1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cinema Display 20" + MacBook

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von hampelmannf50, 28.09.07.

  1. Hallo,
    weiß jemand ob das Cinema Display 20" von Apple mit einem MacBook funktioniert?

    danke für Antworten

    flooo
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    gegenfrage: warum sollte es nicht gehen?
     
  3. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ich glaube nur das 30zoll geht nicht
     
  4. "Erfordert einen Power Mac G4 oder G5 mit einer NVIDIA oder ATI Radeon 7500 Grafikkarte (oder besser) oder ein PowerBook G4 mit DVI-Anschluss. Als Betriebssystem wird Mac OS X 10.2.8 (oder neuer) vorausgesetzt." steht bei Apple.de
     
  5. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Wo steht das genau?
    Bei den technischen Daten der Displays werden die Kompatibilitäten genau aufgeführt. Danach kann das MacBook nur das 30er Display nicht ansteuern.
     
    apollux6 gefällt das.
  6. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    das macbook hat einen mini dvi anschluss der maximal 1900 x 1200 pixel ausgeben kann! du kannst also das macbook problemlos an jeden monitor mit der maximalen pixelbreite von 1900 anschliesen---- ich glaub das sind bis zu 27 zoll!!

    ob das jetzt mit der grafikkarte vom macbook gut zusammenarbeitet weis ich nicht!! da hab ich keine erfahrungen?!

    ja da ist eig das was gefragt wurde oder??
     
  7. hans dampf

    hans dampf Gast

    Diese dämliche Kabelpeitsche der Cinema Displays wird aber viel Unordnung auf Deinem Schreibtisch verursachen. Die Kabelführung ist leider ganz und gar nicht für den Anschluss an MacBooks (Pro) durchdacht. Geht zwar, sieht aber scheiße aus: selbst das Monitor-Netzteil muss auf dem Schreibtisch plaziert werden.
    War der Grund, wieso ich mein ACD 23", das ich an mein MacBook Pro anschließen wollte, zurückgegeben habe.
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595

    Naja, wenn man sich nicht ganz blöd (Achtung, soll keine Beleidigung sein!) anstellt, geht das auch ohne das NT aufm Tisch.
    Also ich habe weder das NT, noch irgendwelche anderen unnötigen Kabel aufm Tisch und verwende ebenfalls ein Cinema Display.
     
  9. Pallas

    Pallas Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    175
    wie sieht das mit dem mbp und angeschlossenem acd 30" aus ?
    kann mal bitte jemand ein foto posten ?

    danke

    plane mir n 30er zu besorgen aber ich will beide bildschirme nutzen
     
  10. hans dampf

    hans dampf Gast

    ;) Keine Sorge, bin nicht beleidigt. Aber auch nicht ganz blöd, dachte ich. Wenn das Kabel zu kurz ist, ist es halt zu kurz. Da kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Okay… man könnte (wenn ich es jetzt von damals richtig in Erinnerung habe):
    a) Noch ein DVI-Verlängerungskabel dazu kaufen.
    b) Die Kabelpeitsche irgendwie aufschlitzen uns sich das Kabel zum Netzteil herausziehen.
    c) Sich eine Halterung basteln, die das Netzteil auf halbe Höhe zwischen Tischplatte und Boden baumeln lässt.

    Version a) wäre für mich als nicht sonderlich begeisterter Bastler noch in Frage gekommen. Aber gleich noch ein teueres DVI-Verlängerungskabel kaufen? Nööö, das war es mir dann nicht wert. Außerdem ist der Monitor auch so niedrig, dass ich ihn NEBEN das aufgeklappte MacbookPro stellen muss. Meinen jetzigen EIZO kann ich so wunderbar in der Höhe verstellen, dass er elegant direkt über dem MacbookPro-Display thront. Gefällt mir deutlich besser und verbraucht weniger Platz auf dem Schreibtisch.

    Und jetzt bin ich gespannt, wie Du, Peitzi, es gelöst hast… :)
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Du hast dir die Antwort quasi schon selbst gegeben.
    Da mir das 30er sowieso zu hoch ist, habe ich mir eine Halterung an die Tischplatte geschraubt, wo das Display mit dem Fuß drin steht. So schwebt das eigentliche Display etwa 2m über die Tischplatte. So muss man nicht mehr so hoch gucken, denn 50cm bis Oberkante Display finde ich etwas arg hoch.
    Naja und in eben dieser Halterung findet auch das NT Platz und auf dem Tisch liegen im Endeffekt nur noch die Anschlüsse der Kabelpeitsche.
    Ich muss zugeben, ganz ideal ist das nicht gelöst von Apple, aber wie man sieht, ist die Lösung des "Problems" nicht sonderlich schwierig.
     
  12. Sedat

    Sedat Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.06.05
    Beiträge:
    147
    wie performt das macbook den so mit dem display? Ich frage, da das Macbook ja nicht die volle auflösung des displays unterstützt. verschwendet man zuviel oder lohnt es sich dennoch diese konfiguration laufen zu lassen?
     
  13. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich versteh die Frage nicht.
    Das MB kann bis zu 1920x1200 ausgeben und damit Displays mit dieser Auflösung ohne Probleme betreiben.
     
  14. Sedat

    Sedat Bismarckapfel

    Dabei seit:
    17.06.05
    Beiträge:
    147
    ach, ich bin ja blind...
    habe nur unter "unterstützte Auflösungen" geguckt.... jetzt hab ichs auch gesehen ;)
    danke hehe
     

Diese Seite empfehlen