1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

classic programme unter 10.5.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von koksnutte, 09.10.08.

  1. koksnutte

    koksnutte Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    299
    moin, gibts ne möglichkeit classic programme unter leopard (intel) zum laufen zu bringen?
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    soviel ich weiss nicht. keine chance.
    wenn nicht inzwischen jemand einen emulator geschrieben hat, dann kannst du das vergessen.
     
  3. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    10.4 Intel in einer VM installieren. Das Problem wird jedoch sein, so eine Version herzubekommen, weil sie im freien Handel nie erhaeltich war. Oder Sheepshaver ausprobieren.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.936
    Intels konnten meines Wissens, auch unter Tiger kein Classic, da wird nur der Weg über SheepShaver gehen, wenn das bei Spielen überhaupt Spass macht.
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Richtig, Intel war der Abschied von Classic.

    Läuft Sheepshaver denn nicht unter 10.5 ? (Keine Ahnung, ich habe leider nur eine OS-9-Version, die zu jung ist für Sheepshaver, aber noch einen funktionsfähigen G4)

    -> wolfsbein: 10.4 unter einer Virtuellen Maschine? Nie was davon gehört (außer für OS X Server), dann lieber einfach 10.4 auf einer eigenen Partition installieren - bringt aber auch nichts, da Classic eben einen PPC verlangt und sich auch nicht mit Rosetta zufrieden gibt.

    Oder hab ich da was übersehen oder falsch verstanden? dann her mit den Lösungsmöglichkeiten!

    Wenn es wichtig ist, würde ich mal schauen, billig einen alten PPC-Mac zu ersteigern.
     
  6. Peter/Peet

    Peter/Peet Empire

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    89
    Geht vielleicht etwas Offtopic, aber falls es um Spiele geht kann ich berichten haben viele Hersteller Installer oder Patches, die kompatibilität zu OS X herstellen.

    Ansonsten gibt es meines Wissens nach Möglichkeiten PowerPC zu emulieren, was ich aber noch nicht probiert habe. Ich tippe, dass durch die starke Umsetzung die dort an den Befehlen durchgeführt werden muss wird die Performance stark einbrechen, zudem würdest Du dann eine ältere MacOS 9 Version benötigen (Tiger kann auf Intel keine Classic-Programme ablaufen lassen. Es ist nur möglich mit Rosetta Programme laufen zu lassen, die noch für PowerPC entwickelt wurden und noch nicht in Intel-Version oder als Universal-Binary vorliegen) Ich selbst habe mich damit mal beschäftigt, da ich Quake3 laufen lassen wollte, das läuft dann aber per Patch mittlerweile.

    Als Emulatoren kommt mir zuerst PearPC in den Sinn, wobei ich das nur unter Windows kenne, sollte aber auch auf Mac laufen, da es auch eine Linux-Version gibt. Kann man vielleicht selber kompilieren. Sonst kann qemu auch PowerPC emulieren, da gibt es mit Q (kju-app.com) eine angepasste Version für Mac.

    Ist nur so was mir spontan eingefallen ist, alles ohne Gewähr.

    LG, Peet.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Wie kommt ihr eigentlich alle auf die Idee, daß es um Zockerei geht?
    Davon hat der Threadersteller doch überhaupt nichts geschrieben.
    Ich vermisse Classic zum Beispiel ausschließlich für diverse Infotainment-CDs, für die es naturgemäß keine Updates gibt.
     
  8. Peter/Peet

    Peter/Peet Empire

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    89
    hm? Also ich kam drauf, weil es die einzige Situation war in der ich mir die gleiche Frage gestellt habe. Die meiste Software die ich nutze ist OpenSource und da bleiben die Entwickler am Ball und was ich nutze läuft alles ohne classic. Für die Infotainment-CDs könnte man es ja mal mit einer Emulation versuchen, vielleicht reicht es ja von der Performance.

    Viel Erfolg dabei!
     
  9. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Das ist keine technische Frage, sondern eine Knebelfrage von Apple. Dass unter Intel Classic nie funktioniert hat war mir nicht bewusst. Ich habe bisher immer noch die langsamen PPCs rumstehen.
     

Diese Seite empfehlen