1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ColoSync - Fehler

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von lowpixel, 03.04.08.

  1. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Hallo,
    ich habe heute Adobe Photoshop CS3 installiert und bemerkt das Bilder, welche ich erstellt habe und/oder in Photoshop geladen habe, deutlich blassere Farben haben als im Original! Ohne das ich etwas gemacht habe öffnete sich das ColorSync - Dienstprogramm und zeigte mir folgendes an:
    Code:
    Profile werden gesucht …
    43 Profile werden überprüft …
    /Library/Application Support/Adobe/Color/Profiles/Recommended/CoatedFOGRA27.icc
       Attribut „desc“: Die Attribut-Größe ist ungültig. 
       Die Datei ist geschützt. Die Reparatur war erfolglos.
    Reparatur beendet - 0 von 1 Profilen repariert.
    
    Per google habe ich nichts gefunden. Evtl. ist es von Bedeutung, dass ich heute ein Adobe Update geladen habe.

    Hoffe ihr könnt mir helfen, denn so lässt sich schlecht arbeiten!
     
  2. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Was ist denn für Dich ein "Original"?
     
  3. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Wenn ich zum Beispiel die rote Apfeltalk Grafik oberhalb des Forums kopiere und in Photoshop einfüge!
     
  4. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Hm, hilft nicht wirklich weiter, aber: bei mir ist genau dieses Profil auch fehlerhaft und irreparabel. Dass Bilder in PS allerdings blasser dargestellt werden, ist mir noch nicht aufgefallen...
     
  5. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ja, und? Was ist dann das Original?
     
  6. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Ja die Ansicht im Browser eben oder wenn ich die Datei abspeicher und in der Vorschau betrachte!
     
  7. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    Da ich ja anscheinend nicht der einzige mit dem Problem bin, wundert es mich, dass es noch keine Lösungen gibt? Auch in einem Appleforum-Thread der komischerweise nicht mehr existiert wurde dieses Problem geschildert...
     
  8. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Es gibt kein Problem, und deine Antwort zum "Original" bestätigt das. Dir fehlt das Know-How in Sachen Farbe. Googel mal mit dem Stichwort "Farbmanagement".
     
  9. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332

    Ok gut. Ich wäre dir sehr verbunden wenn du mir dabei dann helfen könntest, die Farbeinstellungen (also die unter Bearbeiten --> Farbeinstellungen) anzupassen, da ich meine schon mit jemanden verglichen habe und er exakt die gleichen hat. Auch beim Erstellen einer neuen Datei sind die gleichen Werte wie bei ihm und er hat diese Blässe nicht! Zuvor hatte ich auf meinem Win-Rechner auch keine Probleme mit dieser Blässe!
    Als Beispiel habe ich hier mal etwas hochgeladen!

    edit:

    Habe nun Ansicht --> Proof einrichten --> Monitor -RGB gewählt und es ist schon besser geworden aber noch nicht perfekt.
    Gruß
     
    #9 lowpixel, 05.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.08
  10. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    1. Dazu wurde hier und in vielen anderen Foren schon genug geschrieben.
    2. Lese die richtigen Artikel und Bücher zum Thema.
    3. Kaufe Dir einen geeigneten Monitor.
    4. Kaufe Dir ein Spektralfotometer oder wenigstens so ein Gravis-Display-Kalibrierungs-Dingens.
    5. Kaufe Dir Farbmanagement-Software.

    Hier mal zum Einstieg ein Link, und dort gibt es unten auch Literaturempfehlungen: http://de.wikipedia.org/wiki/Farbmanagement

    EDIT: Einige Gurus arbeiten schon daran, alles Mögliche für alle Möglichen per Knopfdruck möglich zu machen, ohne dass jemand etwas wissen muss, aber es dauert noch ein wenig, bis das rund läuft.
     
  11. lowpixel

    lowpixel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    332
    zu 1+2) ich finde zwar ein paar Topics und habe die dort genannten Einstellungen durchprobiert, besser wird es aber nicht.

    zu 3) ich denke das mein Macbook-Display nicht unbedingt das Beste ist, aber mein externer Samsung Syncmaster sollte mir doch die richtigen Farben anzeigen können oder nicht?

    zu 4) muss ich wirklich noch etwas dazu kaufen, nur um die Farben die ich sehen will zu bekommen?

    zu 5) siehe 4.)

    Ich habe auf meinem Windows-Rechner sowas nie gehabt und mich auch somit nie damit beschäftigt. Warum kommt ist das nun auf einmal so und warum kann ich das Farbprofil nicht reparieren? Nützt es da von jemand anderes das entsprechende Profil zu kopieren?
    Danke schonmal für deine Beiträge!
     
  12. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Zuerst solltest Du deine Farbeinstellungen in Photoshop korrigieren und *nicht* dieses bei Dir installierte "CoatedFogra27" verwenden, wo auch immer das herkommt. Ein normales "ISO coated" Profil ist es jedenfalls nicht, und deswegen lässt es sich vielleicht nicht reparieren. Abgesehen davon ist es veraltet, die aktuellen Charakterisierungsbedingungen basieren auf FOGRA39L.

    Dir zu irgendwelchen Einstellungen zu raten ohne zu wissen, was du eigentlich tun willst oder wie du arbeitest ist auch nicht so ganz richtig, und für einen kostenlosen Online-Support habe ich keine Zeit. Vielleicht schaust du mal bei "cleverprinting.de" vorbei, dort gibt es praktische Ratgeber zum Thema für Einsteiger.

    Ohne Kalibrierung aller Geräte, also auch der Monitore, wirst du niemals Farbtreue erreichen. Für den Heimgebrauch muss man das aber nicht übertreiben, da ja die üblichen Heimdrucker nur sehr bedingt kalibrierbar sind. Willst du etwas farbecht für eine Druckerei fabrizieren, dann *musst* du deine Geräte kalibrieren, und dann kommst du nicht an weiteren Anschaffungen vorbei.

    Deine Frage, warum irgendetwas bei Windows anders ist als beim Mac, lässt sich nicht beantworten, wenn du nicht genauer wirst. Da du aber auch darüber sprichst, dass für dich ein Original aus einem Internet-Browser stammt, kann man vermuten, dass du mit Safari etwas anderes siehst als mit Internet explorer, weil dieser kein Farbmanagement hat. Safari hat es.
     
  13. leiulang

    leiulang Erdapfel

    Dabei seit:
    05.03.09
    Beiträge:
    1
    Habe die Fehlermeldung auch

    Glaube bei mir war es auch nach einem update. Bemerke jedoch keine Auswirkungen. Mir wäre es allerdings lieber wenn ich den Fehler beheben könnte. Gibt es keine Lösung oder fixes vom Hersteller?
     

Diese Seite empfehlen