1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CD/DVD mit eigenem Logo versehen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Planobasic, 17.10.08.

  1. Planobasic

    Planobasic Erdapfel

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne das Standart Icon einer CD/DVD auf dem Desktop dauerhaft durch mein Eigenes Logo ersetzten. Natürlich so das meine Kunden das Logo dann auch auf dem Desktop haben.
    Ich brenne meine Daten mit Toast 7 bzw. 8.

    Ist das möglich? Wenn ja wie.

    Brauche ich dazu nur ein Bild oder ein Icon? Wie erstelle ich ein Icon?

    Viele Fragen, aber ich hoffe Ihr habt die passenden Antworten.

    Danke
     
  2. morpher

    morpher Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    173
  3. Planobasic

    Planobasic Erdapfel

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    2
    Das habe ich gerade getestet, das Bild wird vor dem Brennen angezeigt. Nach dem Brennen aber nicht mehr. Ausserdem steht in der Anleitung das es nur auf dem Mac angezeigt wird. Geht das nicht das auch PC User das Icon sehen?
     
  4. N8Jogger

    N8Jogger Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    324
    Für Windows wird eine autorun.inf Datei benötigt, welche im Stamm Verzeichnis Deiner CD/DVD liegen muss. Um dort das Laufwerksicon durch Dein eigenes zu ändern muss folgender Inhalt enthalten sein:

    zum erstellen einfach eine Textdatei nehmen, Text einfügen und mit der Dateiendung .inf abspeichern.

    Hinweis:
    Wenn die Autorun Funktion beim Ziel-Windows abgeschaltet ist wird die Autorun Datei nicht gelesen und somit auch nicht das Icon verändert.
    Ist per se zwar eingeschaltet, aber einige Windows Security Tools schalten diese vorsorglich ab, ebenso der geneigte User welcher Windows Benutzerfreundlicher einrichtet.
     
  5. Planobasic

    Planobasic Erdapfel

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    2
    Super für die gute beschreibung. Jetzt fehlt mir nur noch warum es beim Mac nicht geklappt hat.
    Hat noch jemand eine Idee?

    Vielen Dank!
     
  6. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Habe zwar keine Idee, aber meine Erfahrungen mit Toast (nur auf Mac-CDs/DVDs bezogen) waren so, dass es manchmal geklappt hat und manchmal nicht. Mit LiquidCD aber immer.
     

Diese Seite empfehlen