalten, weil er immer die schnellere Verbindung nutzen möchte.

    Ich hab auch schon mal auf der apple.com Support-Site nach Deinem Problem gesucht, aber dort auch nichts gefunden.
     
  16. brainray

    brainray Gast

    Danke für Deine Hilfe :)

    Vielleicht wird es ja das nächste Update richten. Wenn ich noch was rausfinde, poste ich es hier.
     
  17. othellot

    othellot Gast

    Ich habe auch das offiziell 'geunlockte' iPhone der TMO. Und auch das gleiche Problem - Edge Verbindungen können selbst mit einer TMO Karte nicht aufgebaut werden. Das Problem hier ist, dass ich unter <Einstellungen><Allgemein><Netzwerk> keine Edge Einstellungen vornehmen kann. Dieser Menüpunkt ist bei mir nicht freigeschaltet worden.

    Also habe ich mal wieder die freundliche Apple-Hotline angerufen und dort dieses Problem hinterfragt. Dort sagte man mir, dass man dieses Problem kennt und daran arbeite - ok! Meinen Ärger, ein 1.000 Euro teures Gerät nicht in einem GPRS Netz für Daten nutzen zu können, konnte man dort nachvollziehen. Also verband man mich dann wieder zur TMO Multimedia-Hotline und man höre und staune - dort war man ganz erstaunt, dass dieser Menüpunkt nicht möglich sei! Hätte man mich nicht um meine Rufnummer beim Kauf gebeten? - Hatte man - Und hat niemand von Apple zurückgerufen? - Nein!!! - Oh - da sei etwas schief gelaufen. Man bat mich nocheinmal um die IMEI und meine Rufnummer - Apple würde sich bald bei mir melden wenn das Feature freigeschaltet sei - ich bräuchte das iPhone dann nur noch einmal synchronisieren und alles wird gut!

    Da bin ich ja mal gespannt. Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Gruss
     
  18. newman

    newman Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    02.06.05
    Beiträge:
    1.436
    Wenn man das iPhone so benutzt wie es vorgesehen ist, also mit einem Vertrag mit Datenflat und visual Voicemail, hat man die bestmögliche Erfahrung die man sich vorstellen kann. Auspacken, einschalten, Spass haben. Exakt wie beim Mac. In den Foren hier und andernorts findet man jedenfalls so gut wie keine Kommentare von unzufriedenen Vertragsnutzern.

    Ärger, Unmut und Frickelei gibt es nur dann wenn man das Gerät entgegen seiner Grundkonzeption nutzt. Das lese ich hier und in allen anderen Foren in denen ich unterwegs bin.
     

Diese Seite empfehlen