1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CMYK-Farbprofil?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Qualidat, 05.05.09.

  1. Qualidat

    Qualidat Jonagold

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    19
    Hallo,

    ich habe mir einen Spyder2 und ein Datacolor 1005 geliehen, dazu die Softwares Spyder2Pro und Spyder3Print. Fürs erste hat das Kalibrieren und Profilieren wunderbar funktioniert. Ich habe je ein Profil für Monitor (20 Zoll Alu iMac) und den Drucker (Farblaser Kyocera C5020) erstellt und installiert. Das mitgelieferte Testbild sieht beim Ausdruck aus der Colorvision-Software perfekt so aus, wie auf dem Monitor (soweit das eben für additiv und subtraktiv gemischte Farben möglich ist, schon klar ...).

    Aber nun beginnt der Katzenjammer. Drucke ich aus "Vorschau" irgend eine Bilddatei, kommt nur noch eine gelbe Vollfläche. Auch Photoshop nervt mit völlig abartigen Ausdrucken und unklaren Hinweisen.

    Ich habe den Verdacht, dass es daran liegen könnte, dass man mit Spyder3Print nur Profile für RGB-Drucker erzeugen kann, der Kyo aber eigentlich ein CMYK-Profil braucht. Allerdings frage ich mich, wieso kann man dem Drucker dann überhaupt das RGB-Profil zuweisen und warum sieht das Bild aus der Spyder Software direkt gedruckt so perfekt aus? Letzeres war vorher mit dem Profil "allgemeines CMYK" wirklich grottenschlecht ...

    wäre dankbar für ein par erhellende Tips, Frank
     
    #1 Qualidat, 05.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.09

Diese Seite empfehlen