1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Clean install vs. Upgrade Erfarungen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Binary, 10.09.09.

  1. Binary

    Binary Ontario

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    340
    Hallo zusammen,

    leider habe ich hier nur negative Windows Erfahrungen deshalb wollte ich mal fragen, ob es bei Upgrades (nachträgliche) Probleme gibt.

    In diesen Fall von Leopard auf Snow Leopard.

    Ist die Performance bei ner Upgrade Version dauerhaft so gut wie bei ner clen version? (natürlich meine ich jetzt nicht den vergleich von nem leeren system)

    Gibt es mit nachträglichen updates keine Probleme?

    Oder sonstige negative dauerhafte Erfahrungen=

    Vielen Dank und Gruß
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wie's mit Updates von Leopard auf Snow Leopard aussieht, kann ich nicht beantworten. Aber auch in der Apple-Welt geht nicht immer alles reibungslos. Mein Update von Tiger auf Leopard hatte mich damals Nerven gekostet (anfangs hängte sich der neu installierte Leopard sogar immer beim Einloggen direkt auf, man musste vorher unter Tiger alte DivX-Plugins erst löschen, damit das Update überhaupt funktionierte, und auch dann war es nicht wirklich sauber). Daher werde ich, um die letzten noch verbliebenen Unsauberkeiten dieses Leopard-Updates wegzufegen, den Snow Leopard auf jeden Fall „clean installen“.
    Ob das Update von einem sauberen Leopard auf Snow Leopard jedoch auch so anfällig ist, kann ich nicht einschätzen. Ich denke mal, dass es etwas weniger problematisch ist, da Snow Leopard ja wohl etwas stabiler reagieren soll bei nicht mehr funktionierenden Quicktime-Plugins, und da nicht wieder (was bei meinem Tiger-zu-Leopard-Update ein großer Problemherd war) die „User-Gruppen-Zuordnung“ geändert wurde.
     
  3. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Also ich mache immer Clean install, und habe damit immer gute Erfahrungen gemacht.
     
  4. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.145
    Ich sicherte mit TM, bügelte dann das SL Update drüber, sicherte dieses mit TM, machte dann den clean install und zog aus TM vom Backup die gewünschten Progs/Daten rüber.

    So läuft es perfekt und man hat 2 Backups, eins vom Leo, eins vom SL :-D
     
  5. MacBookPro Fan

    MacBookPro Fan Klarapfel

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    278
    Guten Tag :),

    ich habe auf allen unseren Mac`s SL einfach drübergebügelt, und es hat jedesmal einwandfrei funktioniert. Aus meiner Sicht spricht also nichts gegen eine Upgrade Installation.

    grüße
     
  6. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Dem kann ich mich nur anschliessen. Ich mache seit Tiger auch immer nur Updates, lief immer, auch jetzt mit SnowLeopard, alles wunderbar. :)
     
  7. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Ich hatte nach dem Update auf Snow Leopard massive Performance-Probleme, die durch eine "frische" Installation behoben wurden.
     
  8. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Schade, dass sich diese Unart, bei Problemen lieber mal schnell eine Neuinstallation zu machen als nach dem Fehler zu suchen, jetzt wohl auch auf dem Mac breit macht. :-c
     
  9. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.145
    Tja, ich hab ja so einen Zwischenweg gewählt.

    Vielleicht sollte ich einfach etwas weniger misstrauisch sein :-D
     
  10. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Oh, ich hatte beim Update auf Leopard versucht, die Probleme zu suchen und zu umgehen. Deshalb hat mich das ja viel mehr Stunden gekostet, als ein Clean Install mit manueller Datenmigration gekostet hätte, und dennoch gibt's noch Macken im System, denen ich nicht auf die Spur gekommen bin (die aber vermutlich auch mit den Zugriffsrechten zusammenhängen, obwohl ich die natürlich habe reparieren lassen), z.B. dass ich beim Softwareupdate nicht – wie es eigentlich sein sollte und auf einem anderen Mac mit „clean“ installiertem Leopard auch ist – einmalig nach Admin-Name und -Passwort gefragt wird, sondern nach dem Download jeder Komponente (vor dem Auspacken) noch ein weiteres Mal. Lade ich also 5 Softwareupdates runter, muss ich vor dem ersten Download und nach jedem der 5 Downloads nochmal das Passwort eingeben, so lange wird auch der folgende Download auch nicht gestartet. Das nur mal so als Beispiel für die Merkwürdigkeiten, die durchs Update reingekommen sind (oder durch meine anschließenden Reparaturversuche, in denen des Problems angenommen hatte, dass man im Finder die Zugriffsrechte von den meisten Dateien gar nicht bearbeiten konnte, weil sich der Finder dann immer aufhängte).
    Neu und sauber ist einfacher, schneller und eben sauberer als die Reparatur von Update-Pannen.
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    Ich habe meine Rechner immer nur ein Update gegönnt, einer hat mit 10.0.4 angefangen und ist jetzt unter Leo angekommen, hatte damit von kleineren Problemen( meist 3. Software)abgesehen, nie einen Grund gesehen komplett neuzuinstallieren.
     
  12. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Also mein Upgrade von Tiger auf Leopard damals lief ohne Probleme, als ich das System aber dann auf Snow Leopard upgegradet habe, haben sich einige Unregelmäßigkeiten bemerkbar gemacht. Wobei ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich damals unter Tiger, als ich mein Macbook neu bekommen hatte, einiges an Software ausprobiert hatte und sich somit noch sehr viele Altlasten in der Library befanden. Einige dieser Überbleibsel (teilweise noch aus Tiger-Zeiten) haben dann Probleme gemacht. Deshalb hab ich dann nochmal einen Clean Install gemacht und siehe da, das System lief wieder gewohnt sauber. Hatte auch den positiven Nebeneffekt, dass ich eben diese ganzen unnütz gewordenen Altlasten damit auch los geworden bin.
     
  13. tualatin

    tualatin Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    175
    Prinzipiell gebe ich Dir recht! Allerdings sollte man immer beachten, ob sich der (zeitliche) Aufwand lohnt, ein verunglücktes Update irgendwie wieder zum Laufen zu bekommen (u.U. mit irgendwelchen anderen Problemen kämpfen muß - Performanceprobleme, schwache Akkulaufzeiten etc. pp.) oder ob es nicht einfach zeitsparender ist, den ganzen Kram neu zu installieren.
    Das ist eine Frage, die m.u. nicht immer leicht zu beantworten ist. Ich tendiere bei größeren Problemen auch zur Neuinstallation - mag sein das ich zu sehr Window verseucht bin.
    Allerdings habe ich auch bei Linux diese Erfahrung gemacht, daß eine Neuinstallation häufiger das bessere Ergebnis mit sich bringt.


    So long.

    PS: Bei Serversystemen sollte eine Neuinstallation natürlich der letzte Rettungsanker sein, da muß gekämpft werden bis zum Schluß.
     
  14. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Klar auf den ersten Blick sparst du dir durch eine Neuinstallation vielleicht einen ganzen Tag Arbeit.
    Dadurch ist das Problem, welches ganz sicher nicht nur du hast, aber nicht wirklich gelöst worden. Und jetzt, auf den zweite Blick schadet dieses Verhalten der gesamten Community, weil sich dadurch und durch die ganzen "Clean-Install"-Ratschläge immer weniger die Mühe machen eine Lösung für das eigentliche Problem zu finden und wäre es auch noch so einfach gewesen.
    Und das wiederum schadet auch dir falls du mal wieder auf Lösungssuche für ein Problem sein solltest.
    Dann gibt es vielleicht bald nur noch Hinweise mit "Clean-Install", anstatt handfester Lösungen. Weil so ein Verhalten macht sich ganz schnell selbstständig, wie man sieht.


    Ich würde sagen das gilt für jedes OS. Durch die, dadurch unweigerlich anfallenden Problemlösungen, hätten wir alle etwas. ;)
     
    salome gefällt das.
  15. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nicht, dass wir uns missverstehen:
    Ich empfehle ein Clean Install dann, wenn man ohnehin ein neues System installiert, also als Alternative zum Update. Man reduziert damit einfach die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schief geht und räumt gleich mal ein wenig auf.
    Dagegen empfehle ich in der Regel nicht, bei jedem im täglichen Betrieb mal auftretenden Problemchen gleich das System neu aufzusetzen, also das Clean Install als Lösung für schon bestehende Probleme. Das wäre in den meisten Fällen ein unangemessener Holzhammer.
     
  16. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Heißt das, dass ich mich jetzt bei der Community dafür entschuldigen muss, dass ich nicht ewig Zeit zur Problemsuche habe und deshalb lieber neu installiere?
     
  17. Binary

    Binary Ontario

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    340
    Hallo ihr,

    hm, also ich habe "das Problem" das mein Mac super eingestellt ist und alles so läuft wie es soll (ok der Start ist was langsam aber ich klapp den zu 90% der Zeit eh immer nur zu).

    Habe eine unzählige Anzahl von Programmen und add ons für diese, welche personalisiert sind.

    Ich denke ich werde eine TM sicherung durchführen, upgraden und schauen ob ich ein performance Vorteil oder Nachteil habe und dann behalten oder rückspielen.

    Vielen Dank für eure Hinweise.
     
  18. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Schon klar. Ist aber halt auch da, bei schon bestehenden User-Daten, oftmals mit erheblichen Aufwand verbunden. Mehr als sein müsste.

    Natürlich nicht. Ausser du möchtest unbedingt. ;)
     
  19. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Na gut, dann also: Entschuldigung, Community! ;)
     
    Chezar gefällt das.
  20. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.961
    Angenommen;)
     

Diese Seite empfehlen