Case , Bumper , Lederhülle wie verpackt ihr euer Iphone

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Stefan_1985, 16.10.13.

  1. Stefan_1985

    Stefan_1985 Roter Delicious

    Dabei seit:
    14.10.13
    Beiträge:
    94
    Hallo liebe Apple Gemeinde.

    Habe heute mein erstes Iphone 5s gekauft.(war davor auf Android) Wollte mal wissen wie ich das gute Teil am besten schütze. Finde die Cases schade, denn da hat man ja ein hochwertiges Telefon und verpackt es dann doch wieder in Plastik oO. Lieber Original Produkte oder reicht auch Internet oder die großen Elektronik Konzerne. Über vorlschäge freue ich mich.
     
  2. casi73

    casi73 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    31.07.11
    Beiträge:
    1.179
    Servus Stepan,
    hier gibt es ganz gute Möglichkeiten...
     
  3. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Ich verpacke meine iPhones gar nicht.
    Das Gehäuse ist schon so konzipiert, daß es "normale" Beanspruchung überlebt.
    Ich habe seit 5 Jahren iPhones und habe sie immer ohne jeden Schutz in der Tasche.
    Selbst wenn da mal ein kleiner Kratzer dran ist, stört der immer noch weniger als irgendwelche Hüllen, Cases, Bumper, ...
    Sorry, es regen sich immer alle über die häßlichen Plastik-Smartphones anderer Hersteller auf und stecken dann ihr iPhone in eine Hülle.
    Kan ich nicht verstehen.
     
  4. jones1511

    jones1511 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.12.11
    Beiträge:
    244
    Mein iPhone hat auch kein Case oder ähnliches.
    In meinen Augen ist es ein Gebrauchsgegenstand und bekommt dann halt auch mal einen Kratzer oder ne Macke..
     
  5. Schille

    Schille Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.07.13
    Beiträge:
    10
    Meine iPhones haben auch alle immer eine Leder Hülle bekommen. Also so eine wo man sein Liebling einfach reinstecken kann.
    Ansonsten finde ich das auch besser wenn man zeigt wie hochwertig die Geräte sind!
    Ich hab nur eine Hülle falls es mal aus der Hosentasche fällt das nichts kaputt geht.
    Aber ansonsten ohne.
    Gerade weil ich mich auch über die Plastikbomber von Samsung aufrege..
     
  6. eikee

    eikee Stina Lohmann

    Dabei seit:
    04.01.13
    Beiträge:
    1.031
    Eine Lederhülle habe ich auch mal benutzt. Das iPhone ist dann, beim auf den Boden fallen, aus der Hülle gerutscht und hat eine üble Macke davon getragen. Bei meinem 5s nutze ich jetzt das original Apple Case. Die Verarbeitung ist Top, und das Feeling ist auch Klasse. Das Leder fühlt sich sehr wertig an. Das Case trägt nicht dick auf, ist dünn und das iPhone lässt sich weiterhin gut mit einer Hand bedienen.
     
  7. radulf

    radulf Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    10.12.11
    Beiträge:
    256
    Ich bin auch Verfechter von: Keine Hüllen & keine Folien.

    Das ding ist ein Gebrauchsgegenstand. Nach 1 oder 2 Jahren bedankt sich dann der Käufer, dass er ein neuwertiges Gerät erhält und den ganzen Ärger tut man sich für vielleicht 50,-€ Mehrwert an. (Mal abgesehen davon, dass die Hüllen selber ja auch Geld kosten)
     
  8. Bhawkeen

    Bhawkeen Roter Delicious

    Dabei seit:
    23.06.13
    Beiträge:
    94
    Also früher habe ich auch nichts von Hüllen gehalten, bis zum 4S konnte das iphone sogar stürze ohne große Schäden ab!
    Bei dem 5er jedoch gab es kleine Macken schon, wenn man das Ding mal etwas schneller auf einen Tisch legt! Daher habe ich, als ich mein erstes Austauschgerät bekam (wegen Kamera schaden) eine Hülle gekauft! Man gewöhnt sich schnell an Hüllen und ehrlich, wenn es mal aus 1 Meter runterfällt trägt es keinen Schaden davon! Für mich ist das ein Mehrgewinn!
    Habe angefangen mit einem VAU Case, bin jetzt beim 5S auf die Original Apple Produkte umgestiegen und sehr zufrieden mit Verarbeitung, Passform, Haptik.
    Diese macht das iPhone nicht viel dicker und liegt wirklich gut in der Hand.
    Sicher ist das Ding ca 20 EUR zu teuer, aber wenn man ein iPhone für 700 EUR kauft, sind die 20 EUR eigentlich auch nicht mehr Kriegsentscheidend.
     
  9. panzer888

    panzer888 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.08.13
    Beiträge:
    129
    Naja bei den Frauen finde ich es schon besser ein Case zu benutzten, weil die ihre Phone's nicht in die Hosentasche stecken sondern in die Handtasche. Und da ist ja bekanntlich alles mögliche drin vor allem Schlüssel, die hässliche Kratzer hinterlassen.
     
  10. panzer888

    panzer888 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.08.13
    Beiträge:
    129
    Kostet es nicht 40€??? Das Original!?
     
  11. DaMikstar

    DaMikstar Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.377
    39€. Bhawkeen ist anscheinend der Meinung, daß es nur 19€ wert sei.


    Zum Thema: Ich benutze grundsätzlich Displayfolien, dies aber auch nicht nur auf Telefone beschränkt. Meine Digitalkameras haben auch alle Folien auf den Displays. Es mögen vielleicht Gebrauchsgegenstände sein, aber wenn ich tausende Euros ausgebe, dann sollen die Geräte auch lange in Topzustand sein, auch wenn ich sie nicht mehr verkaufe!

    Bumper beim 4/4S hab ich auch zwischendurch mal genutzt. Beim 5er nichts außer ner Folie und beim 5S habe ich mir jetzt diese Original-Lederhüllen gekauft (aber auch nur, weil man ein goldenes iPhone vielleicht nicht unbedingt zu jedem Termin mitnehmen kann... ;) ). Die beige ist aber leider schon in so einem Vintage-Look und sieht reichlich unschön aus, da extrem dreckig. Deswegen gab es jetzt noch eine schwarze. Da sollte man dann zumindest den Dreck nicht sehen...
     
  12. User 74856

    User 74856 Gast

    Hatte bei meinen bisherigen iPhones immer Cases, hat aber nichts gebracht. Das 3GS hatte an der Rückseite über dem Dock-Connector einen Riß, ohne jemals runtergefallen zu sein. Und mein 5er war das erste Jahr in diversen Cases, bis es einmal auf die Tischkante gefallen ist. Es war in so einer Plastikschale, aber die hat das Gerät nicht davor geschützt, zwei kleine Einkerbungen am Alurand davon zu tragen. Seitdem ist es mir auch egal, trage jetzt das Gerät einfach so in der Hosentasche. Hat den Vorteil, dass man sich nicht immer Sorgen um den Zustand macht. Und ja, es ist teuer, aber wer sich dafür in Unkosten stürzt ist selbst schuld - es ist und bleibt ein Gebrauchsgegenstand (darüber zu diskutieren stellt die ganze Massenkonsumgesellschaft in Frage), es ist mein persönlicher Gegenstand. Also darf er auch Macken kriegen. (Bei Musikinstrumenten bestimmter Hersteller zahlt man für Macken sogar Aufpreis, heisst dann "Aged-look" oder so).

    Fazit: kein Case, fühlt sich besser an (mental).
     
  13. Aqua Terra

    Aqua Terra deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.13
    Beiträge:
    192
  14. Bhawkeen

    Bhawkeen Roter Delicious

    Dabei seit:
    23.06.13
    Beiträge:
    94
    Nein, was ich damit sagen wollte ist, dass es auch gute Hüllen für 19 EUR gibt! ;)
    Die von Apple ist sehr wertig und war mir die EUR 39 wert! ;)

    Ich ärgere mich über jeden Kratzer, erst wenn es zuviele sind, schaltet es bei mir auf "Gebrauchsgegestand" und dann ist es auch egal! Das möchte ich beim iPhone aber nicht haben! Außerdem möchte ich die Dinger nach einem Jahr gut wiederverkaufen können und da ist es mir wichtig, dass noch gut in Schuß sind.
    Aber da hat jeder seine Meinung zu, ich find Hüllen und Folien drauf, dann ärgert man sich nicht mehr! :)
     
  15. DaMikstar

    DaMikstar Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    13.10.11
    Beiträge:
    1.377
    Dann will ich nichts gesagt haben. :)
    Es klang halt etwas wie die Jammerei bei den Kabeln. ;)

    Hochwertige Gegenstände behandle ich eigentlich immer gut, vor allem, wenn ich sie wie das iPhone nach einem Jahr wieder verkaufen will, aber Displayfolien finde ich generell nie verkehrt, wenn das Display nicht geschützt ist wie bei einem MacBook.

    Wenn jemand ein iPhone lediglich als Gebrauchsgegenstand ansieht, kann er das gerne machen. Ist bei Autos ja auch nicht anders. Der eine fährt von A nach B, der andere noch über C, weil es Spaß macht. ;)
     
  16. chwn

    chwn Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.05.13
    Beiträge:
    325
    Die beste Hülle für das iPhone ist für mich die Ultraslim Classic von SENA.
    Handgefertigt in Italien aus hochwertigen Materialien und mMn zeitloser schick. Für knapp 30€ die beste Wahl auf dem Markt, ausser man steht auf Plastik, aber da lässt die Haptik oft zu wünschen und macht das schlanke Gerät gerne mal doppelt so dick :D
     
  17. fahrradfahre

    Dabei seit:
    17.10.13
    Beiträge:
    50
    Seit ich Smartphones besitze, nutze ich Ledertaschen zum Einschieben. Diese präsentieren sich entweder mit "Rauszieh-Lasche" oder oben ein wenig offenen Rändern. Die Rauszieh-Lasche macht zugegebenermaßen nicht den hübschesten Eindruck, hat aber aber im Gegensetz zu den leicht offenen Rändern den Vorteil das es an 3 von 4 Rändern komplett schützt.

    Zur Diskussion ob überhaupt eine Hülle, kann ich nur soviel sagen, dass ich jemand bin der doch ganz gern auch mal andere Sachen in seiner Jacken/Hosentasche hat, wo er das iPhone reinsteckt bzw. beim irgendwo Eintreffen es auch gerne mal auf den Tisch oder das Bett "wirft" (mehr oder minder) bzw. es im Stress auch mal in meinen Ruck packen muss und bei all diesen Situationen einfach keine Gedanken machen möchte, ob das Telefon in diesem Moment Schaden davon tragen könnte, weil vieles davon unterbewusst passiert.

    Hatte auch schon die Situation, dass ich die Ledertasche vergessen hatte und mir genau an diesem Tag beim vorbeugen (!ja, richtig gelesen :p) das ungeschützte Handy aus der Tasche viel - von diesem Moment an, dachte ich mir: nie wieder!