Cisco VPN & Leopard 10.5.7

derspacy

Gala
Mitglied seit
19.07.08
Beiträge
50
Der Cisco VPN Client macht Probleme unter 10.5.7 (Rechner stürzt teilweise beim Booten ab, Shimo hängt sich auf).

Als Alternative kann ich vpnc empfehlen - den fand ich schon unter GNU/Linux immer stabiler als die Cisco-Clients.

Hier gibt es eine fertig kompilierte Version für Leopard: http://www-uxsup.csx.cam.ac.uk/misc/vpnc/vpnc-0.5.1-svn.r260.ucs.1-Leopard.pkg

Als GUI empfehle ich dazu Shimo.

Ansonsten kann man via Terminal eine Verbindug herstellen:

Nach der Installation ein neues Terminal-Fenster aufmachen und "sudo vpnc-setup" ausführen.

Mit "sudo vpnc --natt-mode force-natt" eine Verbindung aufbauen und mit "sudo vpnc-disconnect" die Verbindung trennen.
 

SpiderMac

Empire
Mitglied seit
07.12.08
Beiträge
84
Hallo,

möchte mich meinem Vorredner anschliessen.
Auch bei mir läuft der Cisco Client (Version 4.9.01 (0100)) ohne Probleme!

Gruß
SpiderMac
 

derspacy

Gala
Mitglied seit
19.07.08
Beiträge
50
Bei mir trat das Problem mit Version 4.9.01.0180 auf - vielleicht spielen noch andere Faktoren eine Rolle. Auf jeden Fall habe ich diese Probleme erst seit dem 10.5.7-Update - ca. jeder dritte Bootversuch schlug fehl.

Kann jemand dieses Problem bestätigen ?