1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Canon mit HDV-Camcorder für Prosumer

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 10.04.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Für Freunde des Bildes gibt es neben den beiden neu angekündigten Fotokameras nun auch eine Neuvorstellung im Videobereich: Mit der XL H1A und der aktualisierten XL H1S will Canon Kunden in den HDTV-Bereich ziehen, die sonst vielleicht aus Kostengründen bei gewöhnlicher Auflösung bleiben würden. Die XL H1A besticht mit strengem Blick auf das Budget, ohne groß an den Features zu streichen: Das Objektiv verfügt über einen 20x-Zoom und erlaubt größere Kontrolle über Iris, Zoom und Fokus. Der neue Bildsensor kann feiner justiert werden und soll Bildrauschen drastisch verringern. So erreicht die XL H1A einen Preis von rund $6.000 (3.800€) - ein Preis, dem jedoch ganz klar Features der $9.000 H1S-Variante zum Opfer fallen. Diese verfügt über den gleichen Sensor und das gleiche Objektiv, kommt jedoch mit Profianschlüssen wie SDI für hohe Bandbreite, SMPTE-Timecode-Terminals sowie einem Genlock-Anschluss für eine Arbeitsumgebung mit mehreren Kameras. Die beiden High-End-Camcorder sollen Juni beziehungsweise Juli auf den Markt kommen.

    [​IMG]

    via Electronista
     

    Anhänge:

  2. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    schön schön, aber irgendwie für den privat gebrauch zu teuer, auch wenn ich mit den features was anfangen könnte, gibts eigentlich auch mal ne HD variante der guten alten XM 2?
     
  3. Michael@Mac

    Michael@Mac Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    71
    Naja, was heißt zu teuer für den Privatgebrauch.
    Canon hat eine kostengünstige Variante für Hobbyfilmer herausgebracht. Für das Filmen im Urlaub benötigt man keine solche Kamera. Du schränkst den Begriff Privatanwender ein bisschen zu sehr ein.
     
  4. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    den preis find ich jetz mal nicht so schlimm. schließlich ist das auch mal ein einführungspreis bei dem es vermutlich nicht bleiben wird. die erste professionelle hd cam mit bluray laufwerk von sony hatte seinerzeit aus noch einen stolzen preis. aber das ding war schon beeindruckend.

    canon ist in dem segment auch nicht gerade ein billighersteller der seine geräte bei aldi anbieten will. da steckt schon einiges an qualität dahinter. man darf solche geräte denke ich nicht mit consumerprodukten vergleichen. bei den prosumer produkten ist der preiskampf nicht so extrem und die zielgruppe ist auch eine andere. das mach sich auch an den zusätzlichen features der 9000$ variante bemerkbar... um die anschlüsse überhaupt nutzen zu können muss der geldbeutel für die entsprechenden anzuschließenden geräte schon auch ein wenig größer sein.

    greez - mr400watt
     
  5. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
  6. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Getestet wurde die Canon hier doch auch nicht. Such doch mal per Google wenn die Sony Cam raus ist, da findest Du bestimmt genug Testberichte um dich zu informieren.
     
  7. rzr

    rzr Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    335
    Wie sieht denn der typische Prosumer aus? Ich kenne nicht viele Leute, die für eine Videokamera den Wert eines Kleinwagens ausgeben würden. Zum Vergleich: die Videokameras die das Medienstudio meiner Uni verleiht an Studenten, kosten neu um die 3000 Euro, soweit ich weiß. Natürlich kein HD. Um 3800 Euro für eine Videokamera auszugeben muss man schon ein sehr begeisterter (und reicher) Hobbyist sein oder zumindest semi-professionell arbeiten. Die verlinkte Webseite Electronista nennt die Kameras ja auch "Entry pro", was ich eher mit kleinen Firmen und Selbstständigen in Verbindung bringen würde als mit Privatleuten.
     
  8. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    als prosumer würde ich die von dir genannten und eben die begeisterten hobbyfilmer nennen.
    gibt ja auch genug leute die nicht mal eben 2000 euro in einen urlaub investieren und die nicht jedes wochenende feiern gehn. in summe macht es eben einiges aus und wenn man sich nach 3 oder 4 jahren eben mal was neues, besseres gönnt, dann ist das pro monat nicht viel und theoretisch eigentlich für jeden leistbar. schließlich kauft man sich so ein gerät auch nicht alle paar monate neu.

    greez - mr400watt
     

Diese Seite empfehlen