1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Carbon Copy Cloner Fehler, was nun?

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von klunz, 03.03.10.

  1. klunz

    klunz Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    18
    Hallo allerseits,

    ich benutze CCC schon seit längerem, bin eigentlich sehr begeistert von dem Programm und hatte bisher nie Probleme.
    Wir haben zu hause folgendes Setup:
    - Macbook mit 10.5, daran hängt eine 1 TB Platte namens ttdatavault2
    - MacMini mit 10.6, daran hängt ein 3 TB Raid namens ttdatavault

    Da der Mini als MediaCenter dient wird an den Daten da nicht viel gemacht. Am Mocbook sortiere und bearbeite ich Photos, rippe CDs etc, sodass ttdatavault2 die Platte mit den aktuelleren Daten ist. Die wird dann so alle 1-2 Wochen mit der "Großen" synchronisiert.
    Auf den Platten ist also prinzipiell dasselbe, nur der Ordner namens "Video" ist aufgrund seiner Größe von ca. 1.6 TB nur auf ttdatavault.

    Ich habe die Clonvorgänge bisher immer am Macbook durchgeführt und es hat alles wunderbar funktioniert.

    Heute hab ich das Ganze zum ersten mal am MacMini gemacht, hab dazu die neue CCC-Version (3.3) geladen und alles so eingestellt wie immer:
    - "Inkrementelles Backup ausgewählter Objekte"
    - die Ordner "Bilder" und "Musik" angewählt
    - "Objekte Löschen die sich nicht auf der Quelle befinden" angewählt, sonst nix
    - Quelle: ttdatavault2, Ziel: ttdatavault.
    Ich bin mir zu 99% sicher das so eingestellt zu haben, kann es jetzt nicht mehr nachprüfen aber hab es vor dem Klonen extra nochmal kontrolliert.

    Das Resultat ist, dass auf ttdatavault2 alles so ist wie vorher (macht ja auch sinn), auf ttdatavault ist auch alles wie vorher, nur Bilder und Musik sind jetzt genauso wie auf ttdatavault2, der Ordner Video ist weg.....

    Der Ordner Video ist weg!!!! :mad:

    Ich bin jetzt momentan jedenfalls leicht am durchdrehen. Der Vorgang war definitiv kein komplettes Plattenklonen, die Inhalte der beiden Platten sind in der Gesamtheit gesehen unterschiedlich (auf ttdatavault2 gibt es einige Ordner die nicht kopiert werden sollten und auch nicht kopiert sind). Auch gibt es auf ttdatavault2 definitiv keinen Ordner namens "Video" den ich versehentlich hätte auswählen können oder so, zumal der Ordner ja dann noch existieren müsste.
    Ich kann mir momentan einfach absolut keine CCC-Einstellung vorstellen die zu dem momentanen Ergebniss hätte führen können, sonst hab ich definitiv nichts gemacht an dem Rechner.

    Hierraus ergeben sich für mich jetzt einige Fragen:
    1.) Gibt es ein dokumentiertes Problem mit CCC, vielleicht mit OSX 10.6 oder so?
    2.) Jemand eine Idee was passiert sein könnte?
    3.) Liegt es vielleicht garnicht an CCC? Im Papierkorb ist der Ordner jedenfalls nicht, und geleert wurde der auch nicht...
    4.) Da kaum Dateien auf ttdatavault geschrieben wurden, müssten die Daten eigentlich noch da sein, nur die Dateisystemverweise sind halt tot. Ich überlege deshalb mir evtl. "Data Rescue 3" zuzulegen (das Geld wärs mir definitv wert). Dazu die Frage: erkennt das Programm mkv- bzw. avi-Dateien oder ist das ein Riesenakt dem Programm das beizubringen?
    5.) Kennt jemand eine passable Alternative zu Data Rescue oder sogar was besseres?
    6.) "Disk Warrior 4" besitze ich schon, ich geh aber mal davon aus dass mir das in meinem Fall nix bringt, oder?

    Ich hoffe ich konnte mein Szenario halbwegs verständlich rüberbringen und bedanke mich schonmal im Vorraus herzlich für jede Hilfe. CCC werde ich bei aller Liebe auf keinen Fall mehr benutzen, ab jetzt gibts nur noch händische rsyncs, das Risiko geh ich im Leben nicht mehr ein.....
     
  2. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Er ist gelöscht worden, weil er nicht auf der Quelle lag.
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    Ja, an sich hat CCC genau das gemacht, was du eingestellt hast. Der Fehler liegt bei dir, nicht bei CCC.
     
  4. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Wäre nur noch zu klären, ob er das alles - wie behauptet - auch vorher schon so eingestellt hatte, was ich mir kaum vorstellen kann. Andererseits ändert CCC die Einstellungen durch Updates eigentlich nicht.
     
  5. klunz

    klunz Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    18
    Ok, ich habs grade selbst gesehen, ich benutz das Programm schon so lange dass ich höchstwahrscheinlich einfach nicht darauf geachtet habe, ich war der Meinung dass sich das Klonen von ausgewählten Objekten wirklich nur auf diese gewählten Objekte bezieht und er den Rest komplett in Ruhe lässt. Ich weiss noch wie nervös ich war als ich das Programm das erste mal benutzt hab und mir alles ganz genau angeguckt hab um auch ja nix falsch zu machen.

    Das mit dem "vorher schon so eingestellt" liegt daran dass es halt jetzt auf einem komplett neuen Rechner gemacht wurde. Auf dem MacBook hatte ich wohl immer alles richtig eingestellt, jetzt hab ich nimmer richtig drauf geachtet.

    Ich bin dermassen dämlich dass ist nicht mehr feierlich....

    Kann mir dann vielleicht doch noch jemand was zu den Datenrettungstools sagen, das wäre sehr nett.

    Danke schonmal für die vielen schnellen Antworten.

    Mfg
    Tobi
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
  7. klunz

    klunz Jonagold

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    18
    Also was ich schonmal berichten kann ist, dass DataRescue alle mp3s, Bilder und soweit ich das sehen kann alle avis wiederherstellen konnte! Also bis hierher wirklich klasse das Program, kann ich nur wärmstens weiterempfehlen.
    Das einzige Problem was ich jetzt noch habe sind die mkvs, der Dateityp wird nativ nicht unterstützt. Es gibt zwar ein Feature mit dem man dem Programm neue Dateitypen "beibringen" kann, mal gucken ob ich darüber noch was retten kann, aber alzu große Hoffnungen hab ich da nicht, so Container-Formate sind da wohl immer ziemlich knifflig, ist ja an sich auch logisch.
    Da bin ich wohl nochmal halbwegs gimpflich davon gekommen, ich schreib dann mal noch was aus den mkvs geworden ist wenn ich alles probiert habe....

    Danke nochmal für die Kommentare.

    Mfg
    Tobi
     

Diese Seite empfehlen