1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

CMS ohne Datenbank gesucht.

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Tafkas, 02.02.07.

  1. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Ich will meine Website auf ein Content-Management-System umstellen. Dabei brauch ich folgende Eigenschaften:

    W3C-valider Code,
    optich sollte es ansprechend sein und
    es muss ohne eine MySQL Datenbank auskommen.

    Kennt einer von euch evtl. so etwas? Wenn ja welches CMS könnt ihr empfehlen?
     
  2. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    du findest HIER ein reichhaltiges Sortiment.

    ... aber frag mich nicht danach ob sie brauchbar sind :( :innocent:
     
  3. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Supi, da kann ich ja mal schön recherchieren. Top!!!
     
  4. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Nur mal blöd gefragt, warum soll es ohne DB sein?
    Die Recherche in lauter Testfiles wird sicherlich nicht so der Renner und mit der Idexierung wird es auch Probleme geben?
     
  5. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Vielleicht hat er ja keine Datenbank zur Verfügung? Er wird sicher seine Gründe haben ;) .
     
  6. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    meist deshalb, weil man keinen DB-Server am Laufen hat und auch nicht die Möglichkeit dafür hat um es mal vorweg zu nehmen.
     
  7. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    ... ein bisserl doof bin ich ja, aber noch nicht völlig verblödet.

    Klar, auf diese Ideen komme ich auch, aber es gibt ja kaum noch einen Provider, der keine Datenbank bietet. Wenn man mal einen Blick auf seine HP wirft, dann entsteht schon der Eindruck, dass er durchaus andere Gründe haben kann, als die trivialen.

    Würde mich interessieren, einfach so, man lernt ja immer wieder was dazu. ;)
     
  8. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Ich habe ein kostenfreies Webpacket bei 1und1. Und ich habe auch meine gesamte Mail Korrespondenz auf deren Servern liegen. Nun will ich weder in einen kostenpflichtigen Tarif wechseln, noch die Domain umziehen.
    Mir ist klar das die TextDB-Lösung nicht die performanteste ist, jedoch habe ich im Schnitt 100 Besucher pro Tag auf der Website. Da sollte das fürs erste reichen.
     
    cws gefällt das.
  9. Chuck-.-

    Chuck-.- Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    142
    GANZ großer Fehler!!!

    Erstesn ist deine Seite gut und deshalb wärs ja schon fast Peinlich dann mit nem CMS anzukommen das keine Datenbank hat.(Evt. wird das der Auto-Normal User dass nciht merken jedoch merkt man den Unterschied schon da SQL eindeutig um längen schneller Daten auslesen kann) Irgenwann willst halt doch was mit einer Datenbank machen und dann darfst alles nochmal neu machen. Es wäre dann (meiner Meinung nach) sinnvoller gleich auf ein "richtiges" CMS umzusteigen.

    In diesem fall würde ich dir Typo3 Empfehlen. Esist toll, schnell, klasse und hach einfach himmlisch:)

    Wenn eine Datenbank für dich nicht in Frage kommt...mhm dann tuts mir leid da weis ich keins.

    Ich hoffe du entscheidetst dich für Variante EIns;)

    Liebe Grüße
    Jannik
     
  10. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Aber wenn er in seinem Tarif keine DB hat und nicht auf etwas kostenpflichtiges umsteigen will, dann finde ich es sehr nachvollziehbar, wenn man für 100 Besucher/Tag mit einem nicht-DB-System zufrieden ist. Sicher ist eine DB immer toll, aber in den Größenordnungen kommt man auch noch gut ohne aus.
     
  11. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Ich find seine Seite aber auch schöner, als es irgendein popeliges DB-freies System hinkriegen würde.
     
  12. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    @Chuck und Riesenzwerg: Entschuldigung, was bitte hat die Qualität der Darstellung mit CMS oder daran angeknüpft ob das CMS mit oder ohne DB läuft zu tun?

    Die bestehende Optik läßt sich wunderbar in jedes CMS dieser Welt übertragen. Einzig die Trennung von Layout, Content und dann eben noch Funktion wird voran gebracht.

    Ob das Teil eine SQL-DB braucht oder nicht (auch ein Dateisystem ist eine Quasi-Datenbank!) ist einzig von der Menge der Daten abhängig. Bei der größen Ordnung über die wir reden (auch noch das doppelte der dreifache) kann das auch noch auf Dateiebene vernünftig sortiert werden, ohne das es in die Knie geht.

    Seid mir nicht böse Jungs, aber von CMS habt ihr anscheinend keinen blassen Dunst.

    Gruß Stefan
     
  13. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich würde es nicht so formulieren, wie Chuck-.-, aber er hat in der Sache nicht Unrecht.

    Ja, natürlich bekommt man das ohne DB hin, aber wenn es eines Tages der Bedarf ansteigt, dann wird der Import in eine DB unhandlich. Da ist dann nix mit mysqldumper etc.
    Unter dem Aspekt würde ich auch eine Lösung mit DB bevorzugen. Ich denke die Notwendigkeit/der Komfort durch die Datenbank ergibt sich eventuell weniger aus der Zahl der Besucher, als aus der Komplexität der Site.

    Das kostet dann bei 1+1 EUR 7,17 mtl. und dann gibt es nocht php dazu.
    Das zahlt ein Raucher täglich für seine Sucht. Oder zwei Bier im Monat.
    Wenn man es als ernstes Hobby betreibt, oder sogar mehr wie in diesem Fall, ist es eine Erwägung wert.
     
  14. Chuck-.-

    Chuck-.- Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    142
    Genau diese Meinung vertrete ich auch.
    Und entschuldigt bitte wenn ich mich falsch ausgedrückthab. Natürlich lässt sich das Layout dieser Seite auf jedes CMS Überdtragen. Nur wenn in einem halben Jahr die zugriffe steigen o.ä. dann wird sich das mi der Textbassierten DB nicht sehr lange halten.
     
  15. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    In diesem Fall wäre wahrscheinlich "limbo" die 1. Wahl. Das kann man später vergleichsweise umstandfrei in "mambo"-basiertes CMS überführen
     
  16. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    Irgendwie scheint es das Limob-CMS gar nicht mehr zu geben?!?
     
  17. Tafkas

    Tafkas Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    381
    ich habe jetzt ein datenbank-loses CMS gefunden. Es heißt CMSimple. Zu finden ist das ganze unter http://www.cmsimple.dk/. Für kleinere Sachen ist das ausreichend.

    Ich habe damit jetzt meine englische Webseite unter http://www.tafkas.net/ umgesetzt.
     

Diese Seite empfehlen