1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Compilations in iTunes

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Carsten XL8, 23.10.06.

  1. Moin zusammen! Meine ersten Gehversuche in einem Forum...

    Hat jemand einen Tipp, wie ich aus einem Ordner eine Compilation mit mehreren Künstlern in iTunes importieren kann und die auch als "Album" zusammen bleiben und nicht als einzelne Interpreten in alle "Himmelsrichtungen" verstreut werden?

    Blicke hoffnungsfroh auf Wissende...
     
  2. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Gute Frage, das würd ich auch gern wissen.

    Alles was ich gefunden hab is eben in den Informationen "Compilation --> JA" anzugeben, trotzdem werden die Titel zerstreut.

    hm :innocent:

    Oi, Willkommen!! *wink*
     
  3. Also erstmal in die iTunes Einstellungen und im ersten Tab, Compilations in der Uebersicht gruppieren oder wie die dt. Uebersetzung lautet aktivieren, danach alle Tracks des Albums markieren, Apfel+I, auf Ja klicken, in dem Infodialog den Haken bei Compilations setzen.

    Vorausgesetzt alle Titel haben den selben Albentitel wird nun in der iTunes Uebersicht ganz oben vor allen anderen Interpreten der Eintrag Compiilations angezeigt. Darin befinden sich alle als Compilations markierte Alben, ABER iTunes zeigt die einzelnen Interpreten auch in der Liste der Interpreten an, dies kann man leider nicht abstellen.
     
  4. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Hab ich alles schon gemacht, aber mein Problem is eh das mit dem Anzeigen einzelner Interpreten. Naja...
     
  5. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Der Trick liegt darin, deine Library nach "Album nach Interpret" zu ordnen.
    Mich kotzt es zwar richtig an, da ich eigtl. immer ausschließlich nach Interpret ordnete, aber da lässt sich nix machen. Besser, als wenn die Interpreten wie Kraut und Rüben geordnet sind.


    Grüße,

    stoebe
     
    strocatam gefällt das.
  6. Danke, das geht schon ganz prima. Das mit der einzelnen Interpretenanzeige nervt aber irgendwie doch... Bei der Gelegenheit fällt mir wieder auf, dass iTunes Alben als Compilations erkennt, die gar keine sind. Habe mich über die falsche Ablage schon öfter gewundert.

    Das Kernproblem sind aber Titel, die keinem gemeinsamen Album entspringen und in einem Ordner liegen. Sobald ich die importiere, bekomme ich die doch nie wieder zusammen, oder?
     
  7. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Damn, hab dich falsch verstanden, sorry. Meines Wissens ist es nicht möglich, verschiedene Songs aus verschiedenen Alben zu gruppieren. Wenn iTunes wenigstens die Compilations gruppieren würde, ginge es, indem du sie zum "Teil einer Compilation" machst.


    Grüße,

    stoebe
     
  8. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Jo so funktionierts! Danke
     
  9. Uih. Das macht keinen Mut. Verzweifle gerade an solchen Ordnern mit Partymusik, die ich Ende der Woche zur Anwendung bringen muss..darf...soll...
    Was mache ich denn nu'? Gibt es als "Notbehelf" einen alternativen Player?

    Gruß
    Carsten
     
  10. Naja "gruppieren" verschiedener Titel aus verschiedenen Alben koennte man mit einer Wiedergabeliste machen, nicht schoen aber funktioniert.

    Compilations werden doch gruppiert, wenn man in den Einstellungen die Option aktiviert, in der Uebersicht steht dann z.B. Alle (231 Interpreten) und darunter steht Compilations. Oder wie meinst du das?

    Bzgl. des Importierens verschiedener Titel in einem Ordner, ich habe mir eine intelligente Wiedergabeliste angelegt die mir die x zuletzt importierten Titel anzeigt. So hat man einen komfortablen Ueberblick ueber die Titel ohne quer durch die Library suchen zu muessen.

    Kriterium fuer die intelligente Wiedergabeliste ist
    Date added | is in the last | 7 | days
    auf Deutsch wird das aehnlich heissen.
     
  11. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Hi Soul Monkey,

    Naja, logisch könnte man das, aber wenn man -wie ich- keine Wiedergabelisten hat und ausschließlich in der Library arbeitet, ist das ein sehr heikles Thema. Oder sagen wir, es geht schlicht und einfach nicht. Hätten die Interpreten wenigstens das gleiche Album, könnte man es mit einer dämlichen Anordnung (Album by Artist) wenigstens gruppiert anzeigen lassen.

    Wie oben erwähnt: Schau mal in deine Library, ohne die Übersicht zu verwenden, ordne nach Interpreten und siehe zu, wo du deine...meinetwegen Bravo Hits...in Mitten von 10.000 anderen Titeln zusammen suchen darfst. Meine Compilations werden zwar in der Übersicht gruppiert dargestellt, was mir aber relativ schnuppe ist, da ich diese -eigentlich tolle- Funktion nicht nutze. Was mich stört ist, dass ich meine verdammte Library nach "Album by Artist" ordnen muss, damit meine Compilations dort (ohne Hilfe der Übersicht) gruppiert und nicht wie Kraut und Rüben dargestelllt werden. Oder hast du etwa eine Lösung? Ich google, seitdem ich mir meine erste Café del Mar-Errungenschaft importiert habe - und glaub mal kaum, überall das selbe Problem. In dieser Hinsicht ist iTunes gewaltig Schrott; aber sonst liebe ich es. :)
    Trotzdem vielen Dank für deine Hilfe.


    Grüße,

    stoebe
     
    #11 stoebe, 24.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.06
  12. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Importier einfach diese komplette Partymusik, wähl sie aus und setze sie als "Teil einer Compilation" (Apfel-I -> Teil einer Compilation). Dann kannst du die Titel wenigstens in der Übersicht (Apfel-B), aber nicht in der Library, gruppiert darstellen und hintereinander abspielen.


    Grüße,

    stoebe
     
  13. Hm, bin da sicher nicht so fit und habe das vielleicht falsch verstanden. Habe jetzt eine intelligente Wiedergabeliste erstellt mit den Kriterien Hinzugefügt / innerhalb der letzten / 1 Tage

    Dann habe ich einen der besagten Ordner der Bibliothek zugefügt, aber meine Playlist bleibt leer.

    Gruß
    Carsten
     
  14. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Das kann schlicht und einfach nicht sein :)
    Überprüf das nochmal.
     
  15. Da hast Du recht. Es kann nicht sein. Ich musste sie noch einmal aufrufen, dann war alles drin.
    Wird dann der nächste Import auch in diese Wiedergabeliste "gespült", auch wenn er da nicht hin soll? Oder denkt die von heute an nur rückwärts (Einstellung "1 Tag")?
    Wenn ich die Titel dann in eine normale Wiedergabeliste ziehe, sind sie ja auf jeden Fall vor unerwünschten Ergänzungen gefeit, oder?

    Generell besten Dank für eure engagierte Teilnahme!!

    Gruß
    Carsten:)
     
  16. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Hi Carsten,

    Ne, die Widergabeliste arbeitet dynamisch und zeigt dir beispielsweise in 14 Tagen die Titel an, die du an diesem und am vorherigen Tag importiert hast. Wäre das nicht der Fall, hätte solch eine Wiedergabeliste nicht den Namen "intelligente Wiedergabeliste" verdient. Falls es dir aber weiterhilft: Du kannst auch unter den Kriterien einstellen, dass dir die Wiedergabeliste nur die Titel anzeigen soll, die du vor einem bestimmten Datum importiert hast.

    Ja.


    Grüße und viel Spaß,

    stoebe
     
  17. Achso du arbeitest ohne Uebersicht (und Playlisten), da wuerde mir jetzt nur einfallen das du die Informationen der betreffenden Lieder manuell aenderst, also z.B. Album 'Café del Mar', Interpret 'Café del Mar', 'Various' oder wie auch immer und nach dem Liednamen den Interpreten einfuegst z.B. 'Liedname (Interpret)', so bleibt das einigermassen informativ, ist aber je nach Anzahl der Compilations recht viel Arbeit. Hast du schon mal geschaut ob es bei Doug's AppleScripts for iTunes vielleicht ein Script dafuer gibt oder ihn gefragt ob er Zeit oder Interesse hat eines zu schreiben? Alternativ vielleicht hier im Forum im AppleScript Bereich fragen.

    Bzgl. Wiedergabelisten:

    normale Wiedergabelisten (blaues Icon mit der Note) werden vom User manuell verwaltet, was man dort hineinzieht bleibt auch so lange dort drinnen bis man dies selbst aendert.

    Intelligente Wiedergabelisten (violettes Icon mit dem Zahnrad) halten sich selbst nach den vergeben Kriterien aktuell.

    Pro Intelligenter Wiedergabeliste kann man ja mehrere Kriterien vergeben (+ Button klicken), d.h. ich lasse mir zum Beispiel alle importierten Titel der letzten 7 Tage anzeigen aber nicht die Titel von gestern, oder aber nicht die Titel von Interpret X, usw.
     
  18. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    Das ist mir gestern zu später Stunde auch nochmal in den Kopf gekommen. Ich werde mich dort (noch) einmal umsehen, vielen Dank.


    Grüße,

    stoebe
     
  19. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Ja, mmir Compilations habe ich mich in iTunes auch schon rumgeschlagen. Habe es jetzt so gemacht, den Interpreten so wie die Compilation heißt genannt, und, falls es mehrere CD sind, dann gebe ich deren Namen bei "Album" ein. Optimal fände ich es allerdings, wenn es so ginge: Man müsste der Compilation einen Namen geben können, der dann bei "Interpreten" iPod gezeigt wird. Dann, wenn man dort draufklickt, sollten, wie gewohnt, die Alben kommen. Bei mehreren CD könnte man diese dann so bennenen. Wenn man dann dort draufklickt, kämen die Interpreten und DANN die Lieder. So fände ichs optimal. Ich hoffe das war jetzt verständlich. :D
     
  20. Digitalnomade

    Digitalnomade Antonowka

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    359
    So mach ich das auch.
    Interpret = Album oder Various Artist, je nachdem ob du mehrere Volumes hast (BravoHits)
    Titelname = Titelname [Interpret] (Gold digger [Kanye West])
    Album = Albumnummer (Vol. 43) oder wenn VA (BravoHits Vol. 43)
    Ist meiner Meinung nach die geschickteste Lösung. Kostet einen wirklichen ein bisschen Zeit. Ist aber meiner Meinung nach die beste Methode. Der Ordner Compilations kommt bei mir nicht vor. Warum sollte Kanye z.B. mit einem Lied von der BravoHits dann noch unter seinem Namen nochmal extra stehen? Je nachdem welche Ansicht du gewählt hast (CoverFlow etc.) wirkt das ziemlich öde. Ich hab die mittlere Ansicht gewählt und bin mit meiner Art, die Musik zu orden, wunschlos glücklich.

    Wenn du Partymusik für das kommende Wochenende gruppieren willst, bleibt dir auch noch die Option, eine intelligente Wiedergabeliste zu erstellen und z.B. bei den Titelinformationen > Kommentar > "Party" hin zu schreiben. Dann hast du dir eine nur für Party erstellt unabhängig davon, ob sich der Titel auf den BravoHits oder auf der Kuschhelrock! Das machst du mit neu hinzugefügten Titeln genauso und deine IW wird immer größer. IWs solltest du sowies nutzen. Sehr geil.
     

Diese Seite empfehlen