1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Contest! helft aktiv und trefft damit die Wahl: wer ist besser? Mac oder Windows?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von g.v.s, 10.02.07.

  1. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    • Herausforderung 1: Bei diesen Beitrag bitte ich um reichlich konstruktive Beiträge eurerseits. Schreibt hier, was ihr am MacOS besser findet. Wenn ich hier selber Kritik übe, will ich Apple nicht zerreißen, sondern fordere zur Verbesserung heraus.
    • Herausforderung 2. Und wenn Ihr könnt, helft mir bitte die ganz unten angeführten Probleme zu beheben. Oder muss ich doch Windows verwenden, wo alles so schön funktioniert?

    Zur Vorgeschichte:
    Vor zwei Monaten habe ich mir einen MacBookPro 17“ gekauft. Als Mac Liebhaber bin ich schon 16 Jahre lang bei Apple Kunde. Allerdings verwende ich auch seit Jahren Lösungen, für die ich auf einen PC angewiesen bin. Daher hat mich die Neuigkeit, dass man jetzt Windows mit hoher Geschwindigkeit auch auf einem Mac betreiben kann, mit Freude erfüllt. Nach dem jetzt Parallels den Kohärenzmodus und Plug and Play verkündet hat, habe ich mich zum Kauf eines zweiten 17“ (ich habe schon einen G4) entschieden.

    Enttäuschung! Muss ich jetzt mein MacBookPro dauerhaft mit Bootcamp betreiben?

    Umso mehr bin ich jetzt verzweifelt, beziehungsweise frage mich, ob ich mir nicht lieber einen 17“ unter Windows gekauft hätte, oder ob ich jetzt das MBP im Bootcampmodus betreiben soll.

    • Herausforderung 1. Deswegen schreibe ich jetzt diesen virtuellen Wettkampf aus. Definiert bitte haarklein die wirklichen Vorteile des Mac. Nachteile können hier natürlich auch erwähnt sein, in der Hoffnung, sie werden erhört beziehungsweise transportiert um zu einer Verbesserung beizutragen. Meine Kritikpunkte könnten viel zahlreicher sein, aber ich habe auch nicht ewig Zeit.
    • Herausforderung 2. Wenn es gelingt, mit eurer Hilfe mein MacBookPro in einen für mich vernünftigen Zustand zu versetzen, dann hat Apple mit Abstand die Nase vorne. Ansonsten hat Microsoft nicht nur die größere Masse, sondern einfach auch das bessere System.

    • 1. Herausforderung, Kernfrage: was ist wirklich besser bei Apple?

    allerorten liest man hier, dass MacOS das bessere System wäre. Aber was ist jetzt wirklich so gut?
    Also okay, auf das alte MacOS und alte Windows Versionen hat das ja vielleicht noch zugetroffen, aber das neue System hat wirklich nur das tollste Design und den umfangreichsten Schnickschnack den niemand braucht.
    Okay, ich schreib´das hier mit Absicht ein bisschen spitz. Wirklich schlecht ist MacOS nicht!

    • Aber z.B., alle Fenster auf einmal schließen:
    Aber früher konnte man wenigstens noch alle Fenster mit Wahltaste+Apfel+W schließen um den Schreibtisch frei zu kriegen. Jetzt hat man ein tolles Schnickschnack Exposee und jedes Mal wenn man aus Versehen in die Ecke fährt, hüpft einem Alles weg. Klar kann man das auch anders einstellen, aber wie kriege ich dann meinen Schreibtisch sauber?
    • Also z.B. nochmal der Finder: früher konnte man wenigstens alle geöffneten Ordner, eines als Menübaum angezeigten Pfades, mit einem Klick schließen.
    Oder die Spaltenansicht: muss man doch glatt die Größe der Spalten unten verschieben anstatt oben, wo es hingehört! Apple könnte auch über die ganze Länge der Spalte einen Kopf - zum breit und schmal ziehen - hin machen, sowie in der ersten Spalte.

    Na ja, ich bin natürlich pingelig und das sind alles Kleinigkeiten, aber Kleinvieh macht auch Mist. Früher war alles so gut durchdacht, da gab es keine Maus Bewegung, ja keinen Tastendruck zu viel!

    • Zum Beispiel die Fünf Tastenmaus
    Und warum gibt es bei Apple keine fünf Tastenmaus? Also zumindestens die Option sollte man haben, auch eine Maus zu verwenden, bei der man beim Brausen oder im Finder vor und zurück klicken/blättern kann.

    • Und dann iLive
    Habe ich hier schon einmal gelesen, das wäre so besonders toll? Aber was?
    OK, iPhoto ist wirklich gut. Ich liebe es.
    Aber beim Adressbuch da kommt mir schon das große Grausen. Warum hat es keine gescheite Exportfunktion. Und warum importiertes es von Outlook übertragene Visitenkarten mit falschen Umlauten? Genauso Entourage. iCal habe ich mir ehrlich gesagt noch gar nicht genau angeguckt, weil ich dann lieber gleich Outlook unter Parallels verwende (Eigentlich würde ich lieber iLive verwenden, wenn es denn funktionieren würde).


    • Letztendlich Abstürze!
    Also mein Mac stürzt ständig ab!
    Dagegen mein XP Rechner läuft als Server permanent immer und stürzt nie ab, obwohl ich darauf dauerhaft Outlook, Opera, Dragon NaturallySpeaking, Skype verwendeund außerdem eine Telefonsteuerung zum automatisch wählen auf der ISDN Anlage. Und dabei hat er nur 512 MB Speicher. Natürlich ständig auch noch Anwendungen wie Office, iTunes oder OCR Software usw. und sofort.
    Auf dem Mac verwende ich: Opera, Safari, Mac Office, Parallels mit XP Professional, Textedit, iTunes, iPhoto, Skype. Und das bei 2GB Speicher.

    Das waren jetzt alles nur Beispiele die Unbehagen hervorrufen können. Bitte schimpft mich nicht für meine Kritik, sie soll konstruktiv sein, ich will ja schließlich das der Mac das bessere System wird. Denkt positiv und erwähnt hier bitte ein paar wirklich hervorzuhebende Vorteile des Macintosh.
    (Ach ja, wisst Ihr eigentlich was das YinYang Zeichen unten links im Beitrag bedeutet?)

    • 2. Herausforderung: Meine ungelösten Fragen sind:

    1. Gebläse
    2. Synchronisierung von Outlook unter XP Parallels, geht immer nur beim ersten Mal.
    3. Adressbuch beziehungsweise Entourage Import Umlaute kryptisch.
    4. Drucker im Netz an XP-PC gehen nicht vom Mac aus?
     
  2. Mecki

    Mecki Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    126
    Ist Dir langweilig? ;)


    Mecki
     
  3. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Mecki: Sehr konstruktiv! Willst du deine Beitragsanzahl hochschrauben?
     
  4. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Ich will nur, dass Apple besser und mein Mac voll funktiontüchtig wird.
     
  5. bsg

    bsg Gast

    Is mir langweilich.

    Das ist so nichtssagend. Du argumentierst zu lang - weilig.

    Was willst du? Ich kann dein Anliegen vor leuter Zutexterei nicht erkennen. Ich fühle mich erschlagen. Man kann gar nicht zu Wort kommen.

    Das ist so ein langweiliger nichhts sagender Threadanfang, daß ich mich jetzt einfach vor den Fernseher verkrieche. Welches Problem trägst du mit dir rum, daß du an einem Samstagabend solch einen unendlichen Krams absondern mußt? Sorry, ich kann noch nicht einmal bewerten, was du eigentlich willst vor lauter ungestümer Worte-Aussonderei.

    BSG
     
  6. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    bsg: sehr konstruktiv! Scheinst wircklich ein langweiliger Typ zu sein
     
  7. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ne, so langsam gehts echt ab. hehe, ich lese immer nur noch "mein-Mac-stürzt-ab-und -mein-PC-läuft-seit-Jahren-stabil" Threads.

    Hol dir ruhig den Windows Laptop. Da bist du glaub ich besser aufgehoben. :D

    Nichts für ungut.
    Tommi
     
  8. Valou

    Valou Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    479
    Warst du schon beim Applehändler? Meist liegt es an defektem Speicher oder sonstigen Hardwaredefekten wenn ein Mac abstürzt. Was hast du getan bevor der Mac anfing abzustürzen? Mehr und präzisere Informationen bitte.

    - Valou
     
    1 Person gefällt das.
  9. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Tommi: Auch super konstruktiv. Ist denn nicht´s gut am Mac, dass dir nichts einfällt?
     
  10. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    #10 g.v.s, 10.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.07
  11. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ne, sorry, aber ich merke einfach das du dich noch nicht wirklich mit OS X beschäftigt hast. OS X ist mehr als nur bunt.

    Ich bin seit 12 Jahren Apple Nutzer und habe nie was vermisst. Ich hatte auch noch nie Probleme mit Abstürzen. Das mal ein Programm hängt kommt öfters vor. OS X ist hier keine Ausnahme. Es gibt kein perfektes System.

    Du willst einen guten Grund für den Mac? Hier ist er:

    Hard- und Software aufeinander abgestimmt. Das ist der Grund. Da kann niemand mithalten. Daher bin ich auch bereit etwas mehr zu zahlen.
     
    #11 Tommi, 10.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.07
  12. mzet01

    mzet01 Gast

    wurden diese dinge nicht schon bis zum erbrechen durchgekaut?
    bitte suche verwenden.o_O
     
  13. bsg

    bsg Gast

    Alle anderen
     
  14. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Tommy: ich beschäftige mich schon länger als du mit MacOs: ich verwende MacOs schon seit 16 Jahren (Windows notgedrungen erst seit 3 und ich kauf schliesslich ´nen Mac , weil ich gerne daran glauben möchte, dass es gehen könnte. Aber wegen meiner Probleme frage ich ja hier auch um Hilfe. Dann machts auch wieder Spass)

    Also aws ist sonst gut am Mac? Spracherkennung?
    Übrigens Windows ist auch aufeinander abgestimmt.
     
  15. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Mac OS, aber nicht Mac OS X. Da liegt der Unterschied. :) Schönen Abend euch allen noch. Ich bin raus.
     
    1 Person gefällt das.
  16. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    An mzet01: Suche bringt so Themen wie, das Mac besser, ist weil auch XP drauf läuft.

    Aber was findest denn du am Mac besser?
     
  17. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Tommy: Ok MacOsX. Kenn ich erst seit dem ich mir G4 PB gekauft habe. Vor drei Jahren.
     
  18. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Ok dann halt MacOsX. Das kenn ich erst seit dem ich mir G4 PB gekauft habe. Vor drei Jahren.
     
  19. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Da hast du recht, Text ist sehr lang.

    Aber in 1. und 2. gegliedert

    1. Was ist gut, bzw. besser am Mac
    2. Wer kann meine unten angeführten Probleme helfen zu lösen?

    Wenn dann die Probleme gelöst sind und keine neuen hinzukommen, dann ist der Mac besser. (jedenfalls meiner)

    Contest gewonnen!
     
  20. mzet01

    mzet01 Gast

    das es eben kein windows pc ist.
     

Diese Seite empfehlen