1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

[10.6 Snow Leopard] Canon Pixma MP560 installiert -> System extrem langsam

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Kasseopeia, 30.01.10.

  1. Kasseopeia

    Kasseopeia Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    28
    Hallo Forum!

    Ich habe heute den Canon Pixma MP560 installiert, nicht von der CD sondern mit aktuellen Treibern aus dem Internet für 10.6.x. Der Drucker funktioniert so wie er soll, auch die Scanfunktion arbeitet tadellos. Ich habe den Drucker über meinen Router im LAN eingebunden.
    So weit - so gut.

    Nun meine Probleme:
    Ein Neustart des MacBooks dauert gestoppte 5 Minuten, gestern waren es noch 40 Sekunden :mad:
    Bis ich Programme (z.B. Safari) benutzen kann dauert es nochmals ca. 5 Minuten ohne dass ständig die "Sanduhr" alle Eingaben verhindert.

    Da ich meinen Mac erst eine Woche habe stehe ich nun da wie der erste Mensch.

    Wie kann ich die installierten Treiber und Programme wieder löschen um zu sehen welcher der Treiber die Performanceprobleme verursacht?

    PS: Bitte entschuldigt die Windows-Begriffe die ich in Anführungszeichen benutze - ich habe die Nomenklatur des Macs einfach noch nicht drauf :innocent:
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Die Druckertreiber solltest du in /Library/Printers finden und kannst sie einfach herausziehen. Eigentlich hat Apple sämtliche Treiber für gängige Drucker schon vorinstalliert und wenn es Aktualisierungen gibt kommen die über das Softwareupdate.
    Salome
     
  3. Kasseopeia

    Kasseopeia Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    28
    Danke für die Infos - ich habe den gesamten Canon-Ordner unter Library und alle Programme die ich installiert hatte entsorgt. Hat leider nicht den gewünschten Effekt erbracht, die Boot-Zeit liegt nach wie vor bei 5 Minuten und ich schreibe diesen Post mit Unterbrechungen die ich nicht verstehen kann, da Safari einfach immer wieder einfriert. Kann es denn nicht möglich sein daß man einfach nur einen Drucker installieren kann der dann das System nicht lahmlegt???
    Für was kauf ich mir dann einen Mac? Diese und ähnliche Dinge hatte ich unter Windows, ich hofft dem entfliehen zu können!

    Gibt es beim Mac die Möglichkeit eines "Rollbacks" auf z.B. gestern?
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn du ein TM-Backup gemacht hast, dann kannst du zu jedem Zeitpunkt jeden Backups zurückkehren. Ohne Backup? Etwas schwierig.
    Bist du sicher dass Druckertreiber Safari behindern? Hast du vielleicht irgendwelche Add-Ons für Safari installiert? Leere den Browser-Cache: Menü/Safari/Cache leeren.
    salome
     
  5. Kasseopeia

    Kasseopeia Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    28
    Habe das Problem "in den Griff bekommen". Ich hab einfach händisch Backups von meinen Bibliotheken gemacht (iTunes, iPhoto, u.s.w) - Anleitungen im Internet gibt´s ja genügend) und danach einfach das gesamte OS inkl. aller Programme neu aufgespielt.
    Das Ganze hat zwar ca. 4 Stunden in Anspruch genommen aber jetzt läuft alles wieder einwandfrei.

    Ich glaube auch zu wissen wo der Fehler seinen Ursprung hatte - die Software und Treiber die auf der Drucker-CD sind sind für OS X 10.5 und nicht 10.6
    Beim Installieren habe ich mir zuerst nichts gedacht, weil wie groß kann der Unterschied von 10.5 auf 10.6 schon sein?? Bei Windows kann man ja auch ohne weiteres Treiber die für XP sind auch unter Vista installieren und zu 99% funktionieren die dann auch.

    War alles in allem eine nette Übung und gleichzeitig eine Geduldsprobe. Und der Grund warum ich auch schon eine Time Capsule bestellt habe...

    Ich werde mich auf jeden Fall in Zukunft davor hüten auch nur irgendeine hintere Stelle der kompatiblen Versionsnummern von Treibern oder Software zu ignorieren ;)

    Danke auf jeden Fall für die Hilfestellung.

    @Mod - Thema erledigt, kann geschlossen werden.
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du kannst Mac OS nicht mit Windows vergleichen. Es sind zwei völlig unterschiedliche Systeme. Ein Vergleich ist nicht zulässig.
    Snow Leopard hat alle nötigen Treiber inkludiert. Sogar mein alter Canon i560 funktionierte nach der Installation auf Anhieb.
    Fein, dass der Drucker jetzt funktioniert.
    salome
     

Diese Seite empfehlen