Canon MX925, scannen unter Catalina nicht mehr möglich

implied

Winterbanana
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.183
Hallo,

ich habe auf einem MacBookPro 2018 ein frisch installiertes Catalina.

Ich kann zwar den Drucker "Canon Pixma MX925" nutzen, aber scannen wird mir nicht ermöglicht.
Auch wenn ich den Drucker/Scanner am iMac, auf dem noch Mojave läuft, freigebe und darüber auf Catalina hinzufüge, wird es mir nicht angeboten

Mojave:
mojave.png

Catalina:
catalina.png

Ich habe auch auf die Canon-Seite geschaut und die dortigen Treiber, die als Catalina-kompatibel bezeichnet werden, geladen und installiert. Neustart gemacht, Drucksystem zurückgesetzt.....Er will einfach nicht

Fällt Euch da was dazu ein (außer eine kostenpflichtige Scannersoftware zu kaufen?)

Danke und Gruß
 

Sushi70

Gloster
Mitglied seit
06.05.17
Beiträge
64
Geht denn das normale drucken?
Bei mir mußte ich oft nochmal im Reiter "Standarddrucker" den richtigen Drucker zuweisen.
 

implied

Winterbanana
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.183
Jupp, normales ausdrucken funktioniert einwandfrei. Den als "Standarddrucker" festzulegen bringt keine Änderungen.

EDIT:

Ist schon geklärt:

Nach einigen Neustarts und zurücksetzen des Drucksystems bekam ich über "Systemeinstellungen - Softwareupdate" einen update für den (oder einen) Canon Treiber.
Nach dem update noch mal Drucksystem zurückgesetzt und Drucker neu hinzugefügt - mit dem Unterschied, dass er mir beim Hinzufügen sogar gleich anzeigte, dass es sich um einen "multifunction" handele.

Jetzt geht es
 
Zuletzt bearbeitet:

Sunny_Muc

Granny Smith
Mitglied seit
27.05.20
Beiträge
15
Hallo!
Hab exakt das gleiche Problem (Canon Pixma Mx925). Leider klappt es bisher nicht mit dem Drucksystem zurücksetzen und Drucker neu hinzufügen. Bleibt weiterhin nur als Drucker angezeigt und scannen geht gar nicht. Hat noch einer ne Idee?
Cheers
Sunny
 

Ducatisti

Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)
Mitglied seit
02.11.16
Beiträge
405
Canon ScanUtility Lite installieren bringt auch nix?
Bei mir läuft es seit eh und je.
 

Sunny_Muc

Granny Smith
Mitglied seit
27.05.20
Beiträge
15
Hallo zusammen,
Danke für die Rückmeldung. Also muss ich doch die Canon Software / Tool installieren? Ein Kollege meinte bei ihm ginge es ohne jeglicher Zusatzsoftware (Zitat: "Mac kann das auch ohne!" ;).

Treiber einzeln habe ich auch noch nicht geladen. Meinst Du über die Canon Site? Oder via Mac OS direkt?
Sorry, falls ich noch irgendwas verpeile! Bin erst seit n paar Monaten auf Mac...

BG und DANK
Sunny
 

implied

Winterbanana
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.183


Für MacOS Catalina und MX925 lade Dir die Treiber, installieren und danach alles mal neu starten.

Und wie bereits oben beschrieben, es kann sein, dass es nicht gleich funzt.
Es kann sein, dass es nach einer kurzen Zeit sogar nochmal einen update dazu meldet - so war es bei mir. Dann erst hat es richtig gefunzt.

Grundsätzlich hat Dein Kollege Recht, die meisten neuen/modernen Drucker werden standardmäßig unterstützt. In dem Fall aber scheinbar nicht.

Wie immer gilt: vorher TimeMachine Sicherung, sollte etwas schief gehen ;)
 

Scotch

Harberts Renette
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
7.017
Ich hab' kein Catalina, aber seit zig-Jahren Canon MX-Drucker und auch aktuell einen MX925: Es war immer notwendig, die (sehr guten!) Canon-Treiber zu installieren, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, insb. wenn der Drucker über das Netzwerk angeschlossen ist. Es ist auch wichtig, die Installation in der richtigen Reihenfolge durchzuführen - Netzwerk-Selektor und Anschluss auswählen -> Treiber -> Konfigurations-SW & Bedienpanel. Wenn man sich da nicht sicher ist, immer der kompletten Installer nehmen und die Finger von den Einzelpaketen lassen.
 

implied

Winterbanana
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
2.183
Hab auch seit etwa 2007 Canon-Drucker. Hatte erst den MX850.

Der MX925, Installiert unter Sierra (oder war es schon High Sierra?) mit update auf Mojave ging bei mir ohne eine Treiber-Neuinstallation... Erst mit dem frischen Catalina musste ich es aktiv installieren - mit dem beschriebenem Problem, dass erst nach einigen Neustarts und einem erneuten zurücksetzen des Drucksystems die Treiber-updatemeldung erschien.

Bei der Reihenfolge habe ich nicht drauf geachtet, ich habe einfach in der Reihenfolge wie die 3 Treiber auf der Canon-Seite zur Verfügung stehen installiert.
Andere „Software“ dafür habe ich nicht installiert, ist auch meines Erachtens nach nicht notwendig.