1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Complete-Tarife ohne iPhone: Erstmalige SIM-Karten-Aktivierung über iTunes notwendig?

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von fellowweb, 28.10.08.

  1. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Hallo Forenmitglieder,

    nachdem sich die Frage geklärt hat, inwieweit jemand die SIM-Karte eines Complete-Tarifes braucht, um ein unbenutztes iPhone 3G in Betrieb nehmen zu können (hier oder hier oder hier oder hier oder hier; Ergebnis: Offensichtlich reicht eine T-Mobile-SIM-Karte aus irgendeinem einem Vertrag - nicht Prepaid), heute die Kehrseite der Medaille, zu der ich noch nichts Eindeutiges finden konnte:

    Und zwar inwieweit es für die korrekte Funktionsweise des Complete-Vertrages notwendig ist, die T-Mobile-SIM-Karte (mit Complete XL-Vertrag in meinem Fall) in jedem Fall zu aktivieren?

    Irgendwo hatte ich von jemandem - wenn auch nur einmal - gelesen, der vorhatte, seinen Complete-Tarif niemals mit einem iPhone zu betreiben. Bei diesem Beitrag hieß es, dass es Probleme geben könnte, wenn die SIM-Karte nicht zu Beginn mithilfe des iPhones aktiviert worden sei. Dann könnte z.B. die (Quasi-)Datenflat falsch und zu ungunsten des T-Mobile-Kunden abgerechnet werden.

    Hat jemand davon mal etwas gehört oder kann sich dazu äußern?

    Vielen Dank!

    (Wenn ich den Beitrag doch noch finde, reiche ich ihn nach.)
     
  2. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Nachdem .david an anderer Stelle zur Nutzung eines iPhone 3G aus einem T-Mobile-Vertrag mit einer T-Mobile-Prepaid-Karte folgendes geschrieben hat, ist mein Interesse an dieser noch offenen Frage aufgelebt:

    Wenn bei einem iPhone 3G ab Herstellungswoche 41 die Aktivierung entfällt, kann es ja eigentlich keine Probleme bei der Tarifabrechnung geben, wenn man seine Complete-Tarif-SIM-Karte ab Tag 1 stets (ohne Aktivierung über iPhone 3G) einsetzt, oder?

    Spricht etwas gegen diese Logik?

    Hat jemand für diesen Sonderfall bereits Erfahrungen gesammelt?
     
  3. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Und jetzt bin ich endlich wieder auf den Beitrag gestoßen, wo ein vergleichbarer Fall genannt wird:

    Die Redaktion von teltarif.de schrieb am 18.06.2008 den Beitrag "iPhone: 4 000 Euro Datenrechnung trotz Complete-M-Tarif". Hier wird ausnahmsweise mal nicht von einem überraschten iPhone-Nutzer geschrieben, der sich über seine Roaming-Kosten wundert. Stattdessen hat eine Frau für ihr US-iPhone ihren T-Mobile-Tarif (auf Empfehlung der Kundenhotline) auf Complete-M umgestellt, um ihr US-iPhone mit der entsprechenden Datenflatrate zu nutzen. Trotz der Umstellung wird ihr Datenvolumen nicht auf die Flatrate des Complete-Tarifes angerechnet. Als Begründung liefert T-Mobile folgendes:

    Weiß jemand, ob dies nur für iPhones gilt, da gegebenenfalls nur bei iPhones die im Beitrag genannte Identifikationsnummer abgerufen wird?

    Was passiert, wenn man den Complete-Tarif von Anfang an nicht mit einem Apple-Handy (iPhone 2G oder 3G) sondern stattdessen ein Nokia, SE, Samsung etc. nutzt? (Solch ein Gerät kann ja logischerweise nie - auch nicht mit seiner Identifikationsnummer im Sinne einer IMEI - bei Apple registriert werden.)

    Hat T-Mobile etwa mit der Umstellung der Complete-Tarife anlässlich der Einführung des iPhone 3G seine Politik diesbezüglich geändert, wie es die entsprechende Aussage zur MultiSIM vermuten ließe?

    Oder, um für umfängliche Verwirrung zu sorgen, entfällt diese Prüfung zusammen mit der Aktivierung bei einem iPhone 3G ab Herstellungswoche 41, wie von .david (oben zitiert) beschrieben?
     
