1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

China führt YouTube-Qualitätskontrolle ein

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von AgentSmith, 04.01.08.

  1. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Na, habt ihr auch die Schnauze voll von dem vielen Mist, der bei YouTube zu finden ist?
    Mit den zum 31.08.2008 in Kraft tretenden Regeln der chinesischen Regulierungsbehörde SARFT wird damit endlich Schluss sein - zumindest vor Schwachsinn aus China sind wir dann sicher.

    [​IMG]

    Ja, ich weiß - eigentlich sollte man das nicht ironisieren, dazu ist es zu ernst.
    Andererseits bin ich mal wieder so fassungslos, dass ich nichtmal genau weiß, wie ich sonst damit umgehen sollte.


    Wer in Zukunft Videos ins Internet stellen will, braucht dazu eine staatliche Genehmigung, die alle drei Jahre erneuert werden muss. Die bekommen aber nur Unternehmen, die vom Staat kontrolliert oder mehrheitlich in Staatbesitz sind. Das gilt auch für Anbieter von Audioinhalten.
    Ganzen Artikel bei Golem.de lesen


    Bitte liebe Leute.. passt nur gut auf, was sich so manche hier in Deutschland alles wünschen würden - verhindert mit eurer Stimme und euren Grundrechten ("Geh' mal wieder demonstrieren!" - Deine Schuld [Die Ärzte]), dass es in Deutschland jemals soweit kommt.

    Ich schüttle den Kopf,
    Agent
     
  2. AGGy

    AGGy Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.10.05
    Beiträge:
    269
    naja bei den politischen verhältnissen in china war es nur eine frage der zeit bis so etwas kommt, wobei bisher sind die medien in china doch auch kontrolliert worden
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Na das sowas in China kommt wundert mich eigentlich überhaupt nicht. wunder mich eher das die überhaupt Internet haben dürfen.
     

Diese Seite empfehlen