1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Computer für "bald"-Student

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von papaschlumpf, 03.09.08.

  1. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    Hey,

    Ich stehe vor einer großen Entscheidung...
    Ich brauche/will einen neuen Computer.

    Die Sache ist die. Bisher hatte ich ein Medion Notebook und bin damit eigentlich garnicht zufrieden. (Lüfter ständig an, Abstürze, total heiß...).
    Jetzt habe ich an Apple gedacht.
    Da ich bald in einem Jahr Anfangen werde zu studieren, denke ich, dass ich das Notebook auch auf der Uni brauchen werde... D.h. das was ich unterwegs angefangen habe, will ich auch zuhause ohne Probleme zur Verfügung haben...

    Ich stell mir das so vor: Unterwegs schreibe ich eine Mail... Zuhause angekommen schließe ich den PC an meinen Monitor an und kann weiterarbeiten...
    Gibt's denn Dockingstations für MacBook's? Das wär mir wichtig, dass ich all die Kabel gut verstecken kann und nicht jedes mal 5 Kabel (Monitor, Strom, Netzwerk, Audio, USB) an- und abschließen muss.

    Welches Gerät wär denn das Beste für Office, Internet, Bildbearbeitung, Filme, Musik und bisschen Spiele im Sinne von NFSU2 drei Stunden im Monat?

    Sehr wichtig wär mir halt eine hohe Auflösung auf einem externem Monitor...

    MfG
     
    larkmiller gefällt das.
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Kauf dir ein MacBook. Das ist klein für unterwechs, und zu Hause kannst du einen Monitor anschließen. Einfach genial. Und viel besser als bei Win, weil einfach alles funktioniert.
    Eine Dockingstation gibt es so leider nicht, aber die weißen Apple-Kabel sind eigentlich optisch ganz okay.
    Spielen kann man mit dem MacBook nur sehr bedingt, wegen der Grafikkarte, aber da habe ich wenig erfahrungen.
     
  3. bene12

    bene12 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    29.04.07
    Beiträge:
    409
    Für Spiele sind Macs eigentlich nicht erste Wahl. Eine Dockingstation wäre mir nicht bekannt, weder für Macbook noch für Macbook Pro. Kommt zwar drauf an, was du studierst, aber in den meisten Vorlesungen, die ich bis jetzt besucht habe, siehst du bis auf einzelne Ausnahmen niemanden mit einem Notebook - so uncool das sein mag, aber ein Block mit Kuli ist halt in den meisten Fällen die sinnvollere Wahl.
    Ansonsten - für deine Zwecke sollte ein Macbook eigentlich reichen. Wäre für mich wohl auch die bessere Wahl gewesen, für ein "normales" Studium ist ein Macbook Pro überdimensioniert.
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ihm geht es ja auch hauptsächlich um normalen Office-Betrieb, nicht um spielen.. ;)
     
  5. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    Wow, in 2 Minuten eine Antwort....

    Mit meinem Medion-Notebook, an dem ich gerade sitze, habe ich schon seit 4 Monaten nicht gespielt, sollte also eigentlich überhaupt nicht wichtig sein, denn das was ich dann mal spielen werd' wird sicherlich auf jedenfall laufen.
    Wichtig wäre mir noch die komplette problemlose intergration meiner Synology 207+ NAS HDD...
     
  6. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    Zum Studium mit PC:
    Ich bin auch eher der Typ, dem es leichter fällt mit dem Stift was anzufangen... Am PC gibts viel zu viel ablenkung...
    mal ICQ, das andere mal Apfeltalk, dann irgendeine andere Internetseite...
    Aber bei Informatik werde ich den PC wohl benötigen, so wie ich von Erzählungen gehört habe... ;)
     
  7. fluidlab

    fluidlab Auralia

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    199
    Oh, die 207+ will ich mir demnächst auch zulegen, zögere eigentlich nur noch wegen dem recht hohen Preis (mit 2x HDD). Hast Du gute Erfahrungen damit gemacht?