  4. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    zunaechst einmal: jedes mobiltelefon hat eine imei. der provider kann immer einsehen mithilfe dieser nummer, um was fuer ein handy es sich handelt und wo man sich befindet bzw in welches netz man grad eingewaehlt ist (wegen roaminggebieten zB). des weiteren habe von so einem problem noch nie gehoert. habe einen freund, der seinen complete vertrag mit einem blackberry nutzt. wo drauf geachtet werden muss ist, dass der APN bei t-mobile von internet.t-mobile (normaler APN) auf den complete APN smartsites.t-mobile.de geaendert werden muss. so sind noch nie probleme entstanden.
    die completetarife kann man NUR in verbindung mit einem iphone abschliessen (so steht es im kleingedruckten). was du machen kannst: iphone verkaufen und dir von dem erloes ein neues handy kaufen. wenn jemand vergessen hat den APN zu aendern und so kosten entstehen ist klar, dass t-mobile so etwas wie oben steht behaupten kann. das handy passt nicht offiziell zu dem vertrag, wie es im kleingedruckten steht.
     
  5. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Hi Frisk,

    super, vielen Dank für die schnelle und umfangreiche Antwort!
    Der Hinweis, dass Dein Freund einen BB mit seinem Complete-Tarif ohne Probleme nutzt, ist sehr hilfreich. Hat er das iPhone anfangs benutzt oder es direkt (ohne jegliches Ausprobieren, Aktivieren o.ä.) an jemand anderen weitergegeben/-verkauft?
    Danke, es war meine Idealvorstellung, das so machen zu können, auch wenn ich mich noch nicht 100%ig gegen das iPhone 3G entschieden habe. Jedoch gibt es bei mir in der Familie und im Freundes-/Bekanntenkreis mehrere, die viel heißer als ich auf das iPhone sind.
    Wenn zum Beispiel hier im Forum über MultiSIM gesprochen wurde (also darüber, eine MultiSIM-Karte in einem Complete-Tarif mit einem nicht-iPhone wie dem Web'n'Walk-Stick zu nutzen), habe ich nie etwas von dem APN smartsites.t-mobile.de gelesen. Deshalb ist die Information für mich absolut neu und ich bin superdankbar!

    Gilt der zwingende Wechsel des APN bei MultiSIM nicht oder warum scheert sich beim Thema MultiSIM keiner drum, den APN zu ändern? Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei einem Web'n'Walk-Stick ist standardmäßig smartsites.t-mobile.de eingestellt ist!?
     
  6. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    smartsites.t-mobile.de galt früher, seit 3G und MultiSIM sollte das keine Rolle mehr spielen. In diese Falle bin ich im Februar dieses Jahres auch getappt (Kostenpunkt: 780 Euro). Aber wie gesagt, heute sollte das egal sein, dein SIM ist als solche mit einer einzigartigen ID versehen und diese wird abgefragt, egal in welchem Phone. Ich schreibe "sollte", weil ich das nicht selbst austesten kann, aber einige User hier haben das so bestätigt!

    Das teletarif-Beispiel zieht nicht, da es sich um ein iPhone der 1. Generation handelte.
     
  7. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    er hatte es vorher aktiviert und getestet, aber sich in nachhinein fuers blackberry entschieden.
     
  8. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    gut. dann habe ich auch etwas dazugelernt. wie gesagt: mein freund hat das halt trotzdem gemacht und wegen dem bericht mit den 4000EUR. vll ist der bericht etwas aelter und es handelt sich um das gleiche problem.
     
  9. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Super, vielen Dank für Eure Beiträge!

    Noch ergänzend habe ich gerade zwei Erfahrungsberichte gefunden, die mir selbst Google bisher verheimlicht hatte. Unter anderem folgender Auszug ist als extremes Beispiel gegebenenfalls für spätere Leser dieses Threads interessant:

    Die Aussage bezieht sich auf ein iPhone 3G, das wohl im August 2008 zusammen mit einem Complete-Tarif bei T-Mobile gekauft wurde.

    (Ich hoffe, es ist nicht verpöhnt, auf so einen Beitrag zu verweisen.)

    Zusammenfassend: Seit Einführung des iPhone 3G mit den modifizierten Complete-Tarifen kann das inkludierte Datenvolumen ohne Änderung des APNs (wie früher notwendig) auch auf anderen Geräten genutzt werden. Für die Nutzung einer MultiSIM geht dies unmittelbar aus einer Pressemitteilung von T-Mobile hervor. Laut Erfahrung hier und an oben genannter Stelle kann jedoch auch die primäre SIM-Karte aus dem Complete-Tarif ohne Komplikationen mit einem Nicht-iPhone genutzt werden - und zwar ohne anfängliche Aktivierung mithilfe des iPhone 3G.

    Damit dürften keine Fragen mehr offen bleiben. Vielen Dank! :)
     

Diese Seite empfehlen