1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cisco VPN über UMTS

Dieses Thema im Forum "Internetsoftware" wurde erstellt von Turmwaechter, 29.09.09.

  1. Turmwaechter

    Dabei seit:
    15.08.09
    Beiträge:
    50
    Ausgangssituation:
    Apple Macbook Pro (2009)
    Snow Leopard
    UMTS Stick (Option iCON 225)
    Vodafone 3G/GSM-Vertrag
    Cisco VPN Client 4.9.01.0.0180
    alternativ: Lotus Mobility Client 6.1.3.0

    Besteht eine IP-Verbindung via LAN oder WLAN, funktionieren beide VPN-Clients einwandfrei.

    Besteht eine Netzwerkverbindung via UMTS, so kann ich ohne VPN einwandfrei surfen. Also es gibt eine IP-Verbindung. Versuche ich jedoch, über diese Verbindung einen VPN Tunnel aufzubauen, kommt es zu keiner Verbindung.

    Meine Vermutung ist, dass an den Netzwerkeinstellungen etwas nicht stimmt. Aber ich kann es nicht erfolgreich überprüfen.

    Hat jemand einen Tipp für mich? Brauche die VPN-Verbindung geschäftlich, aber ein OS X wird bei uns nicht supportet. :(
     
  2. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Ich tippe mal auf eine ACL oder sonstiges, welches den IP-Adressbereich deines UMTS Sticks ausschliesst und dich somit nicht Tunneln lässt.
     
  3. Turmwaechter

    Dabei seit:
    15.08.09
    Beiträge:
    50
    Hallo flostere,

    hm.... um mich zu outen: Was ist eine "ACL" und was kann ich machen?
    Habe mal gegoogelt und da wurde von ACL im Zusammenhang mit dem Server gesprochen. Aber eine Apple OSX Server Version habe ich nicht auf meinem MBP.

    BTW... Auf meinem Windows-Rechner funktioniert das alles und solange ich eine (W)LAN-Verbindung habe, auch. Nur eben bei UMTS nicht.
     

Diese Seite empfehlen