    Wegen dem Rechner solltest Du Dich vielleicht mal erkundigen, ob Du fürs Studium spezielle Software brauchst, die oft nur für PC/Win zu haben ist (z.B. CAD- oder Kalkulationsprogramme). Win kann man zwar auch auf dem Mac laufen lassen, aber je nachdem kann es Probleme beim Datenaustausch geben (eigene Erfahrung). Also ich würde eher noch das Jahr bis zum Studium warten, wenns Dein Rechner irgendwie noch mitmacht...
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Also bei funktioniert der Datenaustausch klasse. Sowohl mit Parallels als auch mit Bootcamp. Beides sind ausgereifte Lösungen, die ich viel im Alltag einsetze. Problemlos.
    Die Probleme sind eher intern. Zum Beispiel innerhalb (Microsofts) Office. Versuch mal da Dateien unterschiedlicher Versionen gegeneinander zu öffnen … Aber das liegt nicht am Mac …
     
  9. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    Das Teil ist echt geil... Total zufrieden. Ich hab' gelesen das der Lüfter bisschen laut sein soll. Das Teil stört grad bei meinem Dad im Wohnzimmer. Wenn alles aus ist, ich alleine zuhause bin, mich auch die Couch setz und lausche - höre ich es auch aus 3m entfernung. Aber wenn der TV an ist, ist das absolut kein Problem. Das ist FÜR MICH kein no-go.
    Die Web-Pberfläche ist echt spitze. Hab' nix besseres gesehen. Wirklich total übersichtlich. Der Internetzugriff über FTP und Weboberfläche hat auf anhieb ohne Probleme geklappt. Hab' aus dem Urlaub über die Web-Oberfläche geschaut, wie voll die HDD ist. Funktioniert sogar auf dem iPhone von meinem Vater. Hab 1TB drinnne (1 HDD) - Zu Weihnachten kommt eine zweite. Dann wird die 1ste auf der 2ten gespiegelt...
    Wie gesagt. Alles Top. Bin begeistert.
    Auf Chip.de hab ich mal n' Test dazu gesehen...
    http://www.chip.de/artikel/Praktisch-preiswert-Netzwerkfestplatten-im-Test_29209751.html
    Synology 107+ ist Testsieger. Das ist der Pendant zur 207+ nur mit Platz für eine HDD.
    Den Test kann ich dir auch empfehlen: Alles Top gezeigt:
    http://www.cooling-station.net/index.php?page=tests&id=211
    Also alles in allem: KAUFEN!!!

    So, SRY für OT! :-D:-D:eek:

    Ja, das Notebook hält noch locker... HabÄ halt bock auf was neues :)
    Denke dass es jetzt erst ein iPhone 3G wird und am Ende des Jahres ein neues Notebook vom Apple, wenn die neue "Serie" raus kommt...
     
  10. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    iɯnɹɥɔsIɐɟ ʇs! ɹnʇɐuɓ!S əu!əɯ ʻəɟlǃH


    GENIAL ! :-D
     
  11. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    Was ist daran genial? http://www.revfad.com/flip.html und schon steht die Schrift auf dem Kopf. Nur das der Mac das im Gegensatz zu den Dosen kann :D
     
  12. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    OK. Leider ist die Sache nicht ganz so einfach.

    Kurz gesagt: Warte bis die neuen MacBooks da sind (in wenigen Wochen?); die kann man dann vielleicht uneingeschränkt empfehlen.

    Bei den jetzigen Modellen muss ich dich leider warnen, dass sehr häufig Risse im Gehäuse auftreten - auch wenn du dann innerhalb der Garantiezeit anstandslos ein neues Gehäuse bekommst. Leider dauert die Garantiezeit nur ein Jahr; du musst also in jedem Fall noch die Kosten für AppleCare (Garantieverlängerung auf drei Jahre) mit 80-150 Euro einberechnen.

    Wenn du jetzt kaufen willst, hol dir lieber ein MacBookPro. Wenn dir das MBP zu groß ist, hol' dir lieber ein ThinkPad (beste Qualität) oder einen Dell Vostro (bestes Preis/Leistungsverhältnis).
    http://www.heise.de/preisvergleich/a325384.html
    http://www1.euro.dell.com/content/p...x?c=de&cs=debsdt1&id=vostronb_1310&l=de&s=bsd
     
    #12 eet, 03.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.08
  13. papaschlumpf

    papaschlumpf Meraner

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    227
    Ne, ich will jetzt schon ein Apple. Ich hab' mir am Anfang schon Gedanken über einen iMac gemacht. Der sieht einfach toll aus. Der macht sich auf meinem Schreibtisch bestimmt super... :) Aber da ist es mit der Mobilität nicht so toll.
    Bis zu dem Release der neuen MacBooks warte ich noch auf jeden Fall... Ist ja nicht mehr ein Monat. So eilig hab ich's jetzt nicht...
     

Diese Seite empfehlen