1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Coconut & Co..

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Bachatero, 26.04.07.

  1. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    sind m.E. Müllproggies.

    Akku-Kapazität vor einer Woche 77%. Jetzt steigend. Bin mittlerweile bei 68 Ladevorgängen angelangt. Und siehe da = 89%

    Jo, wenns so weiter geht bin ich bald bei 150%.

    Ich verlasse mich lieber auf meine Uhr. 3 Stunden hier wie dort.

    Prog entfernt. Diese Progs sind m.E. eher dazu die Leute verrückt zu machen als das sie was taugen.

    :)
     
  2. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Mal kalibriert?
     
  3. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Gib nicht Coconut die Schuld. Das liest auch nicht mehr ein als du via Apfel->Über diesen Mac erfährst.
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Coconut liest nur die Daten aus, die ihm OSX zur Verfügung stellt
    als Gegenprobe kannst Du ja mal iStat ausprobieren
     
  5. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Diese Akkukapazitätenanzeigen schwanken schon sehr stark, da stimme ich voll und ganz zu. Trotzdem lasse ich das erst mal drauf!
     
  6. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Hallo,

    Müllproggies ist übertrieben. Das Ende vom Lied ist:

    Ob das Prog 77 oder 88 % anzeigt, die Akkulaufzeit bleibt letztendlich das Gleiche. Ja, kalibriert habe ich schon des Öfteren.

    Mit der Akkuleistung bin ich auch zufrieden.

    Nur machen gewisse Programme viele nervös. Die gucken nur noch auf die Anzeige. Na, da hab ich besseres zu tun. Hole ich mir lieber einen 2. Akku. 1.er leer, 2.er rein. Diese 120 Euros machen den Bock dann auch nicht mehr fett.

    :)
     
  7. themoetrix

    themoetrix Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    465
    vor etwa einer stunde hatte ich noh 85% akkukapazität, jetzt sind es nur nich 70%. mein akku ist gerade mal sieben monate alt und ich gehe eigentlich recht human mit ihm um! das kalibrieren zeigt laut coconut battery auch keinen großen effekt. habe den akku nun schon mehrmals kalibriert, aber coconut zeigt mir nie mehr als 85% an!
     
  8. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Hallöchen,
    vielleicht ne doofe Frage aber was meint ihr mit "Akku kalibriren"? Wie macht man das???

    MfG Tissi
     
  9. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Für jeden was dabei...
     
  10. Hallo

    Hallo Gast


    Das steht auch in der Bedienungsanleitung und ist von Zeit zu Zeit wichtig!

    1. Akku kpl. entladen!
    2. Akku herausnehmen und dann erst das Book ans Netz!
    3. Akku ca. mindestens 5 Std. ruhen lassen!
    4. Akku kpl. in einem Rutsch (nicht den Ladevorgang unterbrechen) neu aufladen.

    Dieser Vorgang kann so oft man will wiederholt werden.
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Das man den Akku raus nehmen soll, lese ich jetzt zum ernsten Mal.
    Ausserdem warnt Intel ausdrücklich davor, das Book ohne Akku am Netz zu betreiben. Warum auch immer, sie machen das sicher nicht umsonst!

    In der OSX Hilfe steht folgendes zum Thema Akku kalibrieren:


    1. Schließen Sie das MagSafe Netzteil an und laden Sie die Batterie des MacBook oder MacBook Pro Computers vollständig auf, bis die grüne Anzeige am MagSafe Netzteil leuchtet und das Batteriesymbol in der Menüleiste anzeigt, dass die Batterie vollständig geladen ist.

    2. Lassen Sie die Batterie mindestens zwei Stunden lang vollständig geladen. Sie können Ihren Computer solange mit angeschlossenem Netzteil verwenden.

    3. Trennen Sie das Netzteil vom Computer, während dieser eingeschaltet ist, und verwenden Sie ihn mit Batteriestrom. Wenn der Ladestand der Batterie niedrig ist, wird das Dialogfenster mit einer entsprechenden Warnung auf dem Bildschirm angezeigt.

    4. Lassen Sie Ihren Computer weiterhin eingeschaltet, bis der Ruhezustand aktiviert wird. Wenn der Ladestand der Batterie niedrig ist, sichern Sie Ihre Arbeit und schließen Sie alle Programme, bevor der Ruhezustand aktiviert wird.

    5. Schalten Sie den Computer aus oder lassen Sie ihn mindestens fünf Stunden im Ruhezustand.

    6. Schließen Sie das Netzteil wieder an und lassen Sie es angeschlossen, bis die Batterie vollständig geladen ist. Sie können währenddessen mit Ihrem Computer arbeiten.
     
  12. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Das habe ich von gestern bis heute unwisender Weise gemacht. Bin gespannt ob sich die Akkulaufzeit ein wenig verlängert. ;)

    MfG Tissi
     
  13. Hallo

    Hallo Gast

    Wenn man mit dem Book weiterarbeiten möchte, dann kann man ruhig den Akku herausnehmen. Die Prozessorleistung wird dann nur heruntergetaktet!
     
  14. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    nja und apple empfiehlt dies nicht zu tun. aber egal
    ich hab keine probleme mit coconut
    80 ladezyklen und noch 100% akkuleistung bei 5345 mAh
     
  15. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Hallöchen,
    das hört sich noch echt super gut an. Wie viel Stromverbrauch hast du denn?
    Habe zur Zeit 1347 mA mit BT, WLan, Adium, Mail und Safari. Die Akkuanzeige sagt was von 4:02 bei 1/3 Helligkeit.

    MfG Tissi
     
  16. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    ähm stromverbrauch kein plan und wie lange das MB durchhält kommt auf immer auf die arbeitsweise an. ich habe immer so 14 programme offen, surfe nur über wlan und höre/gucke zum teil webstreams ton wird über die eingebauten lautsprecher wiedergegeben. das zieht natürlich.
    mit der art und weise zu arbeiten hält das MB ungefähr 4 std durch.
    sicherlich kann man da noch einiges mehr rausholen.

    sprittfahrend wär zb. nur gewünschte programme aufhaben. über ethernet ins netz und prozessorlast unten halten.
    achja und flash-seiten sind absolute stromkiller ;)
     
  17. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Das versteh ich nicht ganz.Kannst du das (ohne Smiley) bitte genauer erklären?
     
  18. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    ohne smiley geht leider nicht ;)
    ich habe festgestellt, dass flash den prozessor belastet. da leider werbung auch oft flash ist wird diese rigoros geblockt. nja aber wer will schon werbung sehen... anderes thema
    seiten wie wetter.com oder audi.de oder tvmovie.de haben leider viel flash. das belastet den prozessor. folglich wird er wärmer und will gekühlt werden. das bedarf strom.
    also flash=stromkiller ;)
    achja und mag smileys :-D
     
  19. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Warum? Dieser Smiley bedeutet für mich, dass ich das nicht so ernst nehmen soll. Dass dein Geschriebenes spaßig/ironisch/lustig gemeint ist. Ist es das?

    Okay. Dann sollte man vielleicht erwähnen, das iTunes auch ein Stromfresser ist. Musik belastet den Prozessor und die Festplatte ...

    Ich mag keine Smileys. Aber das ist auch ein anderes Thema.
     
  20. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    @ Mr Sinn
    du wolltest wissen warum flash ein stromkiller ist und nicht warum itunes das ist.

    und smileys frischen das gesagte immer auf :cool:
     

Diese Seite empfehlen