1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cookieverwaltung für Safari

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Mauki, 26.11.09.

  1. Mauki

    Mauki Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    Such ne Cookieverwaltung für Safari, Hab früher immer Safari Plus verwendet, das scheint es aber für SL nicht zu geben.

    Was gibt es den für SL gutes?
     
  2. Erunno

    Erunno Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    391
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist leider unbrauchbar, weil es Memory leaked als gäbe es kein Morgen. Außerdem funktioniert es nicht. Man kann keine Cookies mehr löschen sobald es installiert ist.

    Fazit: Spar Dir das lieber wenn Dir Stabilität irgendwas wert ist.
    Problem: So einen simplen Dialog wie diesen gibts leider nirgends mehr.

    "Die Webseite [tt]example.com[/tt] möchte ein Cookie mit dem Namen [tt]foo[/tt] und dem Inhalt [tt]bar[/tt] setzen. Der Cookie ist gültig bis Expiry Date.
    [Einmal erlauben] [[tt]example.com[/tt] immer erlauben] [blockieren] [[tt]example.com[/tt] immer blockieren]
    Gruß Pepi
     
  4. Erunno

    Erunno Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    391
    Die Beschreibung trifft ja wohl eher auf Safari selbst zu als auf SafariCookies.

    Mit Erscheinen der 64-Bit Version von SafariCookies vor einigen Wochen habe ich es mal kurzfristig probiert, und konnte keine Probleme beim Löschen von Cookies feststellen, wenn man das Panel von SC verwendet.

    Die Einschätzung teile ich aus oben genannten Gründen nicht. Safari Cookies ist sicherlich für jeden interessant, dem an seiner Privatsphäre etwas liegt und die Cookie-Verwaltung nicht komplett manuell betreiben möchte.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich sagte nicht, daß man SafariCookies aus Ignoranz zur Privatsphäre nicht verwenden soll, sondern weil es in meiner Beobachtung über mehrere Monate hin deutlich mehr Probleme bereitet hat als es löst. Daran hat sich leider seit Safari 3 unter Leopard bis jetzt zu Safari 4 unter SnoLeo nicht viel geändert. Da ich selbst meine Privatsphäre sehr schätze habe ich SafariCookies auch etwas länger verwendet als nur mal kurzfristig probiert.

    Ich wäre glücklich über eine Möglichkeit der Cookie Verwaltung wie es sie in Netscape 3 und 4 gab. Leider ist sowas heutzutage in keinem Browser mehr drinnen. (Siehe fiktiver Beispieldialog in Posting #3). SafariCookies ist diese Lösung leider nicht.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen