1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Client Einstellungen werden nicht gespeichert

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von stromer, 14.07.08.

  1. stromer

    stromer Gast

    Hi!

    Ich habe folgendes Problem:
    Meine Ursprungsausstattung:
    Mac OS X 10.5.2 Server mit Mac OS X 10.5.2 Client. Der Server liefert die Benutzer über Open Directory. Mit dieser Konfiguration lief alles wie gewünscht. Nach einem Update der Clients auf 10.5.3 kamen folgende Probleme:
    Das Dock der Benutzer war plötzlich auf "Ausgangszustand" zurückgesetzt. Es war zwar, für die Zeit des angemeldet seins veränderbar, jedoch nach einem Neuanmelden war wieder der "Ausgangszustand". Dies war bei allen Accounts so.
    Spaces lässt sich, ähnlich wie das Dock, nur für die Zeit des angemeldet seins bearbeiten/aktivieren.
    Ebenso Exposé: z.B. "Aktive Ecken" werden nach dem Neuanmelden gelöscht.
    Wahrscheinlich betrifft das noch viele andere Bereiche, jedoch dies sind so diejenigen, die im Alltag stören.

    Diese ganzen Probleme treten dann auf, wenn ich im "Arbeitsgruppenmanager" auf dem Server bei den Usern Einstellungen mache. Sind diese Einstellungen deaktiviert, können obige Einstellungen ohne Probleme übernommen werden. Dies kann jedoch kein Dauerzustand sein, da gewisse Einstellungen (Softwareaktualisierungsserver, Mobile Accounts, ...) dauerhaft gesetzt sein müssen.

    Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme?
    Weiß jemand vielleicht wie ich das ganze lösen könnte?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    gruß
    felix
     

Diese Seite empfehlen