1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CD direkt ohne Wiedergabeliste brennen

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Glottis, 14.03.10.

  1. Glottis

    Glottis Boskoop

    Dabei seit:
    07.04.09
    Beiträge:
    39
    Hi, gibts bei itunes die möglichkeit ne CD direkt zu brennen ohne extra eine Wiedergabeliste zu erstellen?
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Nein, dieser mühevollen, schweißtreibenden und zeitraubenden Arbeit wirst du dich wohl unterziehen müssen.
     
  3. Glottis

    Glottis Boskoop

    Dabei seit:
    07.04.09
    Beiträge:
    39
    Ich versteh nicht warum bei so vielen Fragen rund um iTunes immer diese übertriebene akzeptanz gegenüber umständlichen, unübersichtlichen Funktionen gibt... es ist einfach umständlich das wenn ich mehrere Audio CDs brennen will und jedesmal eine neue Liste anlegen muss, dann noch korrekt bennen und später löschen...
    Eine einfache Antwort ohne schwachsinnige Ironie reicht auch, selbst wenn sich viele Apple Fanboys auf den Schlips getreten fühlen wenn man mit funktionen von Apple Produkten unzufrieden ist.
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Was ist daran umständlich oder unübersichtlich? Wie willst du sonst eine vernünftige Reihenfolge festlegen?
    Aber ich werde dich nicht mehr mit schwachsinniger Ironie belästigen.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    was ist da großartig anders, als bei einem Brennprogramm, auch da muss ich die Titel suchen, also neu anfangen und eventl. die CD vor dem Brennen noch einen Namen geben( wenn ich es wünsche und sie nicht schnöde ohne Titel heissen soll und je nach Brennvorgang muss ich das Fenster anschliessend schliessen.
    Nebenbei musst du in iTunes nicht unbedingt eine Wiedergabeliste neu betiteln oder anlegen, in Fragekommende Titel markieren und dann Neue Wiedergabeliste aus Auswahl reicht, dann sparst du dir den umständlichen Weg erst eine leere Wiedergabeliste zu erstellen, die dann zu betitel und dann zu befüllen. Aber ich gebe dir natürlich Recht, sehr viel umständlicher geht es nicht;)
     
  6. Glottis

    Glottis Boskoop

    Dabei seit:
    07.04.09
    Beiträge:
    39
    ja das stimmt aber ein Brennprogramm ist ja auch nich nur auf Musik ausgerichtet. Aber das mit der Liste aus Auswahl ist ein guter Tipp.

    Wieso muss ich denn bei einem Album eine eigene Reihenfolge festlegen, die Titel sind doch durchnummeriert.
     
  7. SimSalamander

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    50
    Hallo, du brauchst keine neue Reihenfolge festlegen, wenn du dein importiertes Album durchweg markierst und in die neu angelegte Wiedergabeliste überträgst. Dann bleibt die Reihenfolge erhalten.

    Die iTunes-Brennfunktion ist sicher besser als keine. Ich kann aber gut nachvollziehen, was du auszusetzen hast. Ich bin vor einer Woche auf einen iMac umgestiegen. Und zwar von einem 10(!) Jahre alten Windows-PC. Wenigstens das Brennen von Musik CD´s war da komfortabler. Ich bin aber optimistisch, auch für den iMac (sehr schönes Ding, leider mit etwas mehr "Eigenleben" als erwartet.) noch ein gescheites Brennprogramm zu bekommen. Geht halt nur nicht alles auf einmal.

    Gruß,
    Jörg
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Nur interessehalber, was ging da denn komfortabler und mit welchen Programm? Brennprogramme für den Mac gibt es viele, iTunes ist allerdings keines, das hat nur als Beigabe eine Brennfunktion.
     
  9. SimSalamander

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    50
    Hallo nochmal,

    wie gesagt: Ich hab noch keine Software außer der Mitgelieferten installiert und bin davon überzeugt, dass es da was gutes für den Mac gibt. Die alte Kiste hatte zwei Laufwerke, so konnte man mit Nero "on the fly" brennen. Dabei gab es bei dem sehr alten System natürlich auch mal Abstürze. Dann gab es noch ein Programm von Elaborate Bytes, welches ganz praktisch war.

    Gruß,
    Jörg
     
  10. Monti

    Monti Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    688
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Ja, dann nimm doch das Pendant zu Nero für den Mac, ist Toast oder nimm Burn, kostet nichts und wenn du am Mac 2 Laufwerke hast, kannst du auch on the fly brennen, dann sind es gleiche Bedingungen und geht dann auch genauso wie du es gewohnt bist. CD Kopien kann man auch mit dem Festplattendienstprogramm machen oder aus dem Terminal heraus. Aber das hat mit iTunes nun gar nichts zu tun, da ist die Brennfunktion nur eine Beilage und nicht dafür gedacht Kopien von CDs, DVDs oder sonstigen zu machen.
     
  12. SimSalamander

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    50
    Na Mensch,

    so lösen sich die letzten Bedenken, die ich vor dem Systemwechsel hatte, langsam aber sicher auf. Und das so nebenbei, denn eigentlich bin ich heute aus ganz anderem Grund ins Forum gestolpert und hier hängengeblieben. Heute Abend wird also "Burn" ausprobiert. Danke für den Tipp.

    Gruß,
    Jörg
     
  13. SimSalamander

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    50
    Hallo nochmal,

    hab mich wohl etwas zu früh gefreut. "Burn" ist nun installiert, aber gebrannt ist die Test-CD noch nicht. Obwohl ich die Hilfedatei jetzt so ca. 11 mal gelesen habe, bekomme ich es nicht hin. Es sollte doch wohl so laufen: (Audio)CD in den Mac, Burn starten, dort Audio-CD oder Kopie wählen und die CD ins Burn-Fenster ziehen. Jetzt müsste nach meiner Vorstellung die CD idealerweise eingelesen werden, das passiert aber nicht. Stattdessen wird nur die Tracknummer und die Länge der Stücke im Fenster dargestellt. Burn sagt mir dann, dass es eine Disk möchte. Da muss es doch wohl eine Leere meinen denn die Quell-CD war ja gerade drin. Klar, wenn kein Image erstellt ist, kann ich auch nichts brennen. Trotzdem habe ich mal eine leere CD eingegeben und bin dem Programm gefolgt. Der Button "Brennen" war aktiv, also habe ich es einfach mal probiert. Und dann gab es jedesmal eine Fehlermeldung mit der Nachfrage, ob ein Bericht an Apple geschickt werden soll. Sowas wollte ich ja eigentlich nie mehr sehen, naja.
    Also wenn noch jemand reinschaut?! Ich würd mich freuen,
    Gruß,
    Jörg
     

Diese Seite empfehlen