1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Cola über die Alu Tastatur gekippt

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von ellen, 14.12.08.

  1. ellen

    ellen Erdapfel

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    4
    Hallo!
    Habe gestern ein Glas Cola über meine neue Alu-Tastatur gekippt *kreisch* Natürlich sofort abgestöpselt und mit feuchtem Mikrofasertuch gereinigt. Hat leider nicht viel geholfen,- nach dem Trocknen kleben jetzt die Leertaste (ausgerechnet!), einige Buchstaben und Zahlen. Wie kann ich denn das Keyboard auseinandernehmen zum Reinigen??? Für die älteren gibts ja ne Menge Anleitungen,- aber nicht für das Neue.....

    Grüsse.....
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Sieht schlecht aus, schau mal hier.

    Was ich an deiner Stelle statt dessen probieren würde: Leg das Teil eine Weile komplett in destilliertes Wasser, sodass die Cola gelöst wird und lass es anschließend gut durchtrocknen.
     
  3. ellen

    ellen Erdapfel

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    4
    Danke für den Link! Jetzt weiss ich Bescheid: das erste Keyboard, das nicht zu reinigen ist! Um es mit den Worten von ME Im Me auszudrücken: No spilly, NO pully-aparty, kapish?!
    Werds trotzdem mal mit dem destillierten Wasser probieren. Kann nicht mehr passieren, als dass ich trotzdem ein Neues kaufen muss......:(
     
  4. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Wäre Isopropanol nicht besser als destilliertes Wasser?

    Ich habe generell wenig Ahnung von technischen Dingen - weiß aber, dass das Logicboard meines MB damit gereinigt und nicht nur in destilliertes Wasser eingelegt wurde. Lediglich auf Harze (und ähnliche Stoffe) sollte man aufpassen, da diese sich auflösen können.
     
  5. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Und danach ne ganze Weile bei 50°C im Ofen "backen".
     
  6. Capital_Tee

    Capital_Tee Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    67
    Der Apple-Store hat mir meine Tastatur, bei der ploetzlich auch eine Taste nicht mehr ging (habe mein Putzmittel in Verdacht) problemlos ausgetauscht :). Vielleicht auchmal probieren?
     
  7. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
    Das wäre Betrug.
     
  8. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    jop.. leg das Ding in ne Spülmaschine (ohne Spülmittel) und wasches es mal ne Weile. Danach laaange trocknen lassen. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar ziemlich gering, aber bei meiner eluminX hat es mal funktioniert (da wars Desperados) :)
     
  9. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Meist reicht auch einfach der Wasserhan / Badewanne. Einfach warmes Wasser drüber laufen lassen. Danach gut abtrocknen und z.B. auf eine Heizung legen. Wichtig ist nur, dass die Tastatur eine ganze Zeit lang in Ruhe trocknen kann. Also 2-3 Tage auf der Heizung sollten reichen. Ggf. mit einem Fön vorsichtig noch ein wenig nachhelfen. Danach sollte sie wieder wie neu sein.
     
  10. xXGangstaXx

    xXGangstaXx James Grieve

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    137
    Ich weiß nicht ob das vergleichbar ist mit einer Dell Tastatur und Apfelsaft drauf, aber im Betrieb hab ichs unter den Wasserhahn gehalten (kommt Destilitiertes Wasser raus) und dann 4 Tage auf der Heizung trocknen lassen. Danach ging Sie einwandfrei, bis Sie wieder (durch die selbe Person!) mit Apfelsaft in Kontakt kam... -.-
     
  11. Capital_Tee

    Capital_Tee Tokyo Rose

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    67
    Genau...
     
  12. ellen

    ellen Erdapfel

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    4
    Wenn Isopropanol Harze und so auflöst, werde ich das besser nicht nehmen, da die gesamte Tastatur geklebt und nicht geschraubt ist.
     
  13. ellen

    ellen Erdapfel

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    4
    ....also vielen lieben Dank für die rege Anteilnahme und Tipps :-* !!! Ich werds jetzt mit einem warmen destillierten Wasserbad mit anschliessend endlanger Trocknung probieren. Alles andere könnte vielleicht den Kleber auflösen der die Tastatur zusammenhält. Werde über meinen Erfolg/Misserfolg berichten......
     
  14. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Vielleicht auch mit einem leicht warmen (nicht heißen) Fön etwas nachhelfen, damit du die Zeit für Korrosionen minimierst.
     
  15. tobitobbi

    tobitobbi Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    93

    ich hab´s genauso gemacht und ich habe ein absolut reines gewissen!

    @ellen: viel glück dabei, wird schon klappen!
     

Diese Seite empfehlen