1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Canon Pixma MP .... - keine Transparentfolien?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von delenn, 22.10.07.

  1. delenn

    delenn Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    9
    moin moin liebe AT-ler,

    hat jemand von Euch Erfahrungen mit den Canon Pixma Multifunktionsgeräten (z.B. Pixma MP 520 oder MP 530)?

    Laut Druckerchannel sollen diese Geräte ja (trotz Tintenstrahl) sehr günstige Verbrauchskosten haben, ganz zu schweigen von den Einzel-Farbpatronen :)

    Nun kommt die eigentliche Frage: Stimmt es, dass es tatsächlich nicht möglich ist, Transparentfolien (für den OHP, bin angehende Lehrerin und werde die häufiger mal benötigen) zu bedrucken? Bei den älteren Modellen wie z.B. dem MP 500 soll das laut Datenblättern möglich gewesen sein.
    Die aktuellen Geräte sehen nur noch Normalpapiere, Fotopapiere und T-Shirt-Folien vor o_O

    für nen Tipp wär' ich dankbar.
    Delenn
     
  2. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Spezielle Folien (für Tintenstrahler) sollten auch möglich sein, ansonsten halt Laserdrucker. War aber immer schon so, da macht der MP 500 keine Ausnahme.
     
  3. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Beim MP530 schreibt der Hersteller -

    Druckmedien:
    Normalpapier (Canon Extra), Umschläge, Professionell Fotopapier (PR-101), Fotoglanzpapier Plus (PP-101), Fotopapier Plus Doppelseitig (PP-101D), Fotopapier Plus Seidenglanz (SG-101), Fotoglanzpapier (GP-401), Fotoglanzpapier für den täglichen Einsatz (GP-501), Fotopapier matt (MP-101), Hochauflösendes Papier (HR-101N), Overheadfolie (CF-102), Fotosticker (PS-101), Superweißes Papier (SW-201)
     
  4. delenn

    delenn Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    9
    Au weia, vielen Dank MaChris, das hatte ich wohl überlesen oder gar verdrängt ;)
    Vielleicht hat mir da mein Geldbeutel ein Schnippchen geschlagen, der 530er liegt finanziell schon an meiner Oberkante. Da lägen der 520er und besonders der 510er mit etwa 100 EUR weinger schon eher in meinem Budget. Aber wenn die Modelle das nicht vorsehen, habe ich wohl Pech gehabt :(

    @faustocoppino: soweit ich weiß, braucht man den Folien - gerade bei Tintenstrahlern - eine spezielle Einstellung, weil für das Bedrucken von Folien eine höhrere Farbsättigung benötigt wird. Die Folien werden ja durchleuchtet und das verlangt einen hohen Kontrast beim Druck.

    Trotzdem Euch beiden vielen Dank!
     
  5. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Nix für ungut - ich versuche nur das zurück zu geben, was ich selbst hier erfahren habe. :)

    ... was man über die Einstellung des Druckmediums in den Druckeinstellungen festlegt.
     

Diese Seite empfehlen