1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CD simulieren

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von Cyrics, 12.12.05.

  1. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Halli Hallo,

    ich hab da so mein Problem... Baldurs Gate II heisst es, und ich möchte es einfach gerne wieder spielen, aber ohne CD.
    BG2 ist installiert, und immer wenn ich BG2 starte, dann wird nach der zweiten CD gefordert. Leg ich sie ein, startet das Spiel, aber ich kann sie danach wieder rausnehmen und das Spiel weiterzocken.

    Nun möchte ich aber auch vollkommen auf das anfängliche Einlegen verzichten.
    Ich möchte also die CD simulieren. Ich hab es schon als DMG-Image und als Toast-Image probiert, und beides wird nicht akeptiert.

    Existiert bei OSX sonst ein Tool wie das DaemonTool unter Windows?

    Danke schonmal :)
     
  2. macbiber

    macbiber Gast

    Das mit dem Disk-Image ist gar nicht so falsch - bei manchen Spielen funktioniert es z.B. Warcraft3
    Kommt aber darauf an WIE man es macht.

    CD rein dann
    Festplattendienstprogramm-
    Du wählst wenn da z.B. kommt "session!"-"BG1" - session1 aus.

    Dann Ablage-neu-Image von z.B."disk3s1"

    Image-Format DVD/CD-Master

    Könnte sein, daß es so funktioniert.
    Und legal ist es auch - ich hab lediglich das Festplattendienstprogramm benutzt:)

    Erzähl mal ob es funktioniert hat.
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    hab es ausprobiert, hat aber leider auch nicht geklappt :(

    dann hab ich jetzt schon die DMG, Toast und CDR-Dateien durch. So langsam glaub ich, dass die Spiele von vor über 4 Jahren wohl den unknackbarsten Code besaßen und nicht zu betrügen gehen.
    Dabei will ich das Spiel doch bloss unterwegs zocken und nicht meine kostbare Energie fürs CD-Laufwerk draufgehen lassen *grml*

    so etwas wie Daemon Tools gibt es wohl nicht oder?
     
  4. macbiber

    macbiber Gast

    was stehen denn in der baldur .ini für Verweise?
    Vielleicht muss man da noch was ändern.
     
  5. macbiber

    macbiber Gast

    Ah... ich glaub ich hab es:)

    No CD Tip for Baldur's Gate II and Tales of the Sword Coast: If you're like me (especially with a PowerBook) and hate to have to insert a CD to play a game (or carry one along if taking the Powerbook on the road), here's a reader's tip for two games that have multiple (5 or 6) CDs.

    " It is possible to run Baldur's Gate and even Tales of the Sword Coast without ever inserting a CD. As we all know, simply doing a "full install" as detailed at GraphSim's site (basically, putting the items from every CD into the proper folder in the BG data folder...) is not enough - the game still askes for a CD upon startup. A disc image does not work in this case, either. The workaround is to edit the "baldur.ini" file in the data folder of either BG or ToSC. (*NOTE*: for BG, you must change the file type to text to edit it in Simpletext) At the very top of this file are these lines: Baldur's Gate:

    [Alias]
    HD0:=x:.\
    CD1:=x:\BG Disc 1\CD1\
    CD2:=x:\BG Disc 2\CD2\
    CD3:=x:\BG Disc 3\CD3\
    CD4:=x:\BG Disc 4\CD4\
    CD5:=x:\BG Disc 5\CD5\


    Tales:

    [Alias]
    HD0:=x:.\
    CD1:=x:\BG Disc 1\CD1\
    CD2:=x:\BG Disc 2\CD2\
    CD3:=x:\BG Disc 3\CD3\
    CD4:=x:\BG Disc 4\CD4\
    CD5:=x:\BG Disc 5\CD5\
    CD6:=x:\ToSC Disc 6\CD6\

    Change them to the path to the game data folder on your HD, like this:

    [Alias]
    HD0:=x:.\
    CD1:=x:\Macintosh HD\Applications (Mac OS 9)\Games\Baldur's Gate (or Tales)\Game Data\
    CD2:=x:\Macintosh HD\Applications (Mac OS 9)\Games\Baldur's Gate (or Tales)\Game Data\
    CD3:=x:\Macintosh HD\Applications (Mac OS 9)\Games\Baldur's Gate (or Tales)\Game Data\
    CD4:=x:\Macintosh HD\Applications (Mac OS 9)\Games\Baldur's Gate (or Tales)\Game Data\
    CD5:=x:\Macintosh HD\Applications (Mac OS 9)\Games\Baldur's Gate (or Tales)\Game Data\
    CD6:=x:\Macintosh HD\Applications (Mac OS 9)\Games\Baldur's Gate (or Tales)\Game Data\


    If you have all the data from all disks at the destination of that path, you won't need to use the CDs anymore.
    Chris Bell "

     
  6. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Hey, super!! Das ist wahrscheinlich die Lösung des Problems. Aber wie kann ich das nun in die ini-File rein bekommen?

    Das mit dem x:/ macht ja ansich wenig Sinn für eine Mac-Anwendung oder?
    Ich hab jetzt schon

    /Volumes/Festplattenname/Applications/BGII\ -\ SoA/data/
    /Volumes/Festplattenname/Applications/BGII\ -\ SoA/CD2/
    /Volumes/Baldur\'s\ Gate\ II\ CD\ 2/
    probiert.

    Dann hab ich einfach den Syntax wie die anderen CDs gesetzt.
    Ich hab also Volumes:Baldur's Gate II CD 2:CD2: reingeschrieben bei CD2, aber das hat auch nicht funktioniert. Auch nicht ohne Volumes.

    Ich hab mal die ini an dieser Stelle von ihrem Orginal-Text kopiert.
    Vorschläge wie man das machen kann?
    Mein Imag heisst auch Baldur's Gate II CD 2, die immer im CD-Laufwerk liegen muss, und wird ja als Volume gemounted und liegt dann auch unter /Volumes/Baldur's Gate II CD 2.

    HD0:=:
    CD1:=Baldur's Gate II CD 1:CD1:
    CD2:=Baldur's Gate II CD 2:CD2:
    CD3:=Baldur's Gate II CD 3:CD3:
    CD4:=Baldur's Gate II CD 4:CD4:
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Vielleicht hast du mehr Glück mit einem Symlink auf das Volume im Stammordner.

    ln -s "/Volumes/Baldur's Gate II CD 2" "/Baldur's Gate II CD 2"
     
  8. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ansich ein sehr interessanter Ansatz! Die Idee find ich gar nicht mal so schlecht. Aber wenn ich dies so umsetze, dann wird ja mein geladenes Image(Volume) verlinkt mit meiner Festplatte und dort dann eben auf dieser ein Link erzeugt.

    Das Spiel weiss aber gar nicht, wo dieses Image liegt.
    Also ich bin jetzt soweit gekommen, dass ich eine komplettInstallation gemacht habe, und sich damit auch die Liste in der baldur.ini-File erledigt hat. Denn diese soll nur aussagen, wo die einzelnen Datenpakete zu finden sind. Aber da die nun kompletten Datenpakete die Standardnamen tragen und im BG2-Verzeichnis sind, hat sich das Problem erledigt.

    Einzig und allein dieses anfängliche Zugreifen auf das CD-Rom muss doch zu verhindern gehen.

    Als ich BG2 noch für den PC hatte, ging dieses Zugreifen auf das CDRom immer leicht zu lösen, indem ich ein DaemonTool hatte, mit dem ich das DiskImage als CD vorgegaukelt habe, und so zig CD-Laufwerke simmulierte, aber eigentlich nur eins besaß. Ich dachte ja sonst, dass OSX diese Aufgabe durch die ganzen Images selbst übernimmt, aber irgendwie scheint das alles nicht zu klappen, obwohl die Images mit dem selben Namen und allen möglichen Dateitypen erstellt wurden. Sie landen alle im Verzeichnis Volumes und trotzdem schafft es das Spiel einen Unterschied zwischen diesen festzustellen und das eine zu ignorieren (Image) und das andere (CD) auszuwählen.

    Ich versuch sonst noch einmal, das erstellte CDR-Image in Toast umzuwandeln. Wenn ich ein toast-Image mounte, sieht es ja eigentlich immer aus wie eine CD.
     
  9. macbiber

    macbiber Gast

    "full install".....is not enough -
    Hast Du jetzt ja gemacht - da scheint es auch eine Option im Installer zu geben.

    the game still askes for a CD upon startup
    A disc image does not work in this case, either.
    Ja - leider - das bedeutet aber auch, daß man KEIN Image braucht.

    The workaround is to edit the "baldur.ini" file in the data folder
    Ich würde es auch so sehen den Pfad zum Ordner wo ja alles voll installiert ist anzugeben.
    Ist schon seltsam - ich muss mal selber suchen.... ich glaub die CDs fahren noch in irgend einer Kiste bei mir rum. Ich schau mir das mal an.

    Die hier empfehlen das gleiche - nur ohne Änderung der Verzeichnisse
    http://ire.mainecoon.net/main/faq.html
     
  10. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    das mit der baldur.ini ist aber kritischer als man denkt :/
    nach dem 3 oder 4. überarbeiten der Pfade, lies sich mein BG2 nicht mehr starten, weil ich anscheinend zuviel an der ini rumspielte. Dabei war da die Orginal-Konfiguration eingestellt herauskopiert aus dem Backup, dass ich vorher gemacht hatte.

    Also das ist schon alles sehr merkwürdig.
     
  11. macbiber

    macbiber Gast

    Das ist ein ziemlicher SCHXXX
    Ich hab BG2 gefunden, installiert - aber sogar nach der ganz normalen installation - ohne rumgefummle. Das Ding startet bei mir noch nicht mal ganz regulär.
    Irgend ne sound.bif kann er schon beim Starten nicht öffnen.

    Damals hab ich es unter OS9 Gespielt - da ging es. Unter X scheint das ein Problem zu sein...
     
  12. Quickmix

    Quickmix Gast

    Ist ein OSX Installer Bug der manchmal auftritt. Hier die Lösung:
    http://www.application-systems.de/bg2/download.html
     

Diese Seite empfehlen