cMP 5.1, NVMe mit Windows 7 X64

errorlog

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
02.06.19
Beiträge
841
Hat es schon jemand geschafft irgendwie Windows bootfähig auf einem MacPro mit 144er Bios zum Laufen zu bringen?

Ich kämpfe derzeit mit Win7 X64 und hänge an der Stelle im Installer fest, an dem die Parttitionen angelegt, formatiert und ausgewählt werden können.

Ich kann nicht auf "weiter" klicken, weil das Laufwerk nicht vom Bios als startbar erkannt wird. Der Installer "merkt" das und lässt mich nicht installieren.

Was ich vorher gemacht habe: Iso mit SP1 besorgt. Startbar gemacht, standard NVMe Express Treiber mit NLite integriert.

Was ich probiert habe: Partition von Hand angelegt, die Installation unter Parallels durchgeführt, lauffähiges Windows von SSD auf NVMe übertragen.

Im Prinzip ist das meiner Meinung nach kein eigentliches Bootcamp Problem. Ich kann eine funktionsfähige Installation auf einer SSD erzeugen, kann von der selben DVD auf der NVMe die Partitionen anlegen, löschen, formatieren, alles kein Problem.

Hat Apple die Unterstützung für BootCamp beim 5.1er rausgenommen, weil es einfach nicht mehr geht?

Klar könnte ich Windows auf einer SSD lassen, aber ich habe nun eine NVMe gekauft, die würde ich gern für Windows nutzen, zumal Windows generell mit NVMe umgehen kann.

Ach ja, vergessen: so eine gepatchte DVD wird natürlich nicht mehr von BootCamp als original erkannt, deshalb der Weg Windows direkt zu installieren. Resultat: auf SSD gehts, auf NVMe nicht, gleicher Fehler.

Was mache ich falsch